Was rettet euch in euren schwersten Zeiten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hey souvisou, es kommt natürlich ganz drauf an, welche Ursachen dazu führen, dass es dir schlecht geht. Ich mache mir auch immer wieder darüber Gedanken, was mich eigentlich hier auf dieser Welt hält. Wie es wäre, wenn man einfach nicht mehr hier wäre. Ich hab´ eine ziemlich krasse Einstellung zum Tod. Ich hätte keinerlei Probleme damit, ohne Fallschirm aus dem Flugzeug zu springen. Mich hält auf dieser Welt einfach nichts. Auch diese "Das Leben ist schön"- und "Alles wird besser"- Floskeln sind doch nichts weiter als leere Floskeln von Menschen, denen es gut geht.

Aber zurück zu deiner Frage. Was mich am Leben hält, ist der Glaube an ein Leben danach. Ich will dich jetzt nicht bekehren, Menschen, die nicht an Jesus glauben, kann ich vollkommen nachvollziehen. Auch ich hab´ ganz oft meine Zweifel. Aber zu wissen, dass das Leben nach dem Tod endlich die glückliche Zeit ist, die man sich immer wünscht, macht das Leben hier auf Erden etwas erträglicher.

Vielleicht beantwortet das deine Frage, vielleicht auch nicht. Wenn du mehr wissen willst, dann schreib einfach. Liebe Grüße, Michelf927

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von souvisou
04.06.2016, 00:40

Danke für deine antwort. Hat mir geholfen. :) ich glaube auch daran, aber es hält mich net am leben. Naja ich wollte es nur so mal in die runde werfen und antworten von euch hören. :) ja gerne, wenn du lust hast kannste mich gerne anschreiben, ich schau jedenfalls wenig hier mit dem lap top vorbei und schreib somit nicht so viel :(

0

Ich hatte vor ein paar Tagen Geburtstag. Ist insofern wichtig, das sich keiner gemeldet hat. Erst einen Tag später gabs nen Gruß -nachträglich-.
An diesem Tag,war ich deswegen ein bisschen down. Erst als ich mich bei einer Freundin darüber ausheulen wollte, gings mir richtig gut. Denn sie ließ durch einen hämischen Witz nicht zu, das ich mich dem Selbstmitleid hingab. 
Also ein guter Freund, der einem zeigt, das man sich selber nicht zu wichtig nehmen sollte.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Versprechen Gottes: Rufe mich an in der Not, und ich will dich erretten. Dafür sollst du mich preisen!

Da kann ich sagen: Gott hat mich schon mehrmals aus großer Not gerettet, oft buchstäblich im letzten Augenblick, aber nie zu spät.

Es ist großartig, einen solch herrlichen Gott wie Jesus von Nazaret zu haben, der mitleiden kann mit dem Menschen, da er selbst ganz Gott und ganz Mensch ist.

Möge sein Name auf Erden immer ruhmreicher werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich (w17) hab derzeit genau das selbe Problem mit den Gedanken und dem ritzen.. Mit meinen Eltern will und kann ich nicht darüber reden. Die einzige Person die mich derzeit immer wieder aufbaut wenn ich in Tränen ausbreche und am Tiefpunkt mit den Nerven bin, ist mein Mathe Lehrer :/ er weiß allerdings nichts vom ritzen und den Gedanken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich, da ich nicht viel von Vertrauen zu anderen Menschen halte ... Alkohol. Würde ich dir aber nicht empfehlen, ehrlich nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von souvisou
02.06.2016, 23:12

Ich glaube ich mache was, was genauso schlimm ist ^^

Drogen und Magersucht.

0

Ich weiß nicht, ob es dir weiterhilft, aber als ich in meiner dunkelsten Phase meines Lebens war, in der ich ebenfalls Suizidgedanken hatte und auch SSV hatte, hat mir Musik geholfen. Also nicht nur das Hören, sondern auch das Musizieren mit meiner Gitarre. Hatte mich tagelang in meinem Zimmer eingeschlossen und selten blicken lassen und nur Gitarre gespielt.

Es hat mir ehrlich gesagt nicht das Leben gerettet, das war ich selbst. Aber es hat mir einen Ausweg aus meiner Situation gezeigt und den habe ich letztendlich auch eingeschlagen.

Es ist aber keine Norm, was dir und uns allen gut tut. Daran musst du auch denken! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was mir hilft ?
Alkohol Drogen und freunde 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geld ist immer prickelnd

meist habe ich schlechte laune, weil ich zu wenig geld habe, mehr geld hilft immer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von souvisou
02.06.2016, 23:10

Für was brauchst du denn das geld?

0

ein gutes buch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung