Frage von edgarcoolert, 38

was passiert wenn man dehydriert ist?

wenn man 3-4 twge nichts trinkt dann wird man dehydriert aber was passiert denn wenn man dehydriertt isr

Antwort
von Marco350, 30

Wenn du 4 Tage nichts trinkst bis du schon tot. Dein Kreislauf bricht zusammen dir wird schwindelig und du siehst Sachen die nicht da sind. Die schleimhäute trocknen aus und du kannst nicht mehr sprechen. 

Antwort
von Nightwing99, 28

Du stirbst. Dein Körper vertrocknet dadurch kommt es zu deutlichen Kreislaufbeschwerden denn dein Blut tut sich schwer damit ohne Flussigkeitszufuhr Sauerstoff und Nährstoffe in die Zellen und Abfallstoffe aus diesen zu befördern. Ausserdem vergiftest du dich zusätzlich selbst denn ohne Flüssigkeit funktionieren sie Nieren nicht da sie nicht durchgespült werden und filtern auch nichts mehr.
Eine Exikose ist quallvoll und ein langsamer Tod auf Raten der mit Schwindel, Kopfschmerz und Bewusstseinseintrübungen anfängt und mit Nieren und Kreislaufversagen mit Todesfolge endet.

Kommentar von edgarcoolert ,

wie lange wirds dauern bis man stirbt

Kommentar von Nightwing99 ,

Willst du Selbstmord begehen? Dumme Idee da gibt es andere weit effektivere Methoden die sich nicht so lang erstrecken. Bei wirklich keiner Flüssigkeit saufnahme ca. 3 Tage bis zum Tod habe aber auch schon Menschen gesehen die ne Woche durchhielten.

Antwort
von joheipo, 26

Das Verdauungssystem wird außer Kraft gesetzt. Aufgenommene Flüssigkeit läuft gewissermaßen durch, und feste Nahrung kann keine ausreichenden Nährstoffe mehr abgeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community