Frage von ZockerplayzZ, 41

Was passiert wenn man jemanden fürs Mobbing anklagt?

DA ich derzeit Cybergemobbt werde habe ich auch Angst in die Schule zu gehen damit es dort sich auch verbreitet in der Klasse und da ich in die 10. Klasse geh und dort meinen Realschulabschluss machen will habe ich Angst dies nicht zu schaffen weil mich das seelisch belastet und deswegen will ich einen rechtlichen Weg dafür gehen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von newcomer, 24

Mobbing ist ab 14 Jahren eine strafbare Handlung. Ab 13 ist es zwar genau so schädlich aber die Jugendlichen sind nicht strafbar.
Mein Tip wäre bei Cybermobbing dies bei Polizei anzuzeigen dann kümmert sich Staatsanwaltschaft und Richter darum.
Wenn in der Schule Mobbing auftritt ist es am Wirksamsten auf 2 Briefe zu notieren wer wann und wie mobbt und wer gemobbt wurde also du z.B.
Einen der Briefe ( oder auch E-Mail ) bekommt Rektor der Schule und den zweiten das ist sehr wichtig das Schulamt der Schule sonst könnte der Rektor dies herunterspielen.
Entsprechend der Vorkommnisse wird gegen die Mobber vorgegangen ohne dich dabei zu nennen so dass du nicht gefährdet wirst.
Dies kann dazu führen dass sie verschärften Verweiß bekommen und im Wiederhohlungsfall von der Schule fliegen.
Das Schulamt wird an die Klasse einen Beratungslehrer gegen Mobbing schicken der dann die Schüler Tipps gibt wie man sich erfolgreich gegen Mobber wehrt.
All das ist so geschehen in der Klasse bei der meine Tochter zur Schule ging und dort auch gemobbt wurde. Ich hals Vater hab nicht weggeschaut sondern entsprechend reagiert.
Seitdem ist in der ganzen Schule Mobbing ein Fremdwort

Kommentar von polarbaer64 ,

Wäre schön, wenn mehr Eltern so zu ihren Kindern stehen würden. Ich arbeite an einer Schule und erlebe leider oft das Gegenteil. Solche wie dich kann man an einer Hand abzählen. Die meisten Eltern ziehen doch den Schw... ein.

Hoffe, du bist im Elternbeirat ;o) .... . 

Kommentar von newcomer ,

im Elternbeirat bin ich nicht aber ich ermutige Andere dazu das Gleiche zu machen in dem ich es hier texte.
Auch bei anderen Ereignissen seh ich nicht weg.
Mittlerweile bei 4 Wildunfällen die Straße gesichert und mit gesäubert.
Falls irgendwelche Fremdkörper auf der Straße liegen wende ich und schaff die weg.
Mittlerweile ein Verkehrsschild, eine Schaufel, ein Holzklotz mit Nägeln weggeräumt , 6 Straßenabschnitte mit Ölspur an Polizei gemeldet usw.

Kommentar von annaaaxa ,

Sehr guter Rat.

An meiner Schule lief es genauso ab, es wurden auch andere Schüler anonym befragt (inklusive mir) und ich muss sagen, dass ist einfach das Beste, was man in einer solchen Situation machen kann. 

Eltern, die bei sowas nicht mitziehen.. ich weiß nicht, mit der Logik kann ich mich nicht abfinden.

Antwort
von Lucaxd66, 6

Du kannst eine Anzeige erstatten das ist nicht das größte Problem aber du musst es auch beweisen können z.b mit ärztlichen attest oder ähnliches schau mal auf meiner hompage vorbei da kannst du einiges erfahren ebenso findest du dort auch meine e-Mail falls du fragen haben solltest  http://antimobbing-info.jimdo.com/

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 23

Hallo!

In aller Regel gibt das ein ganz normales strafrechtliches Verfahren mit Gerichtsverhandlung und Strafe. Je nach Schwere der Tat & Alter des Beklagten kann die Spanne der Strafen von Jugendarrest bis hin zum Gefängnis reichen. 

Bei einem Zehntklässler wird es eher bei Sozialstunden oder Jugendarrest bleiben.

Bevor du zur Polizei gehst, rede aber mit Lehrer und Rektor drüber. Es bringt nix vorschnell zur Polizei zu gehen.. sowas löst man besser auf dem kurzen Dienstweg. Das bringt mehr als den ganzen Staatsapparat in Anspruch zu nehmen, was ggf. sehr lang(-wierig) sein kann und zermürbend.

Antwort
von polarbaer64, 25

Weißt du denn, wer dich da mobbt? Sonst kannst du nur Anzeige gegen unbekannt bei der Polizei machen und diese Internetseite zeigen, wo du gemobbt wirst.

Gegen Mobbing kann man beim Anwalt eine Unterlassungsklage erwirken. Das bedeutet, der Mobber hat dich nach der Zurechtweisung des Anwalts künftig in Ruhe zu lassen, sonst kann es auf eine Gefängnisstrafe hinauslaufen. Aber bis das  soweit kommt, muss viel Wasser den Bach runter gehen. Sowas ist langwierig... . 

Antwort
von Phanyom, 29

(Cyber)Mobbing ist in Deutschland eine Straftat, wird somit also mindestens mit Geldstrafe, bis Gefängnisaufenthalt belangt. Anzeige, Anwälte, Gericht, Knastzelle.

Antwort
von STiXO, 6

Im "besten" Fall landet ihr vor Gericht

Antwort
von BATES, 25

So schnell es geht eine Anzeige erstatten. Darfst solchen Sachen keine Zeit geben, sonst wird es schlimmer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten