Frage von fiskus666, 28

Was passiert wenn man sich Haare zu oft färbt?

Hab mir sie mir Grau gefärbt, nach einem Monat Braun nach 2 Wochen dann Schwarz, mit Haarfarbenentferner die Schwarze Farbe weggemacht und jetzt Blond gefärbt. Also 4x innerhalb von 2 Monaten. Was kann mit den Haaren passieren ? Ich spür keinen Unterschied zu vorher.

Antwort
von hope1234567, 7

Hallo also ich hab 2 mal Highlights bei meinen Haaren gemacht (blond) und dann mal braun getönt und jetzt nochmal blond gefärbt. Also es ist nicht gut für das haar und bei mir sind die Spitzen auch kaputt und alles aber wenn du deine Haare pflegst mit extra einer Kur (Kur ist immer gut!) Einfach eine Stunde einziehen lassen und es gibt extra Shampoo für gefärbte Haare

Antwort
von Lunalover123, 17

Naja,passieren eigentlich nichts,es schadet nur den Haaren,da die ganzen chemikalischen Stoffe,nicht ertäglich für deine Haare sind.

Antwort
von SnapEssence, 7

Also ich habe meine Haare sehr oft getönt und davon Haarausfall bekomen. Meine letzte Tönung war im Februar und meine Haare fallen immer noch aus. Da ich ziemlich dickes Haar habe fällt es nicht so extrem auf, aber ich würde dir trotzdem empfehlen das nicht nachzumachen... Das ist echt kein Spaß.

Antwort
von Wernerbirkwald, 10

Eventuell wird man dann nicht mehr ernst genommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten