Was passiert wenn ich meinen Scheidenpilz nicht behandele?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der Pilz wird sich ausbreiten, jucken und stinken. Unbewusst wirst du dich kratzen und damit die durch den Pilz geschwächte Haut aufkratzen, wodurch der Pilz in deinen Blutkreislauf gelangen kann.

Mit dem Kratzen hilfst du dem Pilz sich auf andere Körperstellen zu verbreiten, denn die Reste unter deinen Fingernägeln verbreitest du durch Kratzen weiter, dort wird der Pilz wachsen und gedeihen und dieselben Symptome hervorrufen.

Durch den Pilz wird dein Immunsystem ständig beschäftigt sein und weniger in der Lage sein sich gegen andere Keime zu wehren, was dafür sorgen wird, dass du weitere Krankheiten bekommst, die zu Eiter und Entzündungen führen können.

Dein Genitalbereich wird die ganze Zeit brennen, jucken, eitern, bluten und entzündet sein. Du wirst Schmerzen bei jeder Bewegung und beim Wasserlassen haben und mit etwas Pech kannst du dir so auch noch eine schöne Harnröhreninfektion einfangen, welche zu noch mehr Schmerz beim Urinieren führen wird.

Lässt du diese auch nicht behandeln, kann sie sich auf deine Blase, Eierstöcke und Nieren ausbreiten, was zur Blasenentzündung, Unfruchtbarkeit und Nierenversagen führen kann. Letzteres hat tödliche Folgen, denn die Nieren reinigen das Blut. Ohne funktionierende Nieren, kannst du dir schonmal einen schönen Sarg aussuchen.

Immer noch überzeugt davon nicht zum Arzt zu gehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heftige secundäre Entzündungen von Gebärmutter, Eileiter, starke Schmerzen, Entzündungen und schwere Hautirritationen bis zum After und bis zum Bauchnabel.

Ok. willst du ihn gar nicht behandeln, oder nur nicht über einen FA?

Ich sag dir wie du ihn behandeln kannst. Naturjogurt (den billigsten den es im Handel gibt) ein Tampon in den Jogurt und dann einführen - mindestens 3 mal am Tag wechseln - wenn du keine Tampons verwendest, dann kannst du auch ein kleines Tuch nehmen mit Jogurt tränken und das leicht in die Scheide eindrücken - hier halt vorsichtig oder mit dem Finger.

Warum kannst du mit deiner Mutter nicht darüber sprechen? Warum willst du nicht zum Frauenarzt? Ein Pilz kommt immer wieder mal vor.

Sollte es etwas zu tun haben mit einer Gewalttat, dann gibt es anonyme Beratungsstellen, an die du dich wendne kanns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Juckreiz wird weiter zunehmen, dann unerträglich werden. Es kann zu Entzündungen führen im Unterleib und im Extremfall könnte das zu unfruchtbarkeit führen.

Ich hatte auch einmal tierisch juckenden Hautausschlag bis zu den Oberschenkeln, das war die Hölle (weil der FA den Pilz nicht erkannte und mir nur was für den Hautausschlag gab, musste ich damit 2 Wochen leben, dann gab er mir endlich was gegen Pilzinfektion, dann ging der Ausschlag auch wieder weg).

Da es heute die Medikamente gegen Pilzinfektion für ein paar Euro ohne Rezept in der Apotheke gibt, könntest du die Behandlung auch einfach so machen, das mache ich seit Jahren (nach fast jeder Antibiotikabehandlung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in die Apotheke da kannst du eine salbe kaufen die nicht Verschreibungspflichtig ist.
Wenns aber nach ein paar tagen nicht weggeht MUSST du zum Fa
Ps. Sowas ist zwar peinlich aber muss es eig nicht sein. Jede Frau bekommt das mind . Einmal in ihrem Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann geh wenigstens in die Apotheke & hole dir eine Creme dagegen. Wenn du nichts dagegen unternimmst ist es wirklich ekelhaft. Der Pilz breitet sich aus & fängt schrecklich an zu jucken & vorallem fürchterlich zu stinken.
Ich selbst hatte das noch nicht, weiß es aber von einer Freundin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bist du selbst Schuld. Besser wird es wohl nicht werden.

http://gesundpedia.de/Scheidenpilz_%28Vaginalpilz%29

Im schlimmsten Fall kannst du unfruchtbar werden, wenn man dem hier glauben schenken mag.

Also beweg dich endlich zum Frauenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst es weder deiner Mutter sagen, noch musst du zum Frauenarzt gehen. Medikamente gegen Scheidenpilz gibt es rezeptfrei in jeder Apotheke. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest bei evtl. Sexual Kontakt andere anstecken (ka wie alt du bist).  

Sorge für dich und gehe zum Arzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du dir eine Entzündung holen, im Extremfall unfruchtbar?
Keine gute Idee, außerdem was machst du dann gegen den Juckreiz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stellahaa
14.02.2016, 20:53

Ich habe keinen Juckreiz nur starken Ausfluss

0

Was möchtest Du wissen?