Frage von Niclas100299, 165

Was passiert wenn man als Fahrradfahrer geblitzt wird?

Bekommt man da irgendwelche Strafen oder so? :D

Danke schon mal im Vorraus 😊

Antwort
von TraumVomSommer, 104

Verkehrsverstöße mit dem Rad, z.B. alkoholisiertes Fahren und überhöhte Geschwindigkeit, können sich in Strafen auswirken, sogar auf den Führerschein.

Wenn du allerdings nur geblitzt und nicht direkt angehalten wurdest, kann ich mir nicht vorstellen, dass sich jemand die Mühe macht, dich anhand des Bildes aufzuspüren. Ohne Kennzeichen ist das ja nicht so leicht.

Antwort
von blazery, 80

Ein Fahrrad hat kein Kennzeichen, also wird man dich nicht zurückverfolgen können.

Antwort
von kklszjklm, 78

Hallo
Man hat keine Nummertafel, also werden sie dich wher nicht erkennen ;)
Aber wenn die Polizei an Ort und Stelle ist und dich beim zu schnell fahren erwischen, dann musste sicher was bezahlen ...
Natürlich soll man sich auch mit dem Fahrrad an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten.
Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.
Lg kklszjklm :D

Antwort
von Spezialwidde, 87

Ist mir tatsächlich schon passiert. Ich wurde lediglich mündlich verwarnt

Antwort
von DonkeyDerby, 81

Mangels eines Nummernschildes wird die Identifikation so schwierig, dass auf die Nachforschung verzichtet werden wird. Allerdings müssen sich auch Fahrradfahrer an Geschwindigkeitsbegrenzungen halten.

Antwort
von iddontkcree, 48

wenn du ein nummerschild hast durchaus hahah aber snst?

Antwort
von FrauFriedlinde, 28

Mich macht das Happy!

Antwort
von marcis, 70

Mache das manchmal so aus spaß und Filme das macht sau fun, ist noch nichts passiert

Antwort
von Alopezie, 27

Nein, ohne Nummernschild können die nämlich nicht so leicht sagen wer du bist 

Antwort
von steinpilzchen, 25

Ich denke du müsstest schon großes pech haben wenn jemand sich die Mühe macht rauszufinden wer du bist.

Antwort
von vitus64, 61

Geschwindigkeitsbegrenzungen gelten nur für Kraftfahrzeuge. Aus diesem Grund bist du auf der sicheren Seite.

Kommentar von Antitroll1234 ,

Geschwindigkeitsbegrenzungen gelten nur für Kraftfahrzeuge

Geschwindigkeitsbegrenzungen und Zonen gelten für Fahrzeuge, auch ein Fahrrad ist ein Fahrzeug.

Lediglich innerhalb geschlossener Ortschaften gilt nur für alle Kraftfahrzeuge 50 km/h, wenn dort aber die Geschwindigkeit durch Zeichen 274 z.B. auf 30 km/h begrenzt wird gilt dies für alle Fahrzeuge, auch für Radfahrer.

Kommentar von furbo ,

👍...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community