Was passiert wenn man angezeigt wird wegen Itentitätsfälschung auf instagram?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bissal wenig Informationen. Schreibt doch in euren Fragen Details dazu, dann kann man euch auch helfen...

Also ich versuchs mal:

§ 269 StGB
Fälschung beweiserheblicher Daten

(1) Wer zur Täuschung im Rechtsverkehr beweiserhebliche Daten so speichert oder verändert, daß bei ihrer Wahrnehmung eine unechte oder verfälschte Urkunde vorliegen würde, oder derart gespeicherte oder veränderte Daten gebraucht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Wenn du das Instagram-Profil erstellt hsat, um eine Täuschung im Rechtsverkehr zu begehen, ist dies eine Straftat.

Da du in den Kommentaren aber schreibst, dass du nur weitere Follower haben wolltest, dürfte dieser Paragraph nicht einschlägig sein.

§ 22 KunstUrhG

Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden.

§ 33 KunstUrhG

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer entgegen den §§22, 23 ein Bildnis verbreitet oder öffentlich zur Schau stellt.

Wenn du ein Bild von jemanden veröffentlichst, ohne die Erlaubnis dazu zu haben, begehst du einen Verstoß nach dem Kunsturhebergesetz. Hier kann es vorallem auf dem zivilrechtlichen Weg zu empfindlichen Abmahngebühren kommen.

Im Übrigen verstößt du gegen die AGBs von Instagram. Dies ist aber keine Straftat, sondern eine zivilrechtliche Angelegenheit. Mögliche Folgen sind hierbei, dass dein(e) Account(s) gesperrt werden/wird.

Also unterm Strich:

Das eröffnen eines Instagram Accounts allein ist keine Straftat. Das Hochladen des dir fremden Bildes stellt eine Straftat dar. Insgesamt wird aber eine mögliche anzeige mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eingestellt, da die Straftaten sehr geringwertig sind und kein öffentliches Interesse gegeben ist. Mal davon abgesehen, dass du erst ab 14 Jahren strafmündig bist.

Zivilrechtlich könntest du dir eine Abmahnung eingehandelt haben, welche nicht billig ist, aber auch das ist eher unwahrscheinlich. Wenn es aber soweit kommt, ist dein Alter egal, zivilrechtlich können auch bereits gegen dich Ansprüche durchgesetzt werden...

Daher: LASS DAS IN ZUKUNFT! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unverletzter
20.09.2016, 13:56

Vielen Dank :) Wird bestimmt nicht nochmal vorkommen... Jetzt heißt es halt nur Daumen drücken 😁 haha

1

Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unverletzter
20.09.2016, 12:15

Ich bin aber unter 14

0

Hängt davon ab, wie schwer das Delikt ist, welches du begangen hast.

Geldstrafe bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe. 
Bei schweren fällen sechs Monate bis 10 Jahre Freiheitsstrafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unverletzter
20.09.2016, 12:18

Ich habe ein Bild rein gestellt von einer zufälligen Person um mein Account zu pushen (bzw Followe zu holen)

0

Mit unter 14 passiert wahrscheinlich nix
Wenn du jedoch schweren Betrug oder dergleichen so begangen hast dann kann das schon auf deine Eltern zurückführen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unverletzter
20.09.2016, 12:22

Ich habe ein Bild von dieser Person hoch gestellt, als Er es bemerkt hat habe ich sofort gelöscht... Dann hat er mit Anzeige gedroht und ich habe mein 'fake' Account sofort Deaktiviert...

0
Kommentar von Dave0000
20.09.2016, 12:24

Dann wird garnix passieren und derjenige dich bestimmt nichtmal anzeigen

0