Frage von phil9678, 43

Was ratet ihr mir zur Erhaltung / Wiederaufbau meines Denkvermögens?

Hallo liebe Community,

Ich habe in den letzten 3 Jahren starke Probleme mit meiner Konzentrationsfähigkeit und Auffassungsgabe. Hierzu aber noch ein paar Hintergrundinformationen. Ich habe vor 3 Jahren meinen Realschulabschluss gemacht und mit Leichtigkeit einen 1,3er Schnitt geschafft und bin deshalb aufs Gymnasium gewechselt. Ich wurde zu meiner Realschulzeit viel gemobbt und hatte einiges an Problemen und daher dachte ich mir, dass es an der Zeit ist etwas zu ändern. Also habe ich mich dazu entschlossen Schule an die zweite Stelle zu packen und mich ein bisschen mehr an mein Umfeld anzupassen seitdem habe ich immense Probleme mich zu konzentrieren, meine Kreativität ist fast komplett verschwunden und meine Faszination vom Universum, unserem Dasein und jegliches Können im Bereich "logisches Denken" ist verloren gegangen. Hier also meine Frage: wie kann ich das wieder gerade biegen? denn letztendlich war mir das lieber bzw kann mir jemand sagen was das Problem ist? Vielleicht könnte eine weitere Ursache die verschwendete Zeit an meinem PC sein, den ich oft und viel zum "abschalten" verwende. Ich hoffe auf Vernünftige antworten und wünsche euch noch eine gute Nacht.

Liebe Grüße Phil

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rockylady, 30

du solltest dich dem wieder annehmen und dir wieder treu werden - und bleiben. Dann kommt dein altes Ich auch zurück ;)

Kommentar von phil9678 ,

Vielen Dank für die Antwort, das werde ich versuchen. Ich hoffe nur, dass ich besser mit anderen Leuten klar kommen werde.

Antwort
von Drunkwitness, 20

Jeder hat mal solche Phasen, mach dir darüber keine Gedanken. Die gute Nachricht ist: wenn du über geistiges Kapital verfügst, geht das nicht verloren. 

Es wäre hilfreich zu wissen, womit genau du dich am PC beschäftigst. Sei ehrlich zu dir selbst, ob das nur Nonsens ist. 

Leg dir am besten ein Hobby zu und versuche, es möglichst mit einer Mischung aus Disziplin aus Spaß zu verfolgen. Falls du zwischendurch aufgrund von Schlafmangel ausgelaugt sein solltest, hilft erstens, mehr zu schlafen (Captain-obvious) und zweitens, tagsüber Sport zu betreiben. Eine Runde Joggen erweckt wieder die Lebensgeister. 

Solltest du tagsüber schlafen, tu das nicht länger als 30 Minuten, sonst versinkst du im Tiefschlaf und das Aufwachen und die nächste halbe Stunde danach sind schmerzhaft.

Ich bin seit einigen Jahren Schachspieler im Verein und das hilft dabei, sich konzentrieren, wenn du nach solcherlei Möglichkeiten suchst.

Kommentar von phil9678 ,

Vielen Dank für die Antwort. Ich beschäftige mich, was den PC betrifft: mit absoluter Zeitverschwendung also mit Spielen. Das ist, wenn auch inzwischen zu exzessiv, meine Art abzuschalten.

Kommentar von Drunkwitness ,

Computerspielen ist manchmal Weltflucht. Jeder Mensch lenkt sich in seiner Freizeit ab, das ist völlig normal. Das Ablenken zum bestimmenden Element werden zu lassen, sollte man jedoch entschieden bekämpfen. Wofür interessierst du dich denn? Du könntest auch was völlig neues ausprobieren :)

Antwort
von FrecheJungeDame, 24

Kreuzworträtsel.

Online oder auf Papier.

Kommentar von phil9678 ,

Danke für den Tipp ich werde es mal versuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community