Frage von MieserKobold, 82

Was passiert, wenn man als US-Präsident eine Straftat begeht - automatische Amtsenthebung?

Ich mein nicht solche klassischen Regierungschef-Hobbys wie Völker- und Massenmord, Billigung von Folter usw. Das dürfen die ja alle.... ich meine wenn man zum Beispiel beim Klauen von irgendwas erwischt wird. Oder wenn man seine Frau umbringt. Darf man dann weiterhin Präsident bleiben (angenommen man käme nicht in den Knast)

Antwort
von Marko212, 50

Kann dir die Frage für Süd Afrika beantworten (Demokratisch (der President hat unteranderem die beste Freundin seiner Tochter vergewaltigt)):

Nichts bis zum Ende seiner Kandidatur.

Antwort
von LienusMan, 52

Also ich bin mir ziemlich sicher, dass ein US Präsident nie in die Lage kommt, etwas zu klauen.

Also ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn Medien davon wind bekommen, wird ein US Präsident sehr schnell zurücktreten.

Aber auch für einen US Präsident gilt die Unschuldsvermutung.

Kommentar von MieserKobold ,

Ich meine eine nachgewiesene Straftat

Antwort
von Kiboman, 51

das würde nie öffentlich und wird dann vertuscht, jede wette, mord mal aussen vor.

der präsident hat wie diplomaten einen schutz der muss erst aufgehoben werden.

Kommentar von LienusMan ,

sowie bei Nixon und Clinton?!?! Alles vertuscht worden?

Kommentar von Kiboman ,

ich bin kein Vertreter von den ganzen verschwörungs theorien, aber ich schliesse diese möglichkeit nicht aus.

leider wird überall gelogen und betrogen, nichts ist unmöglich.

aber einige viele theorien sind schon sehr sehr wage.

Kommentar von wfwbinder ,

  sowie bei Nixon und Clinton?!?! Alles vertuscht worden?

Nixon ist zurück getreten um einem Amtsenthebungsverfahren zu entgehen. Es wurde nichts vertuscht. Er wurde von seinem Nachfolger Gerald Ford begnadigt, weil die USA zu der Zeit weit größere Probleme hatten, als ein aufwendiges Strafverfahren, gegen einen Expräsidenten.

Clinton hatte eine sexuelle Beziehung zu seiner Praktikantin (nicht strafbar). Wenn etwas strafbar war, so dies geleugnet zu haben. Dies tat er nicht vereidigt vor Gericht, sondern vor der Presse. Seit wann ist es strafbar Journalisten anzulügen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community