Was passiert, wenn man einem Kanienchen Apfelschorle gibt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Sunries,

die Dosis macht das Gift. Ein klein wenig Apfelschorle hat keine Folgen. Mehr davon wird irgendwann Durchfall verursachen, mehr davon über eine lange Zeit gegeben, erhöht das Risiko für Diabetes und wird, je nach weiterer Ernährung, vermutlich auch andere Organ- und Gelenkprobleme durch Überfettung mit sich bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also entweder werden sie ganz schlimmen durchfall haben oder sogar sterben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein kleines Schlückchen bleibt sicherlich folgenlos.

Nicht folgenlos bleibt aber die Einzelhaltung von Kaninchen, Du schreibst "meinem Zwergkanienchen". Bitte vergesellschafte Dein Kaninchen mit einem passenden Partnerkaninchen, einzeln quält es sich.

Welche Kaninchen als Partner passen und wie Du sie erfolgreich vergesellschaftest, erfährst Du auf diebrain.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackyGizmo
02.12.2015, 14:00

Vorurteile, nur weil sie es so geschrieben hat.

0

Wieso willst du es wissen,wenn du es nicht ausprobieren willst? 

Also, in Apfelschorle ist Kohlensäure,die tut den Ninis sicher nicht gut,zudem ist zu viel Fruchtzucker drinnen.Also bitte nicht;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunries
24.11.2015, 20:05

Ich wollte es nur so wissen, da ich manchmal Apfelschorle mit in der Schule habe und mein Rucksack meist neben meinem Zwergkanienchen steht da ist mein blick auf die Flasche gefallen und da habe ich mich gefragt was da halt passiert.  

0