was passiert wenn ich nichts davon mache.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo mymanonymus,

zunächst mal musste der Brief an deine Eltern gehen, da du noch nicht volljährig bist.

Du weißt, dass du bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres schulpflichtig bist. Wenn du keine Vollzeitschule besuchst (HS, RS, Gy), dann bist du mit einer Ausbildungsstelle berufsschulpflichtig. Ohne Stelle bist du schulpflichtig im Berufsvorbereitungs- oder Berufsgrundschuljahr.

Wenn du trotzdem keine Schule besuchst und nichts unternimmst, kann das mehrere sehr unangenehme Folgen haben:

- Zwangsweise Zuführung durch das Ordnungsamt.

- Bußgeld bis 1000.- € + Gebühren und Auslagen, evtl. Mahngegühren zusätzlich, das die Eltern als Erziehungsberechtigte zahlen müssen. (Und zur Schule musst du dann trotzdem.)

- Möglich ist, dass du erst recht keine Ausbildungsstelle oder Arbeitsstelle bekommst, weil jeder Arbeitgeber die Lücke in deinem Lebenslauf findet, in der du keine Schule besucht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst zur Berufsschule gezwungen. Im Notfall mit Polizei Fahrservice. Such dir noch etwas sonst machst du 1 Jahr umsonst etwas uninteressantes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mymanoymous
29.06.2016, 23:57

was wenn ich mich währe?

0
Kommentar von Merlin19
29.06.2016, 23:58

Das funktioniert so nicht.

0
Kommentar von mymanoymous
29.06.2016, 23:58

wie dann?..

0
Kommentar von Merlin19
29.06.2016, 23:59

Du kannst dich wehren und was dann geschieht kann ich Dir nicht sagen. Wenn es doof läuft wird es auf deine Eltern geschoben und du kommst ins Heim.

0