Was passiert wenn man sich als Rechtsanwalt ausgibt was sind die strafen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solche Emails sind sehr schwer zurückzuverfolgen und manchmal kommen diese noch aus Ländern (Afrika) in der das Gesetz anders ist --> siehe Kinox.to, etc.
Also Aufwand lohnt sich nicht. Einfach in den Papierkorb und darüber lachen.
Apropos lachen: Ich habe mal eine Abmahnung bekommen in der Stand, dass ich am 26. Dezember 2014 einen illegalen P0rn0 (Gutefrage blockiert das) geschaut habe, das Lustige daran ist, dass als diese Email angekommen ist erst etwa Oktober war... xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

                           § 132a StGB
Mißbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen



Wer unbefugt die Berufsbezeichnung 

Arzt, Zahnarzt, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Psychotherapeut, Tierarzt, Apotheker, Rechtsanwalt, Patentanwalt, Wirtschaftsprüfer, vereidigterBuchprüfer, Steuerberater oder Steuerbevollmächtigter führt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Hochstaplerei.

Niemand darf sich als Arzt ausgeben oder als Anwalt.

Dafür kommt man schlimmstenfalls in den Knast. Das ist hoher Betrug. Was meinst Du wie viele sich als Arzt ausgaben???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Krouper
25.04.2016, 23:13

Sollte man das zur Anzeige bringen ?

0
Kommentar von Krouper
25.04.2016, 23:15

Macht sich die Polizei bzw. der Staat so viel arbeit mit ip raus bekommen etc wegen sowas ?

0

Wenn du irgendjemand schriebst, dass du Rechtsanwalt bist und damit keinen Vorteil erschleichst, dann bestraft dich niemand.

Ansonsten ist es Hochstapelei, Betrug, etc. Siehe bei den Vorschreibern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung