Was passiert wenn man Schmerzmittel nimmt ohne Schmerzen zu haben?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Bitte lass es da schmerzmittel nicht gut für den körper sind (wenn sie nicht gerade schmerzen lindern) da die z.b. die leber schädigen können. Aber nebenwirkungen sollten bei den Frei verkäuflichen schmerzmittel nicht auftreten. Bei stärkeren schmerzmitteln kann ich dir da keine info geben. Auf alle fälle solltest du keine medikamente ohne grund nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heduda12
27.10.2016, 13:05

Mehr kann man dazu nicht sagen!

0

Schmerzmittel haben, wie alle Medikamente, Nebenwirkungen. Gerade Schmerzmittel sind auch meist schlecht für die Leber und können bei Überdosierung sogar lebensgefährlich sein.

Die meisten Schmerzmittel arbeiten mit Wirkstoffen, die dein Körper auch selbst herstellen kann. Das führt dazu, dass der Körper bei längerer Einnahme die Produktion dieses Stoffes herunterfährt. Dadurch bist du am Ende ohne das Medikament eine Zeit lang schmerzempfindlicher, als du es normalerweise wärst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast keinen Durst aber trinkst etwas. Was passiert?

Ok der Vergleich mit einem Medikament ist vielleicht etwas weit hergeholt und Medikamente können durchaus negative Effekte verursachen, doch wenn du eine Aspirin nimmst obwohl du keine Kopfschmerzen hast, wird eigentlich so gut wir gar nichts passieren.

Machst du sowas aber regelmäßig kann es zu einer Sensibilisierung führen, so dass die Medikamente schlicht nicht mehr wirken oder du eine Abhängigkeit entwickelst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
27.10.2016, 12:34

Also ich habe mal ein Schmerzmittel (250 mg Ibuprofen genommen) & es hat schon reingehauen.
Also ich finde da passiert schon was.

0

Regelmäßig? Man ruiniert sich Nieren und evtl. die Leber oder sogar beides.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist möglich, dass man die Nebenwirkungen bekommt. Es ist auch möglich, dass die Schmerzmittel dann nicht mehr wirken, wenn man wirklich Schmerzen hat. Und es kann zu chronischen Kopfschmerzen kommen (nennt sich auch medikamenteninduzierter Kopfschmerz), jedenfalls, wenn man das öfter macht.

Allerdings stellt sich mir die Frage, warum man das überhaupt tun sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt unterschiedliche Wirkstoffe bei den Schmerzmitteln.
Insofern lässt sich die Frage nicht pauschal beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es passiert nichts.^^ Dosierst Du zu hoch,oder nimmst ein schweres verschreibungspflichtiges Medikament ein,können die Nebenwirkungen von Kopfschmerzen und Schwindelgefühl,Müdigkeit und Mattigkeit bis hin zu Nierenversagen und Kreislaufversagen führen.Nicht ausprobieren.^^ Nicht nachmachen.^^ Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da passiert nix, du belastest lediglich deinen Körper unnötig mit Chemie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Dauer kann man sich Nieren und Leberschäden zufügen .

Der Grund  - jedes Schmerzmittel hat Nebenwirkungen. Je nach Wirkstoff den den ich oben genannt habe .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Nebenwirkungen (steht auf den jeweiligen Verpackungen) können

eintreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein Körper gewöhnt sich an den Wirkstoff und wirkt nicht mehr wenn du ihn tatsächlich brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?