Frage von sochab, 85

Was passiert wenn ich mit der Pille Anfänge ohne meine Periode zu haben und sie auch noch nie hatte?

Periode

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode & Pille, 38

Wieso sollte man sowas tun?

Wenn du die Periode noch nie hattest bist du wohl auch noch ziemlich jung, richtig? Da ist es meiner Meinung nach mehr als nur fahrlässig die Pille einzuwerfen.

Die Pille ist ein hormongesteuertes Empfängnisverhütungsmittel. Sie greift massiv in deinen Hormonhaushalt ein und beeinflusst dich enorm.

Nebenwirkungen sind hier an der Tagesordnung. Da hilft auch kein Pillenwechsel oder "abwarten".

Guck mal hier: https://www.gutefrage.net/forum/thread/5009869/wuerdet-ihr-eurer-eigenen-tochter...

Kommentar von autmsen

In der Regel wird die Pille das erste Mal genau zu jenem Zeitpunkt verschrieben zu dem der größte Umbau des gesamten menschlichen Seins stattfindet. Und zwar ausgelöst durch die Produktion von Geschlechtshormonen. Bis sich diese in den vorhandenen Hormonkreislauf richtig eingereiht haben braucht der Körper einige Jahre. Die Produktion der Geschlechtshormone löst den Umbau des Gehirns aus. Welche Auswirkungen hier die Störung durch die Pille auf die Umbaumaßnahmen im Gehirn hat ist nicht mal angedacht worden zu erforschen. Jedenfalls nach meiner Kenntnis.

Ich rate dir wirklich dich erstmal ausgiebig zu informieren und dich nicht vom Hype der Pille mitreissen zu lassen.

LG

HelpfulMasked

Kommentar von sochab ,

Ich bin 17 und war auch schon beim Frauenarzt deswegen 1 meinte ich solle sie nehmen da ich ja schon 17 bin aber bin dann noch zu einem anderen gegangen der meinte ich solle es lassen deswegen wollte ich mir noch ein paar Meinungen oder Erfahrungen holen

Kommentar von Allyluna ,

Ein Frauenarzt, der die Pille verschreibt, die einen Zyklus unterdrückt, den man noch nie hatte?? Da würde ich im Leben nicht mehr hingehen!

Kommentar von HelpfulMasked ,

Ja natürlich solltest du das lassen!!!!!

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 22

Wenn du mit 17 noch nie deine Periode hattest, würde ich bitte zunächst mal abklären, was da eigentlich los ist.

Klar bekommst du mit der Pille Blutungen, aber du weißt ja gar nicht, ob du einen eigenen Zyklus hättest und ob du die Pille überhaupt brauchst.

Es gibt bestimmte Gründe, auch ohne Blutungen die Pille zu verordnen - wenn ein Mädchen aufgrund von Magersucht seine Periode wieder verloren hat zum Beispiel. Dann braucht sie weibliche Hormone, schon allein um ihre Knochen zu schützen, und die Pille führt ihr diese fehlenden weiblichen Hormone zu. Man könnte in einem sollchen Fall auch Wechseljahrespräparate geben, aber die verhüten eben nicht.

Aber in deinem Fall brauchst du erstmal eine gründliche Untersuchung mit endokrinologischer Abklärung.

Antwort
von Evita88, 10

Die Pille vor der Menarche zu nehmen, ist meines Wissens sogar kontraindiziert. Das bedeutet in der Medizinersprache, dass man das nicht machen darf.

Es sollte schon ein halbwegs regelmäßiger Zyklus vorliegen, wenigstens aber die Menarche abgewartet werden.

_________________

Wurden denn organische Ursachen ausgeschlossen, warum du noch keine Menarche hattest? (komplett verschlossenes Jungfernhäutchen, fehlende oder missgebildete innere Geschlechtsorgane, ...)

Wie sieht es mit den Hormonen aus? Wurde da auch schon alles getestet? Vielleicht liegt da irgendetwas im Argen. 

Bevor das nicht alles abgeklärt wurde, ist es nicht sonderlich sinnvoll, die Pille einzunehmen, da diese im Falle von hormonellen Problemen alles verschleiert und eine Diagnose unmöglich macht. 

Außerdem wird das eigentliche Problem dann ja nur auf einen späteren Zeitpunkt vertagt. Aber bis dahin hast du vielleicht einen Kinderwunsch und willst nicht erst dann herausfinden müssen, was mit dir eventuell nicht stimmt?

__________________

Lasse dich erst mal durchchecken und falls soweit alles in Ordnung ist und du "nur" eine "Spätzünderin" bist, dann solltest du mit hormoneller Verhütung warten, bis du deine erste Menstruation hattest.

Falls du bis dahin Sex haben möchtest, kannst du auch auf andere Weise verhüten. Es gibt auch einige sehr zuverlässige nicht-hormonelle Methoden.

LG

Kommentar von Pangaea ,

Meines Wissens gibt es tatsächlich eine Indikation für die Pille vor der Menarche:  Eine ausgeprägte Endometriose. Die kann in seltenen Fällen schon vor der Menarche auftreten, und wenn man die findet, hilft oft die Pille. Ich war mal auf einer Fortbildung, wo das zur Sprache kam.

Antwort
von loema, 33

Die Pille beinhaltet Hormone zur Unterdrückung des Eisprungs.
Du hattest noch nie einen Eisprung...
Du wüßtest also nicht, ob du einen hättest, wenn du schon vorab die Pille nehmen würdest.
Sexualität kann eine schöne Sache sein.
Seinem Körper die Zeit zu geben, erstmal reif zu werden wäre aber wichtiger.

Antwort
von ITsUnacceptable, 40

 AlsoNe Freundin von mir hatt das gemacht damit sie wieder ihre regelblutung bekommt. auf Empfehlung von frauenarzt, da sie seit Monaten nicht mehr hatte.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Völliger Quatsch. Den FA würde ich sofort wechseln.

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Kommentar von Allyluna ,

Und was soll das dann bringen? Eine Periode hat man dann doch trotzdem nicht... die Abbruchblutung in der Pillenpause ist doch mit einem "normalen" Zyklus nicht zu vergleichen. Und das, was eine "normale" Blutung auslöst - nämlich unbefruchtetes Ei ist "übrig" und aufgebaute Schleimhaut muss "entsorgt" werden, wird doch gerade von der Pille unterdrückt....

Kommentar von ITsUnacceptable ,

Ich hab mich zwar nie genau Damit befasst da ich die Pille nicht nehme, wieder was dazu gelernt danke.

 Ich weiß nur Sie hatte davor aber die Pille zuletzt vor 3 Jahren genommen und jetzt erst wieder. Wie lange genau die periode nicht mehr hatte weiß ich nicht, aber  laut ihr ist es schon ewigkeiten her.. naja aufjedenfall hat sie seit sie die Pille wieder nimmt ihre Blutungen.

Kommentar von Allyluna ,

Ja natürlich hat sie die - weil die Blutungen auf den Hormonentzug in der Pause zurückzuführen sind. Aber die sind völlig überflüssig und helfen im Falle eines ausbleibenden natürlichen Zyklus doch auch nicht weiter...

Antwort
von Allyluna, 29

Gegenfrage: Warum sollte man ein chemisches Verhütungsmittel einwerfen, wenn man gar keinen Zyklus hat?

Kommentar von sochab ,

Da es sein könnte das man bald einen Eisprung hat auch wenn es noch nicht so war und wenn man dann sex hat und es dann soweit ist,ist man gearscht

Kommentar von loema ,

Ja, da hast du recht. Aber warum nicht einfach warten bis man einen Eisprung hat?

Kommentar von Allyluna ,

Es gibt durchaus andere Verhütungsmethoden - sogar welche, die auch gleichzeitig gegen sexuell übertragbare Krankheiten schützen!

Kommentar von sochab ,

Stimmt auch aber viele finden die Pille am sichersten

Kommentar von Allyluna ,

Ohne Zyklus die Pille zu nehmen ist für mein Gefühl ein ziemlich sicherer Weg, den niemals oder nur unter erschwerten Bedingungen jemals "natürlich" zu bekommen. Somit wäre die "Gefahr" der Schwangerschaft auch in möglichen späteren Zeiten des Kinderwunsches deutlich reduziert.

Es gibt auch Verhütungsmethoden, die den Zyklus nicht beeinflussen UND sogar sicherer sind, als die Pille. Die Kupferkette wäre ein Beispiel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community