Frage von agustinroncal1, 109

Was passiert wenn ich als einziger Arbeiter krank werde?

Ich arbeite in einem Restaurant in der Reinigung und muss von Mo-So im Lokal die Reinigung übernehmen. Das geht 1-2 Stunden. Nun wurde ich vom Arzt Krankgeschrieben. Was macht der Arbeitgeber jetzt und was sind meine Pflichten als Arbeitnehmer? Es gibt keine Vertretung da ich es jeden tag alleine mache und man nicht mehr Arbeitskräfte dafür braucht. Lg

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit & Arbeitsrecht, 35

Was macht der Arbeitgeber jetzt

Selbst putzen oder jemand anderen aushilfsweise engagieren (Firma, Privatperson).

was sind meine Pflichten als Arbeitnehmer?

Rechtzeitig arbeitsunfähig melden und die AU-Bescheinigung abgeben. Außerdem alles zu unterlassen was den Genesungsprozess behindert/verlangsamt. Wer jetzt putzt, ist nicht Dein Problem.

Dir (und Deinem Arbeitgeber) ist aber hoffentlich bekannt, dass Dein AG Dich während der Krankheitstage bezahlen muss. Das Entgeltfortzahlungsgesetz gilt für alle AN, egal ob Vollzeit- Teilzeit- oder Minijob.

Antwort
von SiViHa72, 72

Dann muss der Chef notfalls selber putzen. Jeder kann mal krank werden, Du hast auch Anspruch auf Urlaub.. darauf muss der Chef vorbereitet sein und ggf. eben selber einspringen.

Du hast keine weiteren Verpflichtungen als Dich korrekt krankzumelden. SONST NICHTS.

Gute Bessserung!

Antwort
von ShinyShadow, 43

Wie schon geschrieben wurde - krank ist krank. Dafür kannst du nichts und das soll auch nicht deine Sorge sein.

Wichtig ist, dass du es rechtzeitig mitteilst (am besten unmittelbar, wenn du es weißt) und dann ist deine einzige Aufgabe: Gesund werden! :)

Gute Besserung! :)

Antwort
von DarthMario72, 47

Das ist nicht dein Problem. Wenn du krank bist, musst du schnellstmöglich deinen Chef informieren und deine AU einreichen, sonst nichts.

Antwort
von kuntida, 12

Der Arbeitgeber muss sich um eine Vertretung kuemmern. Dann ensteht natuerlich die Gefahr, dass die Vertretung bleibt und dass Du Deinen Job los bist.

Moeglicher Ausweg> selbst die Vertretung fuer die Zeit der Krankheit besorgen.

Antwort
von Ramonaralf, 37

Oder er muss sich einen Springer besorgen der dann ein springt wenn man ausfällt. Oder für die Urlaubszeit. Du musst dich nicht drum kümmern entweder selber Putzen Oder einen Springer einstellen.

L.g

Antwort
von Vivi2010, 17

Ich würde dem Arbeitgeber sagen, wann ich voraussichtlich wieder arbeiten kann, zu mehr bist Du nicht verpflichtet. Ein Arbeitgeber wird sich jawohl schon i-wann mal Gedanken darüber gemacht haben, was zu tun ist, wenn Du krank bist oder Urlaub hast. Er könnte Deine Arbeit selbst übernehmen oder jemanden kurzfristig von einer Zeitarbeitsfirma zur Vertretung beschäftigen.

Antwort
von bastidunkel, 56

Dann putzt der Chef eben selber. So ist das, wenn man selbstständig ist und nur einen einzigen Angestellten hat.

Kommentar von agustinroncal1 ,

Alles klar danke für die Antwort. Ich habe nicht für eine Vertretung zu sorgen?

Kommentar von bastidunkel ,

Nein. Du musst nur termingerecht deine Krankmeldung einschicken und gesund werden. Dem Chef wird schon was einfallen. Notfalls beauftragt er eine Putzfirma. Das muss nicht deine Sorge sein.

Kommentar von SiViHa72 ,

Genau so ist das nach deutschem Arbeitsrecht. Du hast Dich nur korrekt krankzumelden, alles andere ist Aufgabe des Chefs. Du musst definitiv nicht für eine Vertretung sorgen.

Kommentar von PicklesDrummer ,

Nein das ist seine Aufgabe. wenn du krank bist, bist du krank und schluss. Dein Chef leitet den laden und muss bei Personalausfall selbst wissen wie er diesen handhabt.

Antwort
von charmingwolf, 30

Dein Chef benachteiligen das du Krank bis, und nicht erst Morgen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community