Frage von IneKelle, 238

Was passiert, wenn sich jemand mein Semesterticket leiht?

Hey Leute, ich habe von der Uni ein Semsterticket, mit dem ich umsonst Zug fahren kann. Darauf ist mein Name und ein Bild von mir. Eine Freundin von mir möchte es sich regelmäßig ausleihen. Was passiert, wenn sie erwischt wird? Ist das dann Dokumentenfälschung? Sie ist noch Minderjährig. Danke schon mal für eure Antworten :)

Antwort
von claushilbig, 186

Das ist keine Fälschung, es macht ja keiner irgendwas nach.

Aber:

  1. Da das Semester-Ticket auf Dich persönlich ausgestellt ist, gilt es nicht für Deine Freundin. Sie fährt also schwarz, das kostet schon mal 60 Euro "erhöhtes Beförderungsentgelt".
  2. Da sie aber bewusst einen falschen / ungültigen Fahrschein vorlegt, gilt das darüber hinaus noch als Betrug bzw. "Leistungserschleichung" - und das ist ein richtiger Straftatbestand, der vor Gericht gehen kann.
Antwort
von 0815Interessent, 158

Zusätzlich zu der Geldstrafe wegen Schwarzfahren kommt bei so etwas noch ein Verfahren wegen Betrug dazu. Lasst es lieber sein, das ist es nicht wert.

Antwort
von feuerwehrfan, 121

Sie muss mit mind. 60.--€ erhöhten Beförderungsentgelt und einer Strafanzeige wegen Betrug und Leistungserschleichung rechnen. Außerdem wird das Ticket ersatzlos eingezogen und du kannst auch mit einer Anzeige wegen Beihilfe rechnen. 

Antwort
von Willy1729, 238

Hallo,

das ist Betrug und wird entsprechend geahndet. Mit 60 € fürs Schwarzfahren ist es da nicht getan. Laßt das ja bleiben. Falls das auffliegt - und das tut es - drohen empfindliche Konsequenzen. Betrug ist keine Ordnungswidrigkeit, sondern eine Straftat. Macht sich nicht gut im Führungszeugnis. 

Herzliche Grüße,

Willy

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 200

Sollte sie das Ticket benutzen seid ihr beide dran.

Sie wegen Ausweismissbrauch (§ 281 StGB) als Nutzes des Dokuments 

und 

Leistungserschleichung (§ 265a StGB)

Und du ebenfalls wegen Ausweismissbrauch (als Überlasser des Dokuments).

Du schreibst, dass sie noch minderjährig ist. Da würden für sie vermutlich Sozialstunden oder Freizeitarrest drin sein, für dich als Volljähriger Geld- oder Freiheitsstrafe.

Hinzu käme natürlich für sie noch das erhöhte Beförderungsentgelt. 

Antwort
von Rolf42, 211

Dann ist sie wegen Schwarzfahren dran, und du bist dein Ticket los (das bei Missbrauch ersatzlos eingezogen werden kann). Zusätzlich ist eine Strafanzeige wegen Beihilfe zum Betrug möglich.

Antwort
von Spezialwidde, 202

Das ist verboten, solch ein Dokument ist nicht übertragbar. Im Zug würde das heißen sie fährt schwarz und muss im Kontrollfall mit den entsprechenden Konsequenzen rechnen.

Antwort
von RobTop96, 127

Dokumentenfälschung ist es nicht, da ja kein Dokument gefälscht wird.

Wie soll das überhaupt funktionieren, wenn da ein Bild drauf ist? Seht ihr Euch so ähnlich?

Antwort
von Mignon2, 162

Das ist auf jeden Fall Schwarzfahren und eventuell Betrug. Die Karte ist ganz offensichtlich nicht auf andere Personen übertragbar.

Antwort
von HerrGewerke, 144

Wahrscheinlich ist dann nicht nur sie dran, sondern du auch. (Logische Vermutung)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community