Frage von hannaerin, 65

Was passiert, wenn ich zu oft in der Schule fehle?

Borgendes problem(siehe auch vorherige Fragen): ich bin 19,w und habe Borderline und Depressionen. Zurzeit gehe ich auf ein Gymnasium und fehle sehr oft, aus gesundheitlichen Gründen (psychisch). Ich wiederhole aus diesem Grund auch gerade die 11. klasse und bin 1 1/2 Monate später ist dazu gekommen, was nicht das Problem ist, da ich wie gesagt wiederhole. Nun haben sich viele Fehltage angehäuft und meine Noten sind Fachbedingt auch nicht die besten. Dennoch möchte ich das Abitur schaffen, da ich gerne zur Schule gehe und es mein einziges Ziel ist, das ich seit Kindesalter habe. Ich "muss" mich selbst einweisen lassen, da ich zurzeit sehr großen Druck verspüre, mir alles aufzuschneiden und ich ziemlich mies fühle. Nun frage ich mich: gibt es irgendwelche Regeln/ Gesetzt die besagen, dass man das Schuljahr deswegen nicht bestehen kann? Was ist mit den Klausuren und den ganzen Noten? Habe vor, dort höchstens 2 Wochen zu bleiben, um mich sicherer zu fühlen. Aber in der Zeit habe ich zwei Klausuren. Was könnte da auf mich zukommen? Muss ich da Angst haben, die falsche Entscheidung zu treffen? Ich bekomme gewiss eine ärztliche Bestätigung für den Aufenthalt, aber was passiert, wenn ich insgesamt deswegen häufig fehle?

Antwort
von Cherryredlady, 23

Um ehrlich zu sein kann ich dazu gar nichts sagen. Ich weiß nur, dass man ab einer bestimmten Zahl von Fehltagen ein Jahr wiederholen muss aber ich habe keine Ahnung wie das bei dir wäre. Ich gehe mal davon aus, dass du aber auf jeden Fall "weiter machen" kannst wenn deine Noten sehr gut sind. Aber kannst du nicht beim Direktor oder so nachfragen? Irgendjemand muss doch dafür zuständig sein. 

Und obwohl ich total verstehen kann, dass du den Abschluss schaffen willst, würde ich trotzdem sagen Gesundheit geht vor

Antwort
von TodeteK, 14

Nein, mach dir da keine Sorgen. Gesundheit geht vor, erstmal ist es wichtig, wieder auf die Beine zu kommen. Die Lehrer können dich deshalb nicht einfach sitzen lassen. Du musst die Möglichkeit bekommen, die Prüfungen nach zu schreiben. Natürlich kommt es auch auf die Schule und die Lehrer an. Aber du kannst ja sowieso keine Prüfung in deinem "Zustand" schreiben, dafür musst du voll da sein! Ich stecke tatsächlich gerade in genau der selben Situation, habe beide Abschlussprüfungen verpasst, wegen desselben Grund. Manche Lehrer nehmen dich aber auch einfach mit ins nächste Schuljahr, obwohl du sie nicht mitgeschrieben hast, wenn du sonst gute Leistung abgeliefert hast. Also zerbrich' dir nicht den Kopf und werde erst einmal wieder gesund. Bei einem Aufenthalt in einer Klinik oder mit einer Kur kannst du nie etwas falsch machen! :)
Hoffe, Ich konnte helfen! Viel Glück auf deinem weiteren Weg! <3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community