Frage von fjrdghhsfj, 102

Was passiert, wenn man sich nur einmal gegen Tollwut impfen lässt?

Ich habe gehört, dass eine Tollwut-Impfung innerhalb von 28 Tagen 5 mal durchgeführt wird. Was passiert, wenn man es aber nur einmal in den 28 Tagen macht?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Berlinfee15, 70

http://www.apotheken-umschau.de/Infektion/Tollwut-Therapie-176695_5.html

Hier bekommst Du die Infos.

Antwort
von XLeseratteX, 76

Impfungen halten viel länger als Ärzte sagen. Eigentlich muss nicht immer nachgeimpft werden. 5 mal ist ne ziemlich große Menge Chemie für das Immunsystem. Und auch so unnormal oft.

Willst Du ins Ausland oder wozu die Impfung? Weil in Deutschland gibt es keine Tollwut. Da müsstest Du Dich nicht impfen lassen.  

Kommentar von Holgi0567 ,

Bist Du Mediziner oder Tollwutspezialist? Wieso machst Du hier so Sprüche wie 

Eigentlich muss nicht immer nachgeimpft werden. 5 mal ist ne ziemlich große Menge Chemie für das Immunsystem. Und auch so unnormal oft.

? Woher WEISST Du das so genau, dass Du es ANDEREN RÄTST? Was, wenn der Fragesteller Dir glaubt, sich infiziert und ernsthaft Schaden nimmt? Übernimmst Du die Verantwortung?

Antwort
von Luftkutscher, 59

Dann ist der Impfschutz nicht ausreichend.

Antwort
von danielXzayn, 67

Ich impfe mich seit 2 jahren nicht mehr... Und bin "noch" ganz normal

Kommentar von danielXzayn ,

oder sogar mehr als 2 jahre

Kommentar von Holgi0567 ,

Die Aussage verstehe oich nicht. Natürlich bist Du "normal", solange  Du Dich nicht infizierst. Dann brauchst Du natürlich auch keine Impfung.

Expertenantwort
von DottorePsycho, Community-Experte für Angst, 51

In Deutschland macht eine Tollwutimpfung eigentlich nur noch Sinn, wenn man von einer Fledermaus gebissen wurde. Die terrestrische Tollwut darf man in Deutschland als "bedeutungslos" einstufen.

Warum glaubst Du, dass Du diese Impfung benötigst?

Kommentar von DottorePsycho ,

Und um noch mal auf Deine Frage einzugehen: Wenn Du nur eine von fünf vorgesehenen Impfungen bekommst, darfst Du davon ausgehen, das Du gar keinen Impfschutz hast.

D.h. wenn Du schon eine Dosis hast und den Impfschutz brauchst, dann solltest Du unbedingt auch den Rest des Weges gehen.

Antwort
von Holgi0567, 51

Frag einen Arzt Deines Vertrauens, nachdem Du Dir ein paar Dinge dazu angelesen hast (Google hilft).

Mit Impofungen ist generell nicht zu spaßen und mit einem (vermeintlichen) Impfschutz, denn man zu haben glaubt aber dann wegen falscher Impfung doch nich that, ist schon gar nicht zu spaßen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten