Frage von Eskisehir, 27

Was passiert wenn zwei Personen mit ihren jeweiligen PC´s einen einzigen Dropbox Account nutzen und ein Virus sich bei einem der beiden einschleicht?

Gibt es Viren, die sich durch Dropbox auf die jeweiligen Nutzer des Accountes verbreiten? Und könnten Viren die Dropbox Dateien löschen? Die Dateien werden ja oft zum Sichern in die Cloud hochgeladen.

Antwort
von OxHawk, 20

Viren können deine dropbox löschen wenn sie eingeschaltet ist und synchronisiert... auch kann ein Virus sich auf der Dropbox spreichern. Auf einem anderen Computer wird er abe nurgefährlich wenn dieser runtergeladen wird UND danach ausgeführt wird. Sprich wenn du die .exe datei anklickst und startest. Ansonsten kann nicht viel passieren.

Kommentar von Eskisehir ,

Wenn der eine Mist baut, kann es also sein, dass bei dem anderen die Dateien verloren gehen, auch wenn dieser diesen Virus nicht ausgeführt hat.....

Antwort
von Darc007, 6

Da sich Viren generell nicht im Dropbox ordner gespeichert werden, ist die Gefahr äusserst gering. Zudem müsste der Virus heruntergeladen und ausgeführt werden.

Antwort
von cMbta, 20

Nein, um den Virus auszuführen muss er erst gestartet werden und dann ist nur der Pc der ihn ausgeführt hat betroffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community