Frage von JonasLehberg, 59

Was passiert wenn man auf Weltreise während Polizeiermittlungen ist?

Was passiert, wenn man während Polizeiermittlungen verdächtigt wird bzw. man befragt werden soll und man gerade auf Weltreise ist und somit nicht erreichbar? Wird man dann zur Fahndung ausgeschrieben, auch wenn man nur befragt werden sollte oder wird abgewartet bis man wieder auftaucht?

Antwort
von Joviii, 38

Normalerweise wird dir eine Ausreiseverbot erteilt 

Kommentar von JonasLehberg ,

Wenn man aber schon auf Weltreise ist und am anderen Ende der Welt?

Kommentar von Joviii ,

Achso , das muesstest du mit der Dienststelle klaeren , oder im schlimmstenfall sogar wieder zurueck , am besten einfach mal anrufen und fragen 

Kommentar von Robco ,

In der Fragestellung ist er ja bereits ausgereist ;)

Kommentar von JonasLehberg ,

Genau ;)

Antwort
von Jawafred14, 28

Nein, sollte man dich nur befragen wollen, passiert nichts. Dann bist du für das Gericht/Polizei einfach nicht erreichbar. Wirst du wegen einer Straftat gesucht, sieht das schon anders aus. 

Kommentar von JonasLehberg ,

Zunächst ist man ja immer Verdächtiger und kein Straftäter.

Wird man dann auf bloßen Verdacht schon zur internationalen Fahndung ausgeschrieben, wenn der Verdacht groß genug ist?

Und hat die Schwere des Deliktes dafür eine Bedeutung? Wird man wegen Verdacht auf Mord eher zur Fahndung ausgeschrieben als wegen des Verdachtes auf leichte Sachbeschädigung?

Kommentar von Robco ,

Es hängt auch vom strafrechtlichen Status ab, also ob man nur "Tatverdächtiger" oder "Beschuldigter" ist. Vom "Verdacht" gibt es ebenfalls verschiedene Abstufungen, für eine U-Haft wäre z.B. ein "dringender Tatverdacht" notwendig.

Antwort
von Robco, 32

Hängt sehr vom Delikt ab, ob man gleich am Flughafen weggefangen wird oder es auch anders geregelt werden kann.

Wäre dann außerdem auch die Frage, wie lange die Weltreise überhaupt geht ;)

Kommentar von JonasLehberg ,

Ich gehe von dem Fall aus, dass jemand schon auf Weltreise ist und somit nicht mehr am Ausreisen gehindert werden kann.

Kommentar von Robco ,

Oh, ja das hatte ich auch so verstanden! Wollte eigentlich damit sagen, dass man bei der Einreise später abgefangen werden könnte.

Kommentar von JonasLehberg ,

Ach so. Die schwerde des Deliktes ist dafür ausschlaggebend, nicht wahr?

Jemand wird wegen des bloßen Verdachtes auf Mord eher zur internationalen Fahndung ausgeschrieben als wegen leichter Sachbeschädigung oder?

Kommentar von Robco ,

Richtig, wegen einer Sachbeschädigung wird nicht viel passieren.

Ein Tötungsdelikt wäre ein Grund für Untersuchungshaft, man würde zur Festnahme ausgeschrieben werden.

Und hat man genug auf dem Kerbholz, kann man auch am Ende der Welt mal Besuch von zwei Blackhawks bekommen ;)

Kommentar von JonasLehberg ,

Du meinst damit wohl eher nur Terroristen oder? :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community