was passiert wenn ich das doppelte von meinen pfändungsfreibetrag auf mein p konto diesen monat bekomme?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast ein pkonto weil du schulden gemacht hast. Diese musst du zurück zahlen. Es steht dir für dein leben ein betrag zur existenzsicherung zur verfügung. Alles was darüber hinaus geht steht den menschen zu denen du finanziellen schaden zugefügt hast. Solltest du versuchen geld deinen gläubigrrn zu unterschlagen trifft dich die volle härte des gesetzes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Itschi91
26.03.2016, 07:13

also geht mein nächster Lohn denn komplett weg und ich habe nächsten Monat garnichts mehr zum Leben/Miete und um meine sonstigen abgaben zu decken? Denn mache ich mir ja dadurch wieder neue Schulden richtig?

0

Das überschüssige Guthaben wird nur abgezogen wenn eine Pfändung gegen Dich läuft.

Sonst ist es ein ganz normales Girokonto was auf Guthabenbasis läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Itschi91
26.03.2016, 07:33

so weit wie ich weiß lief früher mal eine pfändung. dank der gez.. diese wurde aber von mir durch eine ratenzahlung bezahlt. das psk hab ich nur aus eigenen schutz bestehen gelassen

0

Wenn Du aktuell keine Pfändung hast, steht Dir das volle Geld zur Verfügung. Wo soll es sonst auch hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast jeden Monat deinen Freibetrag ,über den kannst du verfügen ,egal was und woher das Geld kommt.Du hast deinen Freibetrag und über das Geld kannst du verfügen ,alles andere geht weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?