Frage von Kenna13, 55

Was passiert, wenn man 4Tage nichts isst?

Hey, also ich bin weiblich und NICHT magersüchtig? Ich hab mir nur mal überlegt, was passieren würde, wenn ich 4 Tage nicht frühstücke, und nur zum Mittag ne Buchstabensuppe essen würde und auch nur so 6 Stunden schlafe also pro Nacht? Rein hypothetisch.

Antwort
von XLeseratteX, 37

Du wirst immer Hunger haben und Dich schwach fühlen. Du wärst immer müde und hättest zu nichts mehr Lust. Und Dir wird eventuell öfters mal schlecht.

Aber sonst würde nicht großartig was passieren.

Antwort
von weisskopfadler, 23

Ich glaube nicht, dass Du nicht magersüchtig bist. Niemand anderes käme auf eine solche Idee. Wer nur gesund abnehmen will, reduziert die Nahrungszufuhr langfristig. Crahdiäten haben gravierende Nebenwirkungen wie Mangelversorgung, Müdigkeit und Kopfschmerzen.

Antwort
von mayakolz33, 14

Du wirst HUNGERN und dir wird garantiert total übel

Antwort
von Irandi, 36

Würde ich dich wirklich davon abraten das macht dein Kreislauf nicht mit und ist ungesund

Kommentar von gezeiten2 ,

Jesus ass 40 Tage nichts und starb trotzdem nicht: "Jesus aber, voll Heiligen Geistes, kam wieder von dem Jordan und ward vom Geist in die Wüste geführet und ward vierzig Tage lang von dem Teufel versucht. Und er aß nichts in denselbigen Tagen. Und da dieselbigen ein Ende hatten, hungerte ihn danach. Der Teufel aber sprach zu ihm: Bist du Gottes Sohn, so sprich zu dem Stein, daß er Brot werde. Und Jesus antwortete und sprach zu ihm: Es stehet geschrieben: Der Mensch lebt nicht allein vom Brot, sondern von einem jeglichen Wort Gottes. " (Lk 4,1-4; Luther 1545)

4 Tage Hunger sind nicht extrem schlimm.

Antwort
von derhandkuss, 26

Dann hättest Du Hunger und wärst müde ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten