Frage von Hanka0525, 173

Was passiert, wenn ich im Notruf sage, dass ich starke Suizidgedanken habe?

Hallo. Ich habe wirklich starke Suizidgedanken, aber weiß nicht gennau was ich dagegen machen soll. Weg von zu Hause und Hilfe suchen (persönlich) kann ich nicht, weil.meine Eltern (Mutter und Stiefvater) mir den Ausgang verbieten. Daweil konnte ich mich noch zurückhalten. Und habe den drang mit svv vermindert. Mein Arm schaut ziemlich hässlich aus. Aber lange wird das wohl keine lösung sein. (Sry für meine Rechtschreibsfehler. Ich kimme aus Ungarn) L.g Hanka

Antwort
von love2905, 63

Ich hatte dieselbe Situation wie du und habe angerufen.
Die schicken dir auf jedenfall einen Rtw vorbei. Die werden dann mit dir Reden um ein Bild von der Situation zu bekommen. Wenn du so weit gehen solltest das du ihn sogar Ankündigst oder nicht mehr garantieren kann das du dich nicht umbringst. Werden die dich mit großer Wahrscheinlichkeit in eine Psychiatrie einweisen.
Dort wird sich um dich gekümmert und du bist von zuhause weg. Deine Eltern müssen da allerdings wenn du Minderjährig bist hinkommen und etwas unterschreiben aber wenn du es nicht willst werden bei all den Vorgängen die nur dich betreffen nicht dabei sein.
Ich kann dir nur Raten trau dich und Ruf an

Antwort
von love2905, 69

Achso und wenn du angerufen hast und die kommen Pack evtl. Ein paar Kleidungsstücke ein für den fall das du da bleibst

Antwort
von Youareme, 28

Was sollen sie tun, also auf jeden Fall kommt der Krankenwagen und wenn du darauf hinweist das du nicht raus kannst wegen den Eltern auch die Polizei. Sicher wird ein Notarzt kommen, weil nur die eine Einweisung schreiben können. Viel Glück, Tipp, wenn es für dich zu schwer fällt das zu tun, schreib im Internet das du Hilfe brauchst weil sonst du nur Suizid aus Ausweg siehst, da kommen automatisch die Polizei vorbei, um das abzuklären

Lg Youareme

Antwort
von AundercoverA, 49

Ich würde aber noch mit erwähnen das deine Eltern dir den Ausgang untersagen das polizeiliche Unterstützung dabei ist wenn es zu Gegenwehr kommt.

Antwort
von Maximilian1211, 131

Wenn du den Notruf wählst werden RTW und Polizei verständigt die dich dann in eine psychiatrische Klinik bringen werden. Es wäre denke ich dass beste wenn du das tust. Gute Besserung.

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 89

Hallo Hanka0525,

Du hast ja bereits einige Antworten erhalten. Bitte lasse Dir helfen. Rufe den Notruf an und schreibe mir bis dahin weiter, bitte!

Ich bin hier

Buddhishi

Antwort
von Wolfnight, 54

Bitte, lass zu, dass man dir hilft. Ich lese aus deinem Text heraus, dass du von deiner Familie in dieser Hinsicht keine Hilfe bekommen wirst. Jemand muss davon wissen, damit man sich um dich kümmern kann. Ich würde dir raten, in eine Klinik zu gehen. Diese Leute dort verstehen, was in dir vorgeht. Sie können dir wirklich helfen.

Und vergiss nicht, egal wie schlimm es gerade aussieht, irgendwann wird es besser werden. Bis dahin musst du durchhalten. Vergiss auch nicht, dass du ein wertvoller Mensch bist. Ich wünsche dir Alles Gute!

Antwort
von Julischka, 107

Wenn du den Notruf wählst erfolgt eine Zwangseinweisung in die Psychiatrie ... dort erfolgt dann eine weitere Behandlung bzw. eine Therapie .

Kommentar von Sanja2 ,

Hier wird wohl keine Zwangseinweisung notwendig sein wenn sie freiwillig mit geht.

Antwort
von Typ9800, 78

Solange du Beamte nicht "Prankst" oder sie unnötig belästigt ist alles gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten