Frage von Hamzudi31, 82

Was passiert wenn man das fasten durch essen und trinken bricht?

Ich bin erst 13 und habe gehört dass ich nur den Tag nachfasten muss weil ich zu jung bin.

Antwort
von BarbaraAndree, 45

Warum fragst du nicht deine Eltern? Ich bin immer wieder erstaunt, wieviele Fragen hier im Rahmen des Ramadan gestellt werden. In einem christlichen Haus werden solche Fragen innerhalb der Familie gestellt und auch beantwortet.

Antwort
von RK3420, 51

Selamünaleyküm, wenn man das Fasten bricht ohne dass man gesundheitliche Schäden hat dann muss man 61 Tage nachfasten 60 Tage davon müssen sie dann hintereinander nachfasten.

Kommentar von Loeffelqualle ,

60 Tage, aber dann dehydriert man doch D:

Kommentar von RK3420 ,

Nein . Fasten ist nicht ungesund . Wie viel mal soll ich das noch erklären. Wissen sie zufällig wie man seine Leber reinigt ? Das ist das ähnliche Verfahren wie beim Fasten

Antwort
von saidJ, 51

Esselamu alejkum
Wenn du grundlos dein Fasten gebrochen hast musst du 60 Tage + den versäumten Tag nachfasten .
Das wären dann 61 Tage die du zu fasten hast .

Antwort
von Johannisbeergel, 36

Dann setzt die Verdauung ein.

Antwort
von mariannelund, 27

das scheint eine erziehungsmaßnahme dieser religion zu sein, es ist nur gestattet nach sonnenuntergang zu essen

für mich stellt sich die frage was ein körper macht wenn es heiß ist und man trotz starkem durst nichts trinkt, dann ist es doch so das der mensch austrocknet oder etwa nicht ?

soll das gesund sein ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community