Frage von Tammynoahemilia, 41

Was passiert wenn ich die Praxis der KV melde?

Musste letzte Woche wegen akuter Beschwerden fieber starke halsschmerzen einen hno arzt aufsuche . Vor Sprechstundenbeginn war ich dort. Als die Tür aufging war noch ein anderer Patient vor der Tür. Der durfte sich setzen. Zu mir sagte sie ich solle in die kaiserstrasse zu einem anderen hno sie haben keine Zeit. Ich hab gesagt ich hab fieber und starke halsschmerzen. Als zugezogene kannte ich mich mit den Strassen noch nicht so aus. Dann schnauzt sie mich genervt an gegenüber vom Wollworth. Ok ich gab auf mir war zu elend. Also begab ich mich Richtung. Wollworth. Als ich bei dem Hno ankam. Trauten sie ihren Ohren nicht und wiesen mich daraufhin die Praxis bei der KV zu melden. Nach deren Untersuchung musste ich direkt von der Praxis aus in das Krankenhaus. Zungentonsillitis Beginnender Halsabszess Aufnahme zur Vermeidung Sepsis. Na toll. Jetzt bin ich nach einer Woche Krankenhaus zuhause und muss jetzt noch Penicillin nehmen. Was. Passiert dem ersten Hno der mich abgewiesen hat? Hoffe auf Gerechtigkeit. Das hätte schlimmer Ausgehen können.

Antwort
von Hemerocallista, 22

dem passiert nix. der nimmt stellung, schildert die sache aus seiner sicht und die sache geht zdA = zu den anderen.

Kommentar von Tammynoahemilia ,

Na toll, sonst kann ich nichts machen?

Laut meinem Hno war das nicht das erste mal.

Muss wohl erst jemand vor der Tür sterben bis was passiert.

Kommentar von Hemerocallista ,

wenn man sterbenskrank ist, fährt man direkt ins KH und geht nicht zum facharzt

Kommentar von Tammynoahemilia ,

Wäre der Abszess aufgeplatz hätte ich alt ausgesehen. Und bin trotzdem erst zum Facharzt, darum durfte ich nicht noch nachhause Sachen packen und musste direkt ins kkh.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community