Frage von Powerbass 15.07.2011

Was passiert wenn man stirbt ? Warum kann die Wissenschaft nicht nachweißen , wohin die Seele geht?

  • Antwort von Birgitwunder 15.07.2011
    12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wie soll sie die Frage nach einer Seele nachweisen können, wenn sie nicht 'mal alles auf dieser Erde und zwischen den Welten umfassend erklären kann ?

    Es heißt doch so schön, wenn eine Frage beantwortet ist, tun sich 1000 neue dafür auf....so alt kann die Menschheit gar nicht werden, bis sie alles wissen.

    Außerdem brauchst Du die doch gar nicht, irgendwann wird es jeder selber erfahren, nur Geduld !

  • Antwort von FelixP32 15.07.2011
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Stephen Hawking sagt nach dem Tod is alles aus, man ist weg. Die Seele is weg.

    Alles wech

  • Antwort von Moritzburg 15.07.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Prof. Dr. Harald Lesch, bekannt aus der Sendung "Alpha Centauri" in der BR-Spacenight, hat es mal sehr schön formuliert:

    "Die Wissenschaft kann erklären WIE etwas passiert, aber sie kann nicht erklären, WARUM es passiert."

    Allerdings: Nur weil wir nicht wissen warum etwas so passiert wie es passiert, bedeutet das nicht, dass es nicht möglich ist!

  • Antwort von seelo 15.07.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Vielleicht, weiß es keiner, weil tote tot sind, wenn sie sterben?

  • Antwort von gegnhang 15.07.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das habe ich mich auch gefragt, als ein guter Bekannter starb. Was ging in ihm vor? Woran hat er zuletzt gedacht? Hat er gewusst, das er in diesem Moment anfängt zu sterben? Hat er noch was bereut?

    Das können wir alle erst beantworten, wenn wir selbst soweit sind. Und wir können es, wie all die anderen niemandem mehr erzählen....

  • Antwort von umbarak 15.07.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo,

    Das große Problem liegt nun eben in der Nachweisbarkeit der Seele. Deshalb kann sich auch nichts nachverfolgen und abschließend beweisen lassen. Im Umkehrschluß bedeutet das natürlich auch, dass man das Gegenteil auch nicht ausschließen kann. Es bleibt somit eine Glaubens- bzw. Überzeugungsangelegenheit.

  • Antwort von PeterSchu 15.07.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn du nach Fakten fragst, musst du erstmal erklären, wo die Seele sitzen soll.

  • Antwort von resaone 15.07.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    wenn tot dann tot! Was willst denn da noch nachweisen?

  • Antwort von RickyEU 15.07.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die Seele ist nur eine erfindung der Kirche, damit sie ein daerseinsrecht hat.... wissenschaftlich wurde es noch nie bewiesen, auch wenn schon mal öfter diese fakevideos von selen aufkommen.

  • Antwort von Killerchiller09 15.07.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es gibt keine SEELE !

    Sobald du tot bist, dann wird dein Gehirn nicht mehr mit Blut bzw. Sauerstoff versorgt und somit deinen gesamten Körper auch, sobald dein Körper keine Flüssigkeiten mehr hat, dann ist er ausgetrocknet und tot, da gibts keine Seele, dein Körper arbeitet und irgendwann mal nicht mehr, genauso wie ein Pendel

  • Antwort von Reling 15.07.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es gibt keine "Seele".

    Wenn man stirbt, kommen die Körperfunktionen zum Erliegen, auch das Bewusstsein, das eine Funktion des Gehirns ist.

  • Antwort von XSpriderX 15.07.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Es gab mal eine Studie die hat besagt das wenn ein Mensch stirbt der um 7Kilo leichter wird weil die Seele weg geht Es gibt Leute die schonmal gestorben sind dan bekommt man eine Spritze dan bist du für 5Minuten tot dan beleben sie dich wieder manche sagen sie haben was schönes gesehen andere was schlechtes. Ich sage wenn man tot ist dan fühlt sich das genauso an als bevor du geboren wurdest ohe Bewustsein

  • Antwort von 1Arit1 15.07.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die Wissenschaft hat auch Grenzen.

    Es gibt Sachen, die Wissenschaft auch nicht beantworten kann; zumindest jetzt noch nicht.

  • Antwort von iokii 15.07.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die Seele ist nur eine Projektion deines Gehirns. Wenn das Gehirn (also du) stirbt, verschwindet die Seele.

  • Antwort von LiLiX 25.01.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich finde es gut das du dich für diese Fragen interessierst :)

  • Antwort von Schattendasein 15.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich glaube, dass der Körper "tot" ist aber sein "Dasein" nicht. Vielleicht lebt man als eine Art Schatten weiter und beobachtet alles... Kennst du den Film "in meinem Himmel"? Da schafft man sich seine eigene Realität, aber man kann noch auf die Erde blicken, sie aber nicht beeinflussen. Ich hoffe, dass es so ist

  • Antwort von larry2010 15.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    wenn du tot bist, kannst du es mir ja dann sagen.

    akzeptiere einfach, das es dinge gibt die wir nicht erklären können.

    wenn du eine antwort willst, dann sage mir erstmal wie die wissenschaft nachweist, das es einen seele gibt. einen beweis dafür habe ich noch nicht bekommen.

    von daher ist deine frage sinnlos

  • Antwort von ichweissschon 15.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Wissenschaft lebt davon zu zweifeln!

    Einige der größten Wissenschaftler, Einstein, Planck u.a. ahebn die Vermutung geäußert, dass es eine höhere Macht gibt, die sie mit Gott bezeichnet haben.

    Der Gott in mir - und möglicherweise in dir oder anderen Menschen - drückt sich über das aus, was wir als Seele bezeichnen. In unserer vom Verstand gesteuerten Welt ist aber kein Platz für die Seele. Deswegen werden z.B. Krankheiten nicht als seelische Problem erkannt, sondern man haut drauf, z.B. mit Medikamenten, anstatt die Gesundung der Seee zu unterstützen!

    Dabei ist es so einfach, das herbeizuführen, was man in jeder katholischen Messe wünscht:

    "Herr, mach meine Seele gesund!"

    z.B. http://www.seelenreisen.eu

    oder bei mir...

    ...love is...

  • Antwort von Aphaiton 15.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Definier doch erst mal, was "Seele" überhaupt ist und wo im Körper sie überhaupt liegt. Du wirst sehen, dass die 2. Frage nicht zu beantworten ist. Wieso sollte es auch so etwas geben? Eigentlich ist der Mensch wissenschaftlich gesehen nur eine Anhäufung von Kohlenstoffverbindungen und wenn die Apoptose eintritt, ist sowieso alles vorbei.

    Jede andere Erklärung führt über Religion.

  • Antwort von luloloka 15.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    setzte nicht auf die wissenschaft nach dem tod hat das spiel erst begonnen

  • Antwort von Nieselpreim 15.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ein Ring hat weder einen Anfang, noch ein Ende!

  • Antwort von marshmallowx 15.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wie sollte das ein Wissenschaftler heraus finden, was im Körper passiert wenn man stirbt ? ;D

  • Antwort von Gutschili 22.04.2014

    Eine Arbeitskollegin von mir war auch schon Klinisch Tot..sie erzählte, das alles weiß gewesen war und sehr hell..

    Ob das allerdings so stimmt ist eine andere Frage. Da bleibt uns wohl nix anderes über als zu warten bis es so weit ist.

  • Antwort von Weller500 09.11.2013

    Diverse Nahtod Erfahrungen von Menschen belegen aber auch das das Gehirn im Todeskampf viele Funktionen noch ausübt bevor es seine Funktion ganz einstellt. Schmerz ist eine von vielen Funktionen die Unterdrückt werden. dazu schüttet das Gehirn im Todeskampf meistens noch Endorphine aus um den Schmerz zu lindern oder zu unterdrücken. Daher kommt auch oft das Gefühl des Schwebens zustande da eine überdosis ( ähnlich wie bei einer Droge) ausgeschüttet wird. Das Hirn kann so die ausgeschüttete Menge nicht mehr Kontrollieren. Die Tunnelsichtungen kommen mitunter auch zustande da die Augen nicht mehr mit Sauerstoff reichen Blut versorgt werden ( wegen Herzstillstand) . Die Hornhaut wird trübe und die Sehnerven im inneren des Auges kollabieren ,verlieren so Ihre Farbkontrolle ,fallen so nur noch in das S/W Gefüge. So sieht man auch meist den hellen Fleck der ausgelöst wird durch die Rezeptoren im augeninneren die am meisten belastet wurden. Die Erinnerungen die meist auch im Gehirn wiedergegeben werden oder wovon viele Menschen Reden die Nahtoderfahrungen hatten, sind nichts anderes als Erinnerungen die durch Kontrollverlust ( Todeskampf im Gehirn) zustandekommen. Der Todeskampf des Gehirns bei Versagen des restlichen Körpers liegt ( je nach Person) zwischen 5 bis 30 Minuten

  • Antwort von Schokolinda 09.11.2013

    wenn es um reine fakten geht, solltest du nicht als fakt hinstellen, dass es eine seele gibt. das ist eine behauptung, eine vorstellung; wissenschaftlich nachgewiesen hat sie keiner. daher kannst du es der wissenschaft nicht anlasten, dass sie nicht nachweisen kann, wohin die seele nach dem tod geht.

    ich bin der meinung, dass wissenschaft und religion nicht zwingend gegeneinander ins feld ziehen müssen. man sollte sich beiderseits klar sein, dass bestimmte dinge nicht bewiesen werden müssen, weil glauben=vertrauen das ausschlaggebende ist.

  • Antwort von Weller500 09.11.2013

    Es heißt ja nicht umsonst das der Glaube Berge versetzten kann :-)

    Das Menschliche Gehirn ist bis heute noch nicht zu 100% Erforscht bzw. entschlüsselt. Es gibt heute noch Bereiche im Hirn die Wissenschaftler Rätzel aufgeben wofür Sie sind. Man hat aber soweit schon herausgefunden das das Menschliche Gehirn mit Elektroimpuslen arbeitet. Und wenn ein Mensch Stirbt ,stellt das Gehirn seine Funktion ein ,wodurch es zu massiven Kurzschlüssen im Gehirn kommt. Man kann sich das ähnlich Vorstelllen wenn man eine Batterie Kurzschließt. Diese Kurzschluß Reaktion stellt für die Wissenschaft immer noch ein Phänomen da das noch nicht zu 100% erforscht wurde.

  • Antwort von LiLiX 25.01.2013

    Antwort von helpmepleace helpmepleace 14.01.2013 - 0:36

    Ich habe mal gehört, dass wenn man eine Nahtoterscheinung hat, dass das nichts mit dem Himmel zu tuen hat. (Ich glaube selber auch nicht an den himmel/ Aber eine Seele ist real Sie ist die persöhnlichkeit die den menschen ausmacht) also ich habe gehört wenn man stirbt lebt das gehirn noch eine kurze weile weiter (wie ein huhn dem der kopf abgeschlagen hat weiter rennen kann oder ein eidechsenschwand der abgefallen ist sich noch windet) nicht arg lange aber laange genug um noch einmal vor dem tot das schöne zu zeigen so eine art verabschiedung vom gehirn zur seele

    sorry wegen der Rechtschreibung aber ich habs mit der nicht so :)

    ich finde das das eine schöne teorie ist und bin eigendlich mit der teorie zufrieden :D

    grüße

    Antwort von helpmepleace helpmepleace 14.01.2013 - 0:36

    Ich habe mal gehört, dass wenn man eine Nahtoterscheinung hat, dass das nichts mit dem Himmel zu tuen hat. (Ich glaube selber auch nicht an den himmel/ Aber eine Seele ist real Sie ist die persöhnlichkeit die den menschen ausmacht) also ich habe gehört wenn man stirbt lebt das gehirn noch eine kurze weile weiter (wie ein huhn dem der kopf abgeschlagen hat weiter rennen kann oder ein eidechsenschwand der abgefallen ist sich noch windet) nicht arg lange aber laange genug um noch einmal vor dem tot das schöne zu zeigen so eine art verabschiedung vom gehirn zur seele

    sorry wegen der Rechtschreibung aber ich habs mit der nicht so :)

    ich finde das das eine schöne teorie ist und bin eigendlich mit der teorie zufrieden :D

    grüße

  • Antwort von LiLiX 25.01.2013

    Hallo

    Wenn Man Stribt Dann Gibt es ja eine Seele Und Jeder Weiß Doch Das Es Einen Himmel Oder Eine Hölle gibt Also Das ist Unsinn Das Man Einfach tot ist Man ist schon tot aber die Seele Lebt Ja Noch Man Führt Das Gleiche Leben Im Himmel Oder In Der Hölle Für IMMER ! Man Kann Auch Natürlich Seine Familie Im Himmel Sehen. Das Weis Jeder Das Steht Doch In Der Bibel Oder Im Koran Das Man Dann Zur Hölle Oder Zum Himmel Geht.

    Von

    LiLiX

  • Antwort von helpmepleace 14.01.2013

    Ich habe mal gehört, dass wenn man eine Nahtoterscheinung hat, dass das nichts mit dem Himmel zu tuen hat. (Ich glaube selber auch nicht an den himmel/ Aber eine Seele ist real Sie ist die persöhnlichkeit die den menschen ausmacht) also ich habe gehört wenn man stirbt lebt das gehirn noch eine kurze weile weiter (wie ein huhn dem der kopf abgeschlagen hat weiter rennen kann oder ein eidechsenschwand der abgefallen ist sich noch windet) nicht arg lange aber laange genug um noch einmal vor dem tot das schöne zu zeigen so eine art verabschiedung vom gehirn zur seele

    sorry wegen der Rechtschreibung aber ich habs mit der nicht so :)

    ich finde das das eine schöne teorie ist und bin eigendlich mit der teorie zufrieden :D

    grüße

  • Antwort von kazap196 06.10.2012

    Es gibt viele Spekulationen jedoch kann man das auch nicht beantworten, aber diese Theorie kann gut vorkommen: http://siefragen.de/index.php?page=Thread&threadID=21

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!