Frage von chantifre, 92

Was passiert wenn ich beim nachschreibtermin krank bin?

Hallo,ich hab ein Problem und zwar hab ich letzte Woche Montag eine Klassenarbeit in Physik geschrieben welche ich nicht mitschreiben konnte da ich beim Kieferorthopäden war,ich war allerdings schon eine Woche vorher entschuldigt und habe einen Attest gebracht. Heute wäre nachschreibtermin das Problem ist nur,das ich gestern umgekippt bin und jetzt eine Gehirnerschütterung habe. Was passiert jetzt? Bekomm Ich eine sechs oder darf ich nachschreiben? Ich werde auch einen Attest in die Schule bringen. Ich besuche die achte Klasse an der Realschule in Baden-Württemberg.

Antwort
von Lucielouuu, 60

Wenn möglich ruf doch in eurem Sekretariat an oder schreib dort eine Mail hin, sodass dein Lehrer offiziell weiß, dass du wirklich krank bist bzw. nicht zur Schule kommen kannst. Wenn du es jetzt nicht schaffst, ruf dort heute nach der Schule mal an, zur Not direkt bei deinem Lehrer und rede mit ihm, es wird sich schon eine Möglichkeit finden.

Antwort
von Sharkbitesx3, 43

Es geht hier nur um eine Klassenarbeit oder?

Dann ist nämlich, solange du ärztliche Atteste vorweisen kannst, alles paletti und du darfst nachschreiben.

Etwas anders sähe das bei großen offiziellen Prüfungen (Abitur, Examen) aus. Da gibt es meist bloß noch einen Nachschreibetermin und wenn man den auch nicht wahrnehmen kann, muss man im blödesten Fall im Jahr darauf erst die Prüfung schreiben.

Aber eine 6 gibt man nicht einfach so, weil jemand verhindert war. Ausnahme: Wenn keine ärztliche Bestätigung vorliegt. Solange du aber eine hast, kann dir keiner was.

Kommentar von chantifre ,

Nein es ist nur eine Klassenarbeit also keine Prüfung etc.

Antwort
von Samila, 47

solange du für alles atteste hast wird nichts passieren, dann schreibst du ein paar tage später nach. 

deine eltern sollten aber gleich anrufen und bescheid geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten