Frage von LisaBlank, 140

Was passiert wenn ich zu viele Schmerztabletten genommen habe?

Habe heute wegen meiner sehr starken Regelschmerzen die 400 akut Ibubeta Tabletten eingenommen. Und zwar ca 5-6 stück obwohl ich laut Packungsbeilage anscheinend doch nur 3 Stück hätte höchstens nehmen durfen. Bin 15 Jahre alt und ca. 182cm groß und 52 kg schwer. Denkt ihr ich sollte mir jz Sorgen machen oder geht das dann schon in Ordnung, bis jz spüre ich nur eine leichte Übelkeit.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 51

Das ist noch keine gefährliche Dosis. Trinke viel, damit der Wirkstoff schneller ausgeschieden wird.

Antwort
von jakkily, 89

Zu viele Schmerztabletten können zu extremen Magen-Darmbeschwerden, heftigen Kopfschmerzen, Ohnmacht bis hin zum Koma und im extremen Extremfall sogar zum Tod führen!!!

Mit solchen Medis ist nicht zu spaßen!!! Jede Einzelne davon ist eigtl. Gift für den Körper, auch wenn sie schmerzen lindern, somit sollte man sparsam damit umgehen.

Zumal Schmerzmedis ja auch zu einem ziemlichen Schmerzkreislauf führen können, sprich die können zu Kopfschmerzen führen, was zur Folge hat, das immer mehr und immer weiter Schmerzmittel eingeworfen werden, statt sie zu reduzieren oder gar ganz wegzulassen, um dem Medi-Schmerz entgegen zu wirken...

Ich selber habe vor gut 2 Wochen über 4 Tage je 3 Ibu-Lysin 684 mg als Schmerzmedi für meinen entzündeten Ischias nehmen müssen, um den Schmerz zu lindern und einigermaßen schmerzfrei durch den Tag zu kommen. Außerdem habe ich noch ein AD für meine Psyche.

Für mich war es schon wie eine Art Überdosis, da ich einfach nur noch funktioniert habe und nicht so richtig auf der Welt war, wie ich es ohne Schmerzmedis gewohnt bin...Ich war richtig froh, das ich dann Urlaub hatte und mich von den Schmerzmedis wieder entwöhnen konnte und wieder normal wurd...

lg, jakkily

Antwort
von Barbdoc, 75

Die Dosis ist ausnahmsweise grenzwertig tolerabel. Sprich mit deinem Frauenarzt, was er dir als alternative Schmerztherapie empfehlen kann.

Antwort
von rainwave, 42

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, gelten die folgenden Dosierungsrichtlinien: Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 

Einzeldosis : 1/2 - 1 Filmtablette 

max. Tagesdosis: 3 Filmtabletten

Hast du die 5 oder 6 Tabletten im Laufe des Tages eingenommen oder auf einmal bzw. in kurzen Zeitabständen? Wenn du die maximale Einzeldosis eingenommen hast, musst du mindestens 6 Stunden bis zur nächsten Einnahme warten. Bitte immer vorher den Beipackzettel lesen!

Als Symptome einer Überdosierung können zentralnervöse Störungen wie
Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit und Bewusstlosigkeit (bei Kindern auch Krampfanfälle) sowie Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen auftreten. Des Weiteren sind Blutungen im Magen-Darm-Trakt und Funktionsstörungen von Leber und Nieren möglich. Ferner kann es zu
Blutdruckabfall, verminderter Atmung (Atemdepression) und zur blauroten
Färbung von Haut und Schleimhäuten (Zyanose) kommen.

Falls du eine dieser o.a. Symptome bei dir beobachtest, solltest du dich in die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses begeben.

Antwort
von JesyBelmonte, 74

Ich würde es nicht machen. Eine gute Freundin wurde durch zuviel Tabletten ohnmächtig. Ich möchte dir jetzt keine Angst haben aber je nach Stärke wird das Gefährlich.

Antwort
von FusselAmNabel, 49

ist nicht schlimm, solltest allerdings jetzt keine mehr nehmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community