Frage von Julitazo, 309

Was passiert wenn man nicht zur Berufsschule geht?

Vorab - diejenigen von euch die mir erzählen wollen wie wichtig, toll und super Bildung doch sei und das ich dankbar sein Muss nicht im Steinbruch zu arbeiten klicken besser eine Frage weiter, den Schwachsinn will ich mir definitiv nicht anhören.

Mitte nächsten Jahres mache ich meinen Hauptschulabschluss, danach gehe ich von der Realschule ab, ich wollte fragen wie das dann aussieht, ich wäre dann 16 und in Deutschland herrscht ja sowas wie eine Berufsschulpflicht, ich habe allerdings keine Ambitionen mehr noch ein einziges Mal nach den nächsten Sommerferien ein Schulgebäude zu betreten, was passiert also wenn nach der Abmeldung von der Realschule keine Ummeldung stattfindet? Kommt dann die Polizei und zerrt mich in ein Schulgebäude? Müsste ich von zuhause weg, wäre das der einzige Weg? Meine Familie ist sehr arm, Vater tot, Mutter und ich leben von Hartz 4, Bußgelder bringen nichts, Mutter geht nicht arbeiten und die Maßnahmen sind bereits so weit gekürzt, dass das Geld grad mal für eine Woche reicht, wenn man NUR trockenes verpacktes Brot isst.

Ich weiss wie man auf der Straße klarkommt, ich bin körperlich stark, schlau und skrupellos, ich lebe mit 16 lieber dort als weiter in dieses System Schule gesteckt zu werden, dort lernt man absolut gar nichts was fürs Leben hilfreich ist, es ist öde und stiehlt mir die schönste Zeit des Lebens.

Also - was passiert wenn ich nicht zur Berufsschule gehe?

Antwort
von lyka01, 242

Von einer Berufsschulpflicht/Ausbildungspflicht hab ich noch nichts gehört.

Wenn du der Meinung bist auch ohne Berufsausbildung, dein Leben finanzieren zu können dann mach. Setz dich hin und bewirb dich bei Unternehmen um einen Arbeitsplatz. Es wird nur schwer ohne Berufsausbildung einen Job zu finden.

Und Hartz4 Empfänger ist übrigens KEIN Job.

Kommentar von Julitazo ,

Ich habe keine Ambitionen so wie meine Mutter zu enden.

Kommentar von Bestie10 ,

du bemühst dich zumindest .... in deren Fußstapfen zu treten

Kommentar von lyka01 ,

Dann solltest du vl doch eine Ausbildung in Betracht ziehen. Ohne Ausbildung wird es ganz schwer für dich auf dem Arbeitsmarkt.

Antwort
von Leisewolke, 194

wenn du eine Ausbildung (Lehre) nach der Schule machen willst, gehört die Berufsschule(leider)  dazu.

Antwort
von alarm67, 217

Berufsschule ist nur Pflicht, wenn Du eine Ausbildungsstelle hast! Machst Du keine Ausbildung, gehst Du auch nicht zur Berufsschule. Gut ist! Also bevor Du hier die volle Dramatik auffährst, informiere dich richtig!

Kommentar von grubenschmalz ,

Solltest du. Man ist berufsschulpflichtig bis 18

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten