Frage von Zuckerstange111, 107

Was passiert wenn man bei Amazon ein Produkt bestellt und nicht genug Geld auf der Kreditkarte hat?

Antwort
von troublemaker200, 35

Auf der Kreditkarte hat man kein Geld. Darum auch der Name "Kredit".

Wenn Du auf dem dazugehörigen Girokonto nicht genug Geld hats, greift Dein Dispo. Wenn Du keinen Dispo hast bekommst Du bäse Post von der Kreditkartenbank.

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Doch, auf einer Kreditkarte kann man Geld haben - bei einigen Kreditkartenarten sogar verpflichtend.

  • Prepaid-Kreditkarten: Zuerst aufladen, Zahlung findet nur mit genügend Deckung statt. Bei zu wenig Geld wird die Zahlung zurückgegeben.
  • Debit-Kreditkarten: Nur mit genügend Deckung des Girokontos, Geld wird vom Girokonto abgezogen. Bei zu wenig Geld wird die Zahlung zurückgegeben.
Antwort
von Turbomann, 59

Warum bestellt man erst, wenn man weis dass nicht genug Geld auf der Kreditkarte ist?

Kommentar von Zuckerstange111 ,

Ich hab mich um 3€ vertan :/

Kommentar von Bambi201264 ,

Ach so. Na wegen drei Euro werden die wohl nichts sagen. :)

Antwort
von PinguinPingi007, 77

Dann bist du im Minus. Oder die Zahlung wird von Amazon abgelehnt.

Kommentar von Zuckerstange111 ,

Die Bestätigungsmail habe ich trotzdem gekriegt :o

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Warte erstmal ab...

Kommentar von Dominic121219 ,

In diesem Fall wird er 3 Euro Schulden bei der Bank haben ;) Junge, melde deine Insolvenz an.

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Vielleicht wird die Bank die Zahlung erlauben, ich glaube nicht, dass Banken wegen 3€ die Zahlung zurückgeben.

Ich habe meine Insolvenz angemeldet, nun gibt es keine Yugioh Karten mehr :(

Kommentar von troublemaker200 ,

Hallo!? Das ist eine KREDITKARTE, da ist kein Geld drauf wie auf einer Guthabenkarte!

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Es gibt auch Debit/Prepaid-Kreditkarten. Bei diesen Kreditkarten Arten musst genügend Deckung vorhanden sein.

Antwort
von Lumpazi77, 59

Das gibt Ärger ohne Ende

Antwort
von Bambi201264, 64

Dann kriegst Du Post von der kreditkartenausgebenden Bank.

BÖSE Post. :)

Kommentar von Dominic121219 ,

Du must ihn nicht quälen ..

Kommentar von Bambi201264 ,

Doch... XD

Kommentar von Zuckerstange111 ,

Ich bin eine Sie >.<

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Ich garantiere dir, dass du Post von deiner Kartenausgebenden Bank bekommst.

Kommentar von Bambi201264 ,

Aber wohl nicht wegen drei Euro? :)

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Das könnte trotzdem sein, manche Banken meckern schon wegen 1 Cent.

Bei Prepaid/Debitkreditkarten muss eine Deckung vorhanden sein. Bei den Standard-Kreditkarten kann überzogen werden.

Kommentar von Bambi201264 ,

Na gut. Aber wenn der FS es dann bezahlt, ist alles gut. Also nix SCHUFA-negatives, meine ich.

Kommentar von PinguinPingi007 ,

Ich glaube nicht, dass es auf hart und hart kommt, solche kleine Sachen werden nicht in die Schufa eingetragen.

Zumal Amazon kein Mitglied der Schufa ist:

verwenden wir - neben eigenen Daten - Wahrscheinlichkeitswerte zur Beurteilung des Ausfallrisikos, welche wir von der Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Gasstraße 18, 22761 Hamburg sowie der informa Solutions GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden Baden beziehen.
Antwort
von Lance3015, 30

amazon schickt dir ne email.
da musst du da selber was überweisen. glaub plus ne kleine strafe oder so. weis nich mehr genau, wies da war.

Kommentar von troublemaker200 ,

Unsinn, Amazon bekommt sein Geld von der Kreditkartenbank. Nur die Kreditkartenbank wird von der hinterlegten Konto-Bank kein Geld bekommen wenn dort kein Dispo hinterlegt ist oder dieser schon ausgereizt wurde

Kommentar von Lance3015 ,

mhh ja wohl möglich. ich hab keine kreditkarte, mir hat amazon direkt ne email geschickt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten