Frage von xJuLienx,

Was passiert wenn man Kreatin nimmt?

Hey was passiert wenn man Kreatin nimmt? Kann was schlimmes passieren? Bin 16 , 180m und wiege 65 Kilo. Was sind die Nebenwirkungen

Antwort von Bonobonobo11,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Lass mich raten, du willst n Sixpack und kantiger werden? ;)

Kreatin sorgt dafür, dass mehr Wasser in deine Muskeln gelangt, sodass du eine größere Ausdauer hast, da Wasser beim Tricarbonsäurezyklus - also bei der Energiegewinnung deines Körpers verbraucht wird. Kreatin wird aus Fleisch gewonnen, es gibt kaum ein Kreatinpulver das wirklich hochwertig ist, da fast jedes aus Gammelfleisch hergestellt wird. Kreatin kann auch zu Wassereinlagerungen im Gewebe führen. Da du vermutlich Fleischesser und nicht vegan bist, wird Kreatin dir im Vergleich zu Veganern auch kaum eine Leistungsverbesserung bieten.

Falls du nicht auf 150 Kilo Muskelmasse kommen willst, brauchst du's nicht. Auch die ganzen Proteinpulver nützen nichts, wenn du nicht jahrelang Tag für Tag mit Disziplin trainierst, da Kreatin auch erst ab 3-4 Wochen bemerkbar deine Leistung steigert.

Also solltest du anstatt teures Geld für unnützes Pulver auszugeben einfach effektiver trainieren ;)

Kommentar von xJuLienx,

Ja ich möchte einen Sixpack haben und etwas kantiger werden ;-)

Kommentar von Bonobonobo11,

Kreatin oder Pulver werden dir keine Selbstdisziplin bringen, geschweigedenn ein Sixpack.

Wenn du nicht regelmäßig trainierst bringt dir sowas nichts. Es heißt ja nicht umsonst "trainingsergänzend".

Ich hatte z.B. als Kind öftermals einen ausrenkten Rückenwirbel. Der Arzt hat mir Phsysiotherapie verschrieben und nach Monaten hatte ich dann auch schon erkennbare Bauch und Rückenmuskeln.

Also heißt es trainieren trainieren trainieren. Nur nicht aufgeben, weil nach 1 Woche noch keine definierten Muskeln zu sehen sind!

Kommentar von xJuLienx,

Ja klar traniere ich regelmäßig jeden 2-3 Tag

Kommentar von Bonobonobo11,

Trainiere bis deine Muskeln brennen. Dann wachsen sie auch. Ernähr dich ausgewogen. Dann wird das auch.

Antwort von kami1a,

Hallo! Auch wenn sich die Berichte widersprechen - Supplemente sind bei Jugendlichen immer gefährlich. Und Creatin in Deinem Fall sicher sinnlos.

  • Wirkung : Durch Creatin wird Wasser in Muskeln ( Übrigens auch im Herzmuskel) eingelagert. Diese können so größer und stärker werden.

  • Nachhaltigkeit : Alle muskulären Veränderungen durch Creatin sind komplett reversibel. Was aufgebaut wurde, baut sich wieder ab.

  • Anfänger : Creatin braucht einen großen, trainierten Muskel. Ist also eigentlich für Anfänger nicht geeignet. Muscle-Corps sagt dazu :

    Stellt man sich die Frage ob Creatin für Trainingsneulinge Sinn macht, so muss man diese nahezu fast uneingeschränkt mit ‘Nein’ beantworten. Grund: Neulinge benötigen keine wahnsinnig hohen Trainingsreize, ihr Funktionszustand ist relativ gering. Warum dann jetzt schon Potential verschenken? Verständlich ist im Vergleich hierzu die Überlegung eines Fortgeschrittenen nach 5 Jahren des sinnvollen Trainings und gerade an einem Leistungstief angekommen, einmal auf eine Creatinsupplementierung zurückzugreifen.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community