Frage von AnnaliM, 74

Was passiert, wenn man eine externe Festplatte nicht korrekt auswirft?

passiert mir ständig, weil ich zu schnell bin. Kann die Festplatte wirklich kaputt gehen? Danke!

Antwort
von DrehstuhI, 46

Das sichere entfernen sorgt schaut nur ob etwas auf die Festplatte zugreift. Wenn du selber weißt das nichts drauf zu greift kannst du es auch so entfernen.

Wenn auf eine Datei auf der Festplatte zugegriffen wird und sie wird abgezogen dann könnte es zu einem Fehler innerhalb dieser Datei kommen. Dies könnte dazu führen das die Datei sich nicht mehr öffnen lässt oder andere Fehler vorkommen. 

Zum Beispiel könnte ein Text in irge dein Code umgewandelt werden der nicht mehr lesbar ist oder es fehlt Text.

Es kann auch zu einem sehr schlimmen Fehler kommen wo die Festplatte erst gar nicht mehr erkannt wird, aber ist recht selten.

MfG

Kommentar von apophis ,

Problem dabei ist nur, dass Du nicht wissen kannst, ob wirklich nichts auf Deine Festplatte zugreift. Oftmals wird im Hintergrund ebenfalls auf die Platte zugegriffen, bspw. durch einen Dienst.

Kommentar von PlanckEinstein ,

Darum gibt es ja die Auswerffunktion.

Antwort
von apophis, 35

Ja, das kann durchaus passieren. Undzwar wenn der Rechner noch etwas auf der Festplatte schreibt, wenn sie entfernt wird. Das kann auch im Hintergrund passieren und muss nicht unbedingt das Kopieren von Daten sein.
Für USB-Sticks usw. gilt übrigens das selbe.

Über "Gerät entfernen" stellt der Rechner halt jeglichen Zugriff auf das Gerät ein, wodurch es risikofrei entfernt werden kann.

Die Fehler können dabei recht unterschiedlich sein. Mit Glück passiert garnichts oder Du bekommst nur eine Fehlermeldung. Mit Pech musst Du die Festplatte formatieren (wodurch alle Daten weg sind) oder aber die Festplatte wird überhaupt nicht mehr erkannt und Du kannst sie wegschmeissen.

Physisch kaputt kann die Festplatte dadurch natürlich nicht gehen, allerdings eben unbrauchbar.

Antwort
von sirahHD, 41

Naja es ist sehr unwahrscheinlich. Es kann passieren, dass das System die konkrete Festplatte nicht mehr erkennt aber dann wäre die Festplatte nicht kaputt.

Es könnten höchstes Kopierfehler auftreten, deswegen kann man mit der Funktion nochmal sicher gehen.

Aber die Festplatte wird nicht kaputt gehen.

Antwort
von TheAllisons, 35

Die Festplatte nicht, aber du könntest einen Datenverlust haben, der ja auch nicht sehr angenehm ist. Du könntest alle Daten verlieren, die auf der Festplatte sind

Antwort
von WosIsLos, 16

In erster Linie Datenverlust.

Übrigens stimmt die Auswurfmeldung von Windows nicht unbedingt. 

Besser danach noch langsam bis 10 zählen.

Überleg mal: Die Köpfe schreiben auf die Platte und plötzlich ist der Strom weg...

Antwort
von TeddyDuChamp, 34

Bei Daten wie Bildern oder Texten ohne ausführbare Protokolle geht nur sehr selten etwas verloren oder geht kaputt.

Allgemein bei ausführbaren Dateien wie eine Installationsdatei oder geschriebene Programme sollte man die Festplatte immer auswerfen.

An sich kann immer etwas beim wahr losen ausstecken einer Festplatte passieren besonders wenn man grob den Stecker zieht denn da wird eher der Port beschädigt. In den seltensten Fällen sollte aber was mit der Festplatte geschehen.

Kommentar von AnnaliM ,

ein Backup ist aber komplexer, oder? Das könnte verloren gehen? eigentlich besteht es aber auch nur aus Dateien wie Bilder oder Texte..

Kommentar von TeddyDuChamp ,

Backup ist nicht so komplex wie du denkst. Beide Festplatten dran, kopieren einfügen fertig.

gibt auch extra Backup Programme empfiehlt sich aber nicht da du nur abrufbare Dateien drin hast wie Texte und Bilder. Aber selbst bei Programmen ist es nicht von nachteil zu kopieren solange man richtig auswirft. :-D

MfG

-Teddy

Kommentar von TeddyDuChamp ,

Rein theoretisch kann in jedem Kopier- und Transfer Vorgang etwas verloren gehen oder beschädigt werden. Kommt auf Prozessor Stärke und Datei Größe an. Bspw kann ein Foto mit einer 4K Auflösung mehr Fehler aufweisen als ein Foto was einer normalen Digitalkamera entspringt.

Solange du nicht ausschneidest und einfügst kannst du fehlerhafte dateien via copy und paste auch natürlich ersetzen. Also keine Panik wenn was schief läuft :-) 

Diese Bearbeitungszeit ist so dumm :D

Antwort
von Wuestenamazone, 16

Das Systhem erkennt sie nicht . Zeigt Kopierfehler aber kaputt ist sie nicht. Die Daten evtl auch noch da

Kommentar von PlanckEinstein ,

Aber wie kommt man dann an sie dran?

Antwort
von Charlybrown2802, 23

nö, kann nicht kaputt gehen, ich mache das seit jahren schon so

Kommentar von apophis ,

Rein Physisch mag das stimmen, eine Festplatte wird davon nicht explodieren, Defekt kann sie dadurch allerdings durchaus werden.
Vom Datanverlust bis hin zur Unnutzbarkeit der Festplatte.

Dass bei Dir bisher nichts passiert ist, ist einfach Zufall bzw. Glück; dass da "nichts kaputt gehen kann" ist keineswegs der Fall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community