Frage von einsamerWolf2, 179

was passiert wenn ich keine GEZ zahle?

ich habe für diesen Monat GEZ die ich zahlen soll. Ich habe aber leider Geldprobleme diesen Monat, sodass ich diese Gebühr nicht zahlen kann. Was passiert dann? Wer kann mir weiterhelfen??

Antwort
von kevin1905, 147

Die GEZ gibt es nicht mehr, also musst du da auch nichts hinzahlen.

Wenn du den Rundfunkbeitrag meinst, so kommt es drauf an, wie lange du rückständig bleibst.

Als erstes wird angemahnt. Irgendwann ergeht der Beitragsbescheid. Der wird nach 1 Monat bestandskräftig, wenn du immer noch nicht zahlst oder Rechtsmittel einlegst.

Bestandskräftige Bescheide können 30 Jahre lang vollstreckt werden.

Antwort
von haufenzeugs, 133

statt zu fragen was passiert solltest du alternative lösungsansätze haben. wenn du weiter fragst wirst du gemahnt, festgesetzt und gepfändet. das alles sehr zügig.

statt den werdegang zu erfragen, wäre die frage was willst du tun? nimm einen zettel und bitte um 1-2 raten. die werden dir auch gewährt und du sagst zahlungsziel ist in deinem fall dann wann? bsp. 30.4. - dann wird ohne federlesens ein 3 zeiler rausgeschickt, dass sie mit deinem zahlungsziel einverstanden sind und zahlung bis zum 30.4. erwarten.

wenns dir leichter fällt, dann setz den rundfunkbeitrag monatlich fest. dauerauftrag machen und monatlich die zahlung einrichten auf ultimo. dann vergisst du es nicht und die zahlung geht regelmäßig raus.

wenn es eine größere summe ist, dann bitte um ratenzahlung, dann wird dir diese ebenfalls eingerichtet. wenn es bezüge gibt in form von alg2 etc , dann bitte um befreiung.

Antwort
von feuerwehrfan, 117

Du kriegst eine Mahnung und irgendwann steht ein Vollstreckungsbeamter vor der Tür und pfändet.

Kommentar von Kingmaxx ,

Die spannende Frage ist: 

Darf denn überhaupt gepfändet werden, obwohl kein Vertrag abgeschlossen wurde? Außerdem fehlt bei den Schreiben der GEZ der Name des Ansprechpartners. 

Antwort
von ollikanns, 137

Es gibt keine GEZ mehr. Den Rundfunkbeitrag musst du dann mit Säumniszuschlägen später bezahlen. Billiger wird das nicht.

Kommentar von haufenzeugs ,

quatsch

Kommentar von ollikanns ,

Wenn man nicht zahlt, sind die Kosten der Eintreibung mit zu zahlen. Also ist meine Antwort völlig korrekt und dein "Quatsch" kannst du dir wohin stecken.

Antwort
von Tokij, 122

Dann passiert das heutzutage Natürlichste der Welt: Eine Mahnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community