Was passiert wenn man 10 pappen lsd auf einmal einwirft?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ja ist verarbeitbar, nur nicht so wie sich das ein nuechterner mensch im betafrequenzband vorstellen kann. dieses verspulte gefuehl bei lsd gilt nur fuer geringe  bis mittlere dosen, irgendwann ist man so tief in der tripwelt, dass es wieder eine leichte selbstverstaendniss hat. die gefahr dabei ist, das erleben ist absolut, wenn du dir dabei einblildest, dass etwas dir schadet, spielt placebotechnisch dein stoffwechsel mit, bis er irgendwann an belastungsgrenzen kommt. also dein ganzer koerper verarbeitet die erfahrung, dh es kommt bei hohen dosen eher auf deine koerperlicheas deine psychische belastbarkeit an. fuer so etwas braucht man auf jeden fall einen gut geschuetzten raum, in den keine stoerenden ereignisse eindringen koennen, ein paar menschen mit guter ausstrahlung und dinge, die die stimmung heben (zb frisches obst nur ansehen macht gluecklich auf psychedelika, ein obst altar ist gut) und farbtherapietechnisch und aromatechnisch, es hilft auf diesen gebieten etwas bewandert zu sein, um stimmungseinbrueche auffangen zu koennen, weil jeder moment etwas absolutes wird, und wenn du ihn nicht gehen lassen kannst, bleibt er. das nennt man dann haengenbleiben. du brauchst mindestens einen menschen um dich herum, der so etwas aehnliches schonmal erlebt hat oder eine sehr bewegliche und ruhige psyche hat. nicht falsch verstehen, ich rate auf jeden fall davon ab, aber wenn du dich davon nicht abhalten laesst, safer use. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xlisxcxt
11.11.2015, 19:26

Also vielen lieben Dank dass du so viel geschrieben hast, aber das ist echt einer der merkwürdigsten Dinge die ich mir je reingezogen habe und ich bin mir nicht sicher was ich denken soll. Guten Flug

0

nichts gutes glaub mir. Habe mir als ich 19 war mal übermäßig viel eingeworfen und habe es dann aber auch schnell wieder bereut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... Du hast den stärksten Trip deines Lebens aber viel mehr wird nicht passieren.

Albert Hoffmann hat damals schon mehr als das 10-fache einer normalen Dosis genommen. Die Geschichte kannst du lesen

Man würde auch eine 100-fache Überdosis locker überstehen und wahrscheinlich wieder völlig normal werden. Es gab schon Überdosierungen in diesem Bereich - nicht unbedingt bei LSD, aber bei anderen Substanzen.

Gruß Chillersun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab einer gewissen Menge LSD gibt es keine Steigerung mehr. Ist also schlicht Geldverschwendung. Evtl wird es länger, aber stärker irgendwann nicht mehr. Auch hohe Dosen LSD können keine Psychosen verursachen sondern lediglich eine latent vorhandene auslösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute mal danach wäre man ein Fall für den Psychiater... Irgendwann knickt auch die stärkste psyche ein, und ich glaube bei 10 Tickets auf einmal kommt da keiner mehr mit zu recht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du Englisch kannst, sehr unterhaltsames Video!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung