Frage von Powerbass,

Was passiert wenn man stirbt ? Warum kann die Wissenschaft nicht nachweißen , wohin die Seele geht?

Was passiert im Körper , wenn man stirbt , wieso kann die Wissenschaft nicht nachweißen wohin die Seele verschwindet?

Das ich muss ja irgendwo bleiben

Alles in der Welt hat ja einen Anfang und ein Ende.

Kommt mir nicht mit Kirche. Es geht mir um reine fakten

Antwort von Birgitwunder,
13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wie soll sie die Frage nach einer Seele nachweisen können, wenn sie nicht 'mal alles auf dieser Erde und zwischen den Welten umfassend erklären kann ?

Es heißt doch so schön, wenn eine Frage beantwortet ist, tun sich 1000 neue dafür auf....so alt kann die Menschheit gar nicht werden, bis sie alles wissen.

Außerdem brauchst Du die doch gar nicht, irgendwann wird es jeder selber erfahren, nur Geduld !

Antwort von FelixP32,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Stephen Hawking sagt nach dem Tod is alles aus, man ist weg. Die Seele is weg.

Alles wech

Kommentar von Killerchiller09,

Genau ! Und ich kann dir den Tod super beschreiben !

Unzwar der Tod ist tot ! :D

Stell dir vor du schläfst ? Wie fühlt sich ein Schlaf an ? nach gar nichts, außer man träumt, aber das ist nicht immer so. Also schwarz nichts, finito, basta, ENDE

Kommentar von Fantho,

Unzwar der Tod ist tot ! Logik?

Wenn der Tod tot ist, dann gibt es ihn nicht, und wir wären unsterblich.

MfG Fantho

Kommentar von 1Arit1,

Er kann es auch nicht genau wissen, schließlich war er ja auch nicht tot bisher.

Kommentar von Reling,

Doch. Jeder von uns war bereits tot. Nämlich vor dem Leben.

Kommentar von PatschX,

woher willst du das wissen vielleicht waren wir vor dem Leben einfach Garnichts

Kommentar von Diggah102837464,

Und nachdem Leben sind wie evtl. wieder gar nichts. Das kann keiner Beantworten. Jede Religion glaubt anders. Ich bin Katholik und glaube auch daran, das ich in den Himmel komme.

Antwort von Moritzburg,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Prof. Dr. Harald Lesch, bekannt aus der Sendung "Alpha Centauri" in der BR-Spacenight, hat es mal sehr schön formuliert:

"Die Wissenschaft kann erklären WIE etwas passiert, aber sie kann nicht erklären, WARUM es passiert."

Allerdings: Nur weil wir nicht wissen warum etwas so passiert wie es passiert, bedeutet das nicht, dass es nicht möglich ist!

Kommentar von gfuser9283,

Das stimmt aber auch nur bedingt. Die Wissenschaft kann auch sehr sehr viele "Warum"-Fragen beantworten.

Antwort von seelo,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Vielleicht, weiß es keiner, weil tote tot sind, wenn sie sterben?

Kommentar von Neelo,

allein ein DH wegen deinem Name :)

Kommentar von Fantho,

Tote sterben nicht ;-)

Antwort von gegnhang,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das habe ich mich auch gefragt, als ein guter Bekannter starb. Was ging in ihm vor? Woran hat er zuletzt gedacht? Hat er gewusst, das er in diesem Moment anfängt zu sterben? Hat er noch was bereut?

Das können wir alle erst beantworten, wenn wir selbst soweit sind. Und wir können es, wie all die anderen niemandem mehr erzählen....

Antwort von umbarak,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo,

Das große Problem liegt nun eben in der Nachweisbarkeit der Seele. Deshalb kann sich auch nichts nachverfolgen und abschließend beweisen lassen. Im Umkehrschluß bedeutet das natürlich auch, dass man das Gegenteil auch nicht ausschließen kann. Es bleibt somit eine Glaubens- bzw. Überzeugungsangelegenheit.

Antwort von PeterSchu,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn du nach Fakten fragst, musst du erstmal erklären, wo die Seele sitzen soll.

Kommentar von 1Arit1,

Die sitzt nich irgendwo, sie macht den Körper lebendig. Wenn sie rausgeht, dann ist der Körper tot... Wie ein Licht, der im Körper drin wäre.

Kommentar von PatschX,

deswegen tragen die Ärzte im OP auch Sonnenbrillen damit sie nicht geblendet werden ^^

Kommentar von larry2010,

sie macht den körper lebendig, merkwürdig.

schau mal den zweiten terminator film, da geht es auch darum, was gefühle, seele und so ist und vorher es kommt

Kommentar von PeterSchu,

Du wirst doch nicht den Terminator als wissenschaftliche Dokumentation betrachten?

Kommentar von larry2010,

nein, aber als interessanten denkansatz, als der termninator erklärt bekommt, was gefühle sind. da fängt man dann auch darüber nachzudenken.

Kommentar von Fantho,

Hallo PeterSchu,

die Seele ist etwas Feinstoffliches, und sie sitzt im gesamten Körper.Im Kopf ist sie im Gehirn, verbunden mit dem Herz. Es ist ein Übereinspiel von Kopf und Herz. Im Kopf bis Herz liegen die Hauptanteile der Seele. In den übrigen Körperteilen ist sie nur ohne Gefühl und ohne Gedanken.

Bekommt jemand z.B.jemand ein Bein amputiert, dann spürt er an verschiedenen Tagen sein Bein immer noch. Das liegt daran, dass sein Geistkörper noch vollständig ist.

Wird jedoch ein Herz verpflanzt, dann wird dies schon anders. Wenn ein Verstorbener sein Herz spendet, dann wird die Person, die dieses Organ erhält, die Sinne und Gefühle des Spenders haben. Denn herz und Gehirn sind 'eins' im geistigen Körper. Verhaltenweisen ändern sich. Plötzlich isst derjenige, der das neue Herz hat, das, was der Spender gegessen hatte. Oder noch andere Dinge werden auffällig sein. Also, die Hauptfunktion im Körper ist das Herz und das Gehrin als Platz für die Seele.

MfG Fantho

Kommentar von gfuser9283,

Esoterisches Geblubber.

Kommentar von danibuuu,

aber vom feinsten :DD

Kommentar von PeterSchu,

Mich würde mal interessieren, woher du deine Weisheiten hast. Phantomschmerzen an einem amputierten Bein gibt es deshalb, weil die abgetrennten Nervem dem Gehirn Schmerz signalisieren und das Gehirn ordnet die Schmerzen dem Körperteil zu, das sie früher mal versorgt haben. Das ist eine simple neurologische Sache.

Und für deine Annahmen zur Herztransplantation ("Plötzlich isst derjenige, der das neue Herz hat, das, was der Spender gegessen hatte") würde mich mal eine entsprechende Dokumentation interessieren.

Antwort von resaone,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

wenn tot dann tot! Was willst denn da noch nachweisen?

Antwort von RickyEU,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Seele ist nur eine erfindung der Kirche, damit sie ein daerseinsrecht hat.... wissenschaftlich wurde es noch nie bewiesen, auch wenn schon mal öfter diese fakevideos von selen aufkommen.

Antwort von Killerchiller09,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gibt keine SEELE !

Sobald du tot bist, dann wird dein Gehirn nicht mehr mit Blut bzw. Sauerstoff versorgt und somit deinen gesamten Körper auch, sobald dein Körper keine Flüssigkeiten mehr hat, dann ist er ausgetrocknet und tot, da gibts keine Seele, dein Körper arbeitet und irgendwann mal nicht mehr, genauso wie ein Pendel

Kommentar von 1Arit1,

Natürlich gibt es eine Seele! Es gibt ja auch Gefühle, Vernunft oder andere Sachen, die sich bemerkbar machen, obwohl sie auch unsichtbar sind.

Kommentar von gfuser9283,

Die spielen sich aber in deinem Gehirn ab. Die sind nicht unsichtbar, sondern entsprechen bestimmten chemischen und elektromagnetischen Prozessen in deinem Kopf.

Kommentar von Fantho,

Verkehrt! Die chemischen und elektromagnetischen Prozesse, von denen Du hier sprichst, sind Reaktionen auf bestimmte Reize von außen. Gefühle sind auch Reizflutungen für das Gehirn. Das Gehirn eines Kindes besitzt nicht die Vernunft, wie das eines Erwachsenen. Weshalb? Weil es noch keine so großen Erfahrungswerte besitzt, welche auch somit nicht im Gehirn gespeichert sein können. Nicht die chemischen und elektromagnetischen Prozesse steuern die Vernunft, sondern die Vernunft, die Gedankengänge lösen chemischen und elektromagnetischen Prozesse aus.

MfG Fantho

Kommentar von gfuser9283,

Klar und die Sonne scheint, weil es tagsüber hell ist.

Kommentar von Gartenphilo,

hehe:)

Kommentar von Killerchiller09,

DH !!!

Antwort von Reling,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gibt keine "Seele".

Wenn man stirbt, kommen die Körperfunktionen zum Erliegen, auch das Bewusstsein, das eine Funktion des Gehirns ist.

Kommentar von 1Arit1,

Das glaube ich nicht... Das sagt Wissenschaft nur, weil sie nichts anderes sagen kann.

Es gibt auch Sachen, die nicht bewiesen werden können. Die Vernunft kann man auch nicht sehen aber sie existiert!

Kommentar von Reling,

In deinem Kommentar sehe ich sie jedenfalls nicht.

Kommentar von Fantho,

Ich habe Dir schon mal erzählt, dass das Bewusstsein keine Funktion des Gehirns ist. Das Gehirn ist sich selbst nicht bewusst, aber Du bist es. Das Gehirn speichert und ruft ab die Informationen.

MfG Fantho

Kommentar von Reling,

Ah, der Fanto wieder. Jau alles klar. Beruhig dich, nimm dir nen Keks, geh spielen und stör die Erwachsenen nicht wenn sie miteinander reden.

Antwort von XSpriderX,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gab mal eine Studie die hat besagt das wenn ein Mensch stirbt der um 7Kilo leichter wird weil die Seele weg geht Es gibt Leute die schonmal gestorben sind dan bekommt man eine Spritze dan bist du für 5Minuten tot dan beleben sie dich wieder manche sagen sie haben was schönes gesehen andere was schlechtes. Ich sage wenn man tot ist dan fühlt sich das genauso an als bevor du geboren wurdest ohe Bewustsein

Kommentar von PeterSchu,

Interessant. Von welchem Planeten kommst du ?

Kommentar von PatschX,

das mit den 7 Kilo glaube ich nicht aber das andere könnte vielleicht wahr sein

Kommentar von Szintilator,

Na ja, so 20 bis 30 Gramm ist dann eine tote Leiche leichter geworden!

Kommentar von gfuser9283,

Und das lässt sich super gut mir dem Stopp des Stoffwechsels erklären.

Antwort von 1Arit1,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Wissenschaft hat auch Grenzen.

Es gibt Sachen, die Wissenschaft auch nicht beantworten kann; zumindest jetzt noch nicht.

Kommentar von Aphaiton,

@Gueliz Vernunft ist aber nicht mit Religion verbunden, die "Seele" hingegen schon. Es soll den Menschen Trost spenden und ihnen Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod geben

Kommentar von Diggah102837464,

Aphaiton wir sind keine alten Ägypter. Christen haben kein Leben nach dem Tod. Sondern nur den Himmel und die Hölle. Woher weißt du, das das nicht stimmt? Ich glaube aber, du meinst den Hinduismus, das man wiedergeboren wird.

Antwort von iokii,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Seele ist nur eine Projektion deines Gehirns. Wenn das Gehirn (also du) stirbt, verschwindet die Seele.

Kommentar von 1Arit1,

Das glaube ich nicht. Die Seele kann nicht verschwinden, weil sie keine Materie ist. Projektion ist nur etwas sichtbares, durch Licht usw.

Kommentar von teudschlerer,

Materie kann auch nicht einfach so verschwinden.

Kommentar von maske1,

projektion ist hier im sinne von einer illusion im gehirn gemeint....

Kommentar von ichweissschon,

Materie ist eine absolute Illusion!!!

Wenn du alle Zwischenräume , die in einem Atom sind, einfach wegnimmst, dann zerfällt ALLES!

Kommentar von PeterSchu,

Aha, wenn du einen Hammer auf den Kopf kriegst, musst du dir also keine Gedanken machen. Ist ja nur eine Illusion.

Kommentar von 1Arit1,

XD

Kommentar von Fantho,

Blödsinn hoch drei, Dein Beispiel. Wohl schon des Öfteren mit einem Hammer über den Schädel gezogen worden, was?

Klar ist es keine Illusion, wenn man einen Hammer auf den Kopf bekommt. Illusion ist aber, zu glauben, dass die Materie das Leben per se ist.

MfG Fantho

Kommentar von PeterSchu,

Fantho, es ist eine feine Sache, unbewiesene Dinge zu behaupten und allen, die dazu skeptisch sind, nachzusagen, sie seien "einfache Menschen" oder haben "des Öfteren mit einem Hammer über den Schädel gezogen" bekommen. Danke für die nette Unterhaltung.

Kommentar von teudschlerer,

Da gibts keine Zwischenräume, die man einfach so wegnehmen kann. Materie ist Energie.

Antwort von LiLiX,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich finde es gut das du dich für diese Fragen interessierst :)

Antwort von Schattendasein,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich glaube, dass der Körper "tot" ist aber sein "Dasein" nicht. Vielleicht lebt man als eine Art Schatten weiter und beobachtet alles... Kennst du den Film "in meinem Himmel"? Da schafft man sich seine eigene Realität, aber man kann noch auf die Erde blicken, sie aber nicht beeinflussen. Ich hoffe, dass es so ist

Antwort von larry2010,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

wenn du tot bist, kannst du es mir ja dann sagen.

akzeptiere einfach, das es dinge gibt die wir nicht erklären können.

wenn du eine antwort willst, dann sage mir erstmal wie die wissenschaft nachweist, das es einen seele gibt. einen beweis dafür habe ich noch nicht bekommen.

von daher ist deine frage sinnlos

Kommentar von Fantho,

wenn du tot bist, kannst du es mir ja dann sagen. Schwach! Wenn Du mal tot sein wirst, dann wirst es selbst schon noch merken.

akzeptiere einfach, das es dinge gibt die wir nicht erklären können. Interessant, diese Aussage! Und ich dachte, die Wissenschaft hat auf alles eine Erklärung und kann alles beweisen.

wenn du eine antwort willst, dann sage mir erstmal wie die wissenschaft nachweist, das es einen seele gibt. einen beweis dafür habe ich noch nicht bekommen. Es gibt nun mal Dinge, die nicht zu beweisen sind und nicht bewiesen werden sollen, damit es einfachen Menschen wie Du nicht zu leicht gemacht wird, die nur dann an etwas glauben, wenn ihnen ein Beweis vor die Nase gehatlen wird, anstatt mal selbst nachzudenken bzw. in sich zu gehen.

MfG Fantho

Kommentar von Fantho,

wenn du tot bist, kannst du es mir ja dann sagen. Schwach! Wenn Du mal tot sein wirst, dann wirst es selbst schon noch merken.

akzeptiere einfach, das es dinge gibt die wir nicht erklären können. Interessant, diese Aussage! Und ich dachte, die Wissenschaft hat auf alles eine Erklärung und kann alles beweisen.

wenn du eine antwort willst, dann sage mir erstmal wie die wissenschaft nachweist, das es einen seele gibt. einen beweis dafür habe ich noch nicht bekommen. Es gibt nun mal Dinge, die nicht zu beweisen sind und nicht bewiesen werden sollen, damit es einfachen Menschen wie Du nicht zu leicht gemacht wird, die nur dann an etwas glauben, wenn ihnen ein Beweis vor die Nase gehatlen wird, anstatt mal selbst nachzudenken bzw. in sich zu gehen.

MfG Fantho

Antwort von ichweissschon,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Wissenschaft lebt davon zu zweifeln!

Einige der größten Wissenschaftler, Einstein, Planck u.a. ahebn die Vermutung geäußert, dass es eine höhere Macht gibt, die sie mit Gott bezeichnet haben.

Der Gott in mir - und möglicherweise in dir oder anderen Menschen - drückt sich über das aus, was wir als Seele bezeichnen. In unserer vom Verstand gesteuerten Welt ist aber kein Platz für die Seele. Deswegen werden z.B. Krankheiten nicht als seelische Problem erkannt, sondern man haut drauf, z.B. mit Medikamenten, anstatt die Gesundung der Seee zu unterstützen!

Dabei ist es so einfach, das herbeizuführen, was man in jeder katholischen Messe wünscht:

"Herr, mach meine Seele gesund!"

z.B. http://www.seelenreisen.eu

oder bei mir...

...love is...

Antwort von Aphaiton,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Definier doch erst mal, was "Seele" überhaupt ist und wo im Körper sie überhaupt liegt. Du wirst sehen, dass die 2. Frage nicht zu beantworten ist. Wieso sollte es auch so etwas geben? Eigentlich ist der Mensch wissenschaftlich gesehen nur eine Anhäufung von Kohlenstoffverbindungen und wenn die Apoptose eintritt, ist sowieso alles vorbei.

Jede andere Erklärung führt über Religion.

Kommentar von ichweissschon,

und wo bleiben Physik und Biologie???

Kommentar von 1Arit1,

Die sind begrenzt. Es gibt auch Sachen, die nicht bewiesen werden können.

Die Vernunft ist auch unsichtbar aber sie existiert.

Kommentar von PeterSchu,

Vernunft ist etwas, das wir mit unserem Denken und Verhalten ausdrücken. Ebenso wie Hass oder andere Gefühle. Und all diese Dinge sind nirgends materiell vorhanden.

Kommentar von Aphaiton,

@Gueliz Vernunft ist aber nicht mit Religion verbunden, die "Seele" hingegen schon. Es soll den Menschen Trost spenden und ihnen Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod geben.

Kommentar von Fantho,

Hallo Aphaiton,

Logik?

Vernunft ist aber nicht mit Religion verbunden, die "Seele" hingegen schon. Seele hat rein gar nichts und überhaupt nichts mit Religionen zu tun!

Es soll den Menschen Trost spenden und ihnen Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod geben. Hoffnung auf ein Leben anch dem Tod für spirituelle Menschen? Du hast wirklich keinen blassen Schimmer von Spiritualität, sonst wüsstest Du, dass spirituelle Menschen a) keine Angst vor dem irdischen Ableben haben und b) und wissen, dass nach dem irdischen Leben ein Leben im Jenseits gibt.

MfG Fantho

Antwort von luloloka,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

setzte nicht auf die wissenschaft nach dem tod hat das spiel erst begonnen

Antwort von Nieselpreim,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ein Ring hat weder einen Anfang, noch ein Ende!

Kommentar von BreitenSportler,

Ein Fall für Galileo Mistery!

Antwort von marshmallowx,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wie sollte das ein Wissenschaftler heraus finden, was im Körper passiert wenn man stirbt ? ;D

Antwort von Nika228,

Falls es noch jemanden interessieren sollte, überlegt mal haben wir vor unserer Zeugung etwas gespürt und mitbekommen? Nein! Wir kammen aus dem Nichts und gehen wieder ins Nichts. Die einzige Frage die sich da noch stellt, bleiben wir dan dort oder kommen wir wieder oder besser gesagt kamen wir bereits wieder ohne uns je an etwas erinnern zu können? Denn auch vergessen hat seine gute seite wenn es eine schlechte Erinnerung war.

Antwort von XPatrick93X,

Ich sags jetzt einfach mal so, der Mensch ist im Prinzip eine Maschine, aus Energie, Elektronen, Neutronen etc Wir arbeiten bis wir sterben... Sobald wir tot sind verflüchtigt sich das Leben in uns, aber die Energie die in uns drinnen ist, kann nicht verloren gehen sie wandert vllt woanders hin, aber sie geht nicht Verloren! Man könnte ja sagen das diese Energie die sogenannte "SEELE" ist.

Energieerhaltungsgesetz " ENERGIE KANN NICHT VELOREN GEHEN, sie kann nur Umgewandelt werden"

Ich Persöhnlich habe da meine ganz eigene Wissenschaftliche Erklärung dafür aber diese jetzt zu beziffern würde zu lange dauern....

falls es jemanden interessiert, man kann mich in skype adden unter Superstrg. (NIX RELIGION)

Antwort von XPatrick93X,

Ich sags jetzt einfach mal so, der Mensch ist im Prinzip eine Maschine, aus Energie, Elektronen, Neutronen etc Wir arbeiten bis wir sterben... Sobald wir tot sind verflüchtigt sich das Leben in uns, aber die Energie die in uns drinnen ist, kann nicht verloren gehen sie wandert vllt woanders hin, aber sie geht nicht Verloren! Man könnte ja sagen das diese Energie die sogenannte "SEELE" ist.

Energieerhaltungsgesetz " ENERGIE KANN NICHT VELOREN GEHEN, sie kann nur Umgewandelt werden"

Ich Persöhnlich habe da meine ganz eigene Wissenschaftliche Erklärung dafür aber diese jetzt zu beziffern würde zu lange dauern....

falls es jemanden interessiert, man kann mich in skype adden unter Superstrg. (NIX RELIGION)

Antwort von thecs92,

Ich könnte behaupten das Man irgendwo in einer anderen Zeit und Welt wieder ein Neues Leben begint nach dem man das erste mal Gestorben ist. Also das Leben ist ein ewiger Kreislauf. Ich kann mir nicht vorstellen das nach dem Tod alles Vorbei ist, dafür gibt es zu viele Zeugen.

Viele Menschen haben Orte wieder erkannt von denen sie Nie gehört oder gesehen haben, und behaupten da gewesen zu sein in einder andere Zeit, das alles durch Hypnose. Ob das Stimmt kann nur Spekuliert werden. Aber zu leben ist was einzigartiges und denke nicht das wen man Tod ist alles Zu ende ist, und Könnte Wetten das es sogar ein Neuanfang ist. Aber genau so Interessant ist die Frage was vor der Geburt war, lange bevor man im Bauch seiner Mutter war. daran kann man sich ja genau so wenig erinnern.

Antwort von Gutschili,

Eine Arbeitskollegin von mir war auch schon Klinisch Tot..sie erzählte, das alles weiß gewesen war und sehr hell..

Ob das allerdings so stimmt ist eine andere Frage. Da bleibt uns wohl nix anderes über als zu warten bis es so weit ist.

Antwort von Weller500,

Diverse Nahtod Erfahrungen von Menschen belegen aber auch das das Gehirn im Todeskampf viele Funktionen noch ausübt bevor es seine Funktion ganz einstellt. Schmerz ist eine von vielen Funktionen die Unterdrückt werden. dazu schüttet das Gehirn im Todeskampf meistens noch Endorphine aus um den Schmerz zu lindern oder zu unterdrücken. Daher kommt auch oft das Gefühl des Schwebens zustande da eine überdosis ( ähnlich wie bei einer Droge) ausgeschüttet wird. Das Hirn kann so die ausgeschüttete Menge nicht mehr Kontrollieren. Die Tunnelsichtungen kommen mitunter auch zustande da die Augen nicht mehr mit Sauerstoff reichen Blut versorgt werden ( wegen Herzstillstand) . Die Hornhaut wird trübe und die Sehnerven im inneren des Auges kollabieren ,verlieren so Ihre Farbkontrolle ,fallen so nur noch in das S/W Gefüge. So sieht man auch meist den hellen Fleck der ausgelöst wird durch die Rezeptoren im augeninneren die am meisten belastet wurden. Die Erinnerungen die meist auch im Gehirn wiedergegeben werden oder wovon viele Menschen Reden die Nahtoderfahrungen hatten, sind nichts anderes als Erinnerungen die durch Kontrollverlust ( Todeskampf im Gehirn) zustandekommen. Der Todeskampf des Gehirns bei Versagen des restlichen Körpers liegt ( je nach Person) zwischen 5 bis 30 Minuten

Antwort von Schokolinda,

wenn es um reine fakten geht, solltest du nicht als fakt hinstellen, dass es eine seele gibt. das ist eine behauptung, eine vorstellung; wissenschaftlich nachgewiesen hat sie keiner. daher kannst du es der wissenschaft nicht anlasten, dass sie nicht nachweisen kann, wohin die seele nach dem tod geht.

ich bin der meinung, dass wissenschaft und religion nicht zwingend gegeneinander ins feld ziehen müssen. man sollte sich beiderseits klar sein, dass bestimmte dinge nicht bewiesen werden müssen, weil glauben=vertrauen das ausschlaggebende ist.

Antwort von Weller500,

Es heißt ja nicht umsonst das der Glaube Berge versetzten kann :-)

Das Menschliche Gehirn ist bis heute noch nicht zu 100% Erforscht bzw. entschlüsselt. Es gibt heute noch Bereiche im Hirn die Wissenschaftler Rätzel aufgeben wofür Sie sind. Man hat aber soweit schon herausgefunden das das Menschliche Gehirn mit Elektroimpuslen arbeitet. Und wenn ein Mensch Stirbt ,stellt das Gehirn seine Funktion ein ,wodurch es zu massiven Kurzschlüssen im Gehirn kommt. Man kann sich das ähnlich Vorstelllen wenn man eine Batterie Kurzschließt. Diese Kurzschluß Reaktion stellt für die Wissenschaft immer noch ein Phänomen da das noch nicht zu 100% erforscht wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community