Was passiert, wenn man die US Steuern sowohl dem US-Steuerberater als auch dem deutschen Steuerberater angibt und beide sie abführen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Alles richtig. Das macht man so. Nennt sich Doppelbesteuerungs-Abkommen.

Die Einkünfte in den USA sind in den USA zu versteuern, die in D in Deutschland.

Allerdings ist alles in den beiden Ländern anzusetzen, weil der Betrag, der für die Bemessung des Steuersatzes angesetzt wird, eben das Einkommen von D + USA addiert ist. Es wird aber nur der Betrag des jeweiligen Landes in dem Land versteuert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?