Frage von lightsxoxo, 106

Was passiert wenn man die PILLE absetzt?

hey leute. ich nehme seit ungefähr 1 1/2 jahren die pille (seit meinem 16-17. lebensjahr) weil ich starke unterleibschmärzen hatte. am anfang war alles okey und ich die schmerzen waren kaum noch vorhanden. die pille hat in dem fall alles zum positiven geändert. nach einigen monaten habe ich aber gemerkt dass ich ständig einen aufgeblähten bauch hatte und immernoch habe und dazu auch noch starke kopfschmerzen. ich kannte das davor überhaupt nicht! und außerdem habe ich gehört dass die pille die libido einer frau zerstören kann.. aber all meine freunde haben damit kein problem. also meine frage wäre (um mal auf den punkt zu kommen)

  • sind es nur verschiedene arten von pillen die die libido zerstören oder ist es bei jeder so?
  • wenn ich die pille absetze, kann es sein dass ich akne/pickel bekomme auch wenn ich davor nie probleme damit hatte? UND habt ihr schonmal die pille abgesetzt? was war danach positiver und was negativer?
Antwort
von Fortuna1234, 89

Hi,

ob und wie welche Nebenwirkungen bei Medikamenten auftreten hängt von den Stoffen und der jeweiligen Verträglichkeit ab. Ich habe mit der Pille keine unerwünschten Nebenwirkungen gehabt. Zuerst hatte ich die Diane35 (wegen Verhütung und starker Akne) bis diese einen sehr schlechten Ruf bekommen hatte (Todesfälle in Frankreich). Bei mir war das Problem dass Akne und ein langer Zyklus einfach mal mit der Pille "weggemogelt" wurden. Das ganze entstand durch eine Krankheit, welche durch die Pille nur ignoriert wurden. Leider geben viel zu viele Ärzte einfach die Pille ohne nach dem Grund der Probleme zu schauen. Unterleibsschmerzen bei der Periode können auf vieles hindeuten. Falsch ist es, ohne Diagnose einfach die Pille zu verschreiben um den natürlichen Zyklus auf Eis zu legen, damit die Probleme nicht mehr an die Oberfläche kommen.

Nach dem Absetzen hatte ich 6 Monate keine Periode (was noch im Bereich des Normalen liegt) und meine Haut hat sich natürlich wieder verschlechtert. Da ich aber parallel eh beim Hautarzt war, war es natürlich nicht so schlimm wie zu Beginn. Erst dann hab ich bemerkt, dass die alten Probleme wieder da sind und ein guter Arzt hat es diagnostiziert. Es ist schade, dass ich erst 8 Jahre später mit der Behandlung anfangen konnte, da man mir bereits mit 16 einfach schnell schnell die Pille verschrieben wurde und ich naiv und dumm wie ich war sie schnell schnell genommen habe.

Es kann also durchaus sein, dass dein Körper (schon vor Beginn der Einnahme) nicht korrekt funktioniert, die Pille das einfach weggemogelt hat und diese dann nach Absetzen wieder auftauchen. Dann solltest du aber den Grund suchen. Wenn du wieder Unterleibsschmerzen hast, solltest du dir Ursache finden bevor du weiter Medikamente einnimmst, die die Probleme nicht langfristig lösen.

Antwort
von beangato, 89

sind es nur verschiedene arten von pillen die die libido zerstören ...

Kann sein. Ich hatte die Wunschkindpilledie es in der DDR gab und hatte nie Probleme damit. Auch bekam ich nach dem Absetzen keine Pickel, sondern jeweils ein gesundes Kind (insgesamt 3) :)

Antwort
von Nikita1839, 74

Die pille zerstört die libido nicht, es KANN eine nebenwirkung seiin das die libido 'beeinflusst' wird sag ich jetzt mal. das ist NICHT bei jedem so.
Wenn du die pille absetzt sollte nichts kommen, was du vorher nicht hattest.

Antwort
von Bonnieparkerx, 69

Also ich nehme die Pille schon seit 4 Jahren hab sie teilweise auch mal ein halbes Jahr abgesetzt. Hatte danach keine Veränderungen. Wenn du Probleme mit der Pille hast dann würde ich sie einfach mal wechseln. Vllt eine mit niedriger Dosierung wie Evaluna ...

Antwort
von Morikei, 66

Es kann sein dass du erst mal pickel bekommst, weil dein hormonhaushalt durcheinander sein wird. Muss aber nicht.

Antwort
von Verhueter, 60

Nebenwirkungen müssen nicht, können aber auftreten. Das ist immer so und kommt auf den Körper an.

Kann sein, muss aber nicht. Das wirst du dann sehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community