Frage von Leonardoooo, 80

Was passiert, wenn man im Weltraum den Helm bzw. den ganzen Anzug ausziehen würde?

Würde der Kopf zerplatzen, aufgrund des Vakuums oder des Hohen Drucks?
Würde man sich aufblähen, oder einfach nur Ersticken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Startrails, 23

Hallo,

ich versuche mich einfach mal an einer Antwort :-)

Oftmals denken viele, dass der Kopf platzen würde oder man sich total aufbläht, aber dem ist nicht so. Im Weltall herrscht ein Druck von 0 bar, hier bei uns herrscht ca. 1 bar. Der Wasserdruck steigt alle 10 m um 1 bar. Um es mal zu verdeutlichen: Hast du schon mal einen Taucher gesehen der platzt wenn er aus 10 m Tiefe wieder auftaucht? ;-)

Aber man würde sofort erfrieren denken viele. Auch hier wird wieder falsch gedacht. Der Austausch von Wärme erfolgt durch Leitung, Strahlung oder Konvektion. Bei einem menschlichen Körper im All gibt es keine Leitung und keine Konvektion. Der Körper verliert also nur Wärme über die Abstrahlung von Wärme. Es würde ca. eine halbe Stunden bis der Tod durch Erfrierung eintritt.

Der Grund warum man recht schnell stirbt ist, dass es dort keinen Sauerstoff gibt. Du würdest nach recht kurzer Zeit bewusstlos werden und dann durch den anhaltenden Sauerstoffmangel ersticken.

Ich hoffe, dass ist das was du so ungefähr wissen wolltest.

Kommentar von Lukomat99 ,

Wir würden platzen. Der Blutdruck wäre zu hoch und wir würden wie ein Ballon zerplatzen.

Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von Leonardoooo ,

Danke für deine Umfangreiche Antwort!

Antwort
von ClasherPhoenix, 14

Ich gehe mal davon aus, dass du ausserhalb des Space Shuttles meinst...

Dein Kopf wurde sich ausdehnen. Allergingd kann sich der Menschlichekörper im Weltall nicht soweit ausdehnen, dass er platzt.

Zudem Würdest du ersticken, da es dort kein Sauerstoff gibt.

Du fängst aber auch an von innen zu verbrennen.
Klar fragst du dich jetzt "Von innen verbrennen? Im Weltall?"

Im Weltall herschen Zwar sehr Eisige Temperaturen... das ist klar!
Dennoch würdest du von innen verbrennen, da sich deine Körperwärne nicht an die Umgebung austeilen kann von innen 'Verbrennen'.

Ich hoffe ich konnte helfen ;)

MfG,
Clasher

Antwort
von MegaMalte, 31

Einfach ersticken, da der Anzug und Helm den Druck ja auch nicht Ausgleicht

Antwort
von Lamio13, 8

Dein Blut würde aufgrund des extrem niedrigen Drucks (nahezu =0) anfangen zu kochen und das ist wohl das tödlichste, was dort passieren kann. Zudem wirst du natürlich nach einer Weile aufgrund des nicht vorhandenen Sauerstoffes ersticken.

Antwort
von Flintsch, 31

Im Weltall gibt es nur das Vakuum, also nichts, was Druck auf den Körper ausüben könnte. Wenn du den Helm absetzt, wirst du im nächsten Augenblick zu einem Eisblock gefroren sein.

Kommentar von SergeantPinpack ,

Das ist definitiv falsch, da das Vakuum bekanntlich ein guter Isolator ist. Bis er zum Eisblock gefriert, vergehen Stunden, und wenn er in dieser Zeit von der Sonne angestrahlt wird, gefriert er gar nicht, sondern wird gekocht.

Kommentar von Wedlich ,

Wenn es aber Nacht ist, scheint die Sonne nicht, weshalb man tatsächlich gefriert. (Sry aber das musste jetzt sein😂)

Kommentar von SergeantPinpack ,

Ja, aber das dauert deutlich länger als "im nächsten Augenblick". -270 Grad klingt zunächst, als würde man schockgefrostet, aber tatsächlich ist kein Medium da, an das der Körper seine Wärmeenergie schnell abgeben könnte. Das zieht sich halt.

Antwort
von Blueman66, 31

Du würdest erfrieren

Kommentar von tigerboy67 ,

Um ehrlich zu sein würdest du im weltall nicht erfrieren sondern verbrennen weil dein körper versucht die kälte auszugleichen.

Kommentar von Blueman66 ,

Ja stimmt

Antwort
von Savix, 28
Antwort
von SergeantPinpack, 26

Ersticken.

So groß ist der Druckunterschied nicht, dass der Kopf platzen würde.

Antwort
von Lukomat99, 18

Du würdest ersticken
Zerplatzen
Und erfrieren

Wir haben den Luftdruck und den Blutdruck.
Wenn der Luftdruck fehlt, platzen wir, wenn der Blutdruck fehlt, werden wir zerdrückt.

Hier noch einen hoffentlich passenden Link
http://mobil.derstandard.at/1328162598310/Beantwortet-Was-wirklich-passiert-wenn...

Ich hoffe ich konnte dir helfen
Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von Lukomat99 ,

Gefrieren stimmt nicht.
Laut der websige die ich dir geschickt habe würde man einen Sonnenbrand haben.

Kommentar von Lukomat99 ,

Und im Internet hibt es viele Meinungen.
Manche platzen anderen kocht das Blut, in einer 3. Website wird erklärt das die meinung mit dem kochenddn Blut gelogen sei.

Ein bisschen komisch.
Was sicher ist ist dass man erstickt. Ob nach 2 oder 1,5 Minuten ist ja eigentlich egal.😂

Kommentar von Leonardoooo ,

Ja, wie ich sehe gibt es da ziemlich viele Meinungen drüber.
Man kann es ja auch schwer ausprobieren.:D

Kommentar von Startrails ,

Nein, wir würden eben nicht zerplatzen. Wo sollen die Zellen auf ein mal das Volumen hernehmen?

http://www.zeit.de/2002/30/200230_stimmts_astronau_xml

Kommentar von Lukomat99 ,

Ok wir würden eher zerfallen.
Da der Luftdruck nicht mehr da ist, würde uns der Blutdruck auseinanderreissen.
So sagt es jedenfalls unser Lehrer als man ihn fragte wieso man den Luftdruck so nicht direkt spürt.

Antwort
von anonym156, 38

Zusammengeführt werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community