Frage von SvenjaSche, 54

Was passiert wenn ich eine Autotür zerkratzt habe?

Hallo, versehentlich hab ich meine weiße Auto Tür an ein fremdes schwarzes Auto geworfen als ich im Regen meinen Sohn ausgeladen hab. Hab wirklich nicht gesehen das dadurch ein kratzer, 2 cm, entstanden is. Als ich vom einkaufen wieder komme, steht der Besitzer des Autos total aggressiv da und schreit mich an was mir einfällt die Tür an sein Auto zu schmeißen und dann zu gehen und blabla. Ich schaute mir den kratzer an, obwohl der gute Herr nur rum gebrüllt hat und mir Vorwürfe gemacht hat. Als ich dann sagte man könnte das regeln wenn er mal etwas lockerer bleiben würde. Aber nein, er schreibt sich mein Kennzeichen auf und fährt weg! Einen Zeugen (sogar ein Bekannter) hab ich auch.

Habe Vollkasko. Können auf mich Kosten zukommen wenn der gute Mann das zur Anzeige bringt und ich mittels meinem Kennzeichen ermittelt werde? Mein Vater ist Werkstatt Leiter und würde den kratzer halt einfach raus polieren. Kann mir der gute Mann einfach eine Rechnung schicken oder muss dazu erst ein Gespräch zwischen Polizei und mir stattgefunden haben? Wie läuft das jetzt alles ab? Wie würdet ihr handeln? Lg

Antwort
von Colombo1999, 19

Du hast keine Fahrerflucht begangen! Was will er denn anzeigen? Du hast ihm sogar angeboten, das zu regeln.

Im Normalfall wartet man und macht den Fahrer des geschädigten Fahrzeugs selbst darauf aufmerksam. Ein kleiner Lachkratzer lässt sich mit einem Stift in der Werkstatt beheben. Damit zeigst Du Deine Ehrlichkeit und schützt Dich auch gegen ungerechtfertigte Forderungen. Nicht dass er morgen eine neue Tür braucht!

Du hättest besser den Kratzer fotografieren sollen! Heute hat doch im Normalfall jeder ein Handy mit Kamera dabei. Und seinen Namen, Fahzeugtyp und Kennzeichen notieren sollen.

Gut dass Du einen Zeugen hast.

Kommentar von grubenschmalz ,

 Ein kleiner Lachkratzer lässt sich mit einem Stift in der Werkstatt beheben

Mein Auto beispielsweise hat gerade mal 25 000 km weg und der Lack ist tadellos. Du glaubst doch nicht im Ernst, dass ich da mit nem Lackstift für 9,90 EUR drangehe wenn mir da wer die Tür reinhaut?

Kommentar von Colombo1999 ,

Kratzer! Nicht Delle.

Hat mir meine BMW-Werkstatt an der Stoßstange gemacht. Ich kann nicht mehr erkennen, wo der Kratzer war.

Von Selbermachen war hier auch nicht die Rede.

Antwort
von Akka2323, 17

Wenn Du Pech hast, bist Du wegen Fahrerflucht dran. Du hast einen Schaden verursacht und bist weggegangen.

Antwort
von grubenschmalz, 17

Mein Vater ist Werkstatt Leiter und würde den kratzer halt einfach raus polieren


Äh, sorry? Wenn du mir einen Kratzer in die Tür machst, würde ich auch eine neue Lackierung wollen und nicht irgendwas "wegpoliert", was auch wieder den Lack beschädigt. 


Das wird nicht über Vollkasko geregelt, sondern über deine Haftpflichtversicherung (mit Höherstufung). Oder du zahlst es selber, ca. 1000 EUR kostet das fachmännisch für eine Tür. Und ich würde das auch fachmännisch machen wollen, irgendwelche Pfuschereien wie "wegpoliert" oder "Lackstift" oder "Kumpel mit Spraydose machen lassen" hätte ich auch keine Lust drauf. 


Der Geschädigte meldet das seiner Versicherung, über dein Kennzeichen geht das dann an deine Versicherung. Die tritt dann an dich heran. 


Mit Polizei hat das nichts zu tun, die muss da nicht kommen, warum auch?

Kommentar von LetzterRitter ,

So ein Quatsch.

Du kriegst doch heute wegen eines Kratzers nicht mehr die ganze Tür lackiert.
Smart-Repair wenden auch heute alle großen Versicherer an und du musst das akzeptieren wenn das Ergebnis identisch ist.
Zudem kostet es keine 1000€ eine Tür zu lackieren ohne Spachtel und Füllarbeiten...

Kommentar von grubenschmalz ,

Smart-Repair wenden auch heute alle großen Versicherer an und du musst das akzeptieren wenn das Ergebnis identisch ist.


Nicht pauschal, nur bei Autos älter als drei Jahre und außerhalb der Herstellergarantie. 


Und "Kratzer wegpolieren" ist was anderes als Smartrepair.

Kommentar von Colombo1999 ,

Der Geschädigte? OMG. Du meinst das von einem Kratzer beschädigte Auto. - Ich bin ja im Allgemeinen sehr freundlich, aber jetzt fällt mir gerade ein: u. a. wegen Leuten wie Dir zahlen wir so horrende KFZ-Versicherungen.

Kommentar von grubenschmalz ,

Nein, wir zahlen so horrende Versicherungen, weil Leute nicht in der Lage sind vernünftig aus dem Auto auszusteigen beim Parken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten