Frage von Vladimir98, 55

Was passiert wenn man einen Strafzettel wegen zu schnell fahren sehr spät bezahlt?

Guten Tag,

Ich habe mein Führerschein vor nicht so langer Zeit bekommen und wurde vor ein paar Tagen zum ersten Mal geblitzt. Auf dem Tacho war ungefähr 40 und es war eine 30er Zone. Das Problem ist, dass ich in zwei Wochen für sechs Wochen im Ausland bin. Meine Frage ist, was passiert wenn in dieser Zeit der Strafzettel kommt und ich ihn dann nicht bezahlen kann? Ich mach mir halt nur Sorgen, weil ich noch in der Probezeit bin.

Vielen Dank im Voraus für die Antworten

Antwort
von peterobm, 39

dann ergeht automatisch ein Bussgeldbescheid mit erhöhten Kosten. Einfluss auf die Probezeit oder ASF hat das aber nicht.

man beauftrage jemanden der die Post bearbeitet und solche Sachen fristgerecht zahlt.

Antwort
von maggylein, 32

Hast du niemanden der den Briefkasten kontrollieren kann und ggf. reagieren kann?

Du bekommst ja ein schreiben indem steht dass du summe xy ich glaube innerhalb von 10 oder 14 Tagen zahlen sollst. Wenn du das nicht machst dann geht das glaub in Richtung Gerichtsverfahren.

Antwort
von Lukas1643, 25

In dem Fall ist fraglich, ob du überhaupt was bekommst. In 30er Zonen ziehen se einen meistens direkt raus, wenn man zu schnell ist. Falls nicht, kannst du immer noch drauf hoffen, dass durch die Tachotoleranz + 3 kmh Toleranz nur 3 oder 4 kmh zu schnell warst und sie somit gar nichts machen.

Falls doch bekommst du (im Normalfall) ein Verwarnungsgeld von 15€, welches du innerhalb von 8 Tagen zahlen kannst. Tust du das nicht musst du ca 30-40€ bezahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community