Frage von Jp98125, 169

Was passiert wenn ein über 18 jährigrer mit einer unter 14 jährigen schläft?

Wenn sie einverstanden ist gibt es dann probleme oder ist das ok. Und wenn es illegal oder so ist könnt ihr bitte einen Paragraphen oder so nennen ^^

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von howelljenkins, 169

§ 176 StGB
Sexueller Missbrauch von Kindern

(1) Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen lässt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.

Antwort
von voayager, 14

Dein Staat schnappt dich dann und packt dich am Kragen, I ensure you!

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex & Sexualitaet, 25

Vor dem 14. Geburtstag gelten Personen in Deutschland als Kinder, sind damit noch nicht strafmündig und unter besonderen Schutz des Gesetzes gestellt. Daher können unter 14-jährige auch nicht belangt werden, wenn sie z.B. einen Diebstahl begehen, Körperverletzung begehen oder eben Sex haben. Dies ist dann allerdings kein Freifahrtsschein, denn wer allzu sehr über die Strenge schlägt, bekommt ggf. Besuch vom Jugendamt und die Eltern entsprechend Ärger. 

 

Zwei unter 14-jährige, die miteinander Sex haben, können daher nicht belangt werden. 

 

Ist einer der Sexpartner allerdings noch Kind und der Partner mindestens 14, dann sieht der Gesetzgeber sexuelle Handlungen aller Art (also auch schon einen Zungenkuss) als "Sexueller Missbrauch von Kindern" (§ 176 StGB).

Dabei spielt es KEINE Rolle, ob das Kind einverstanden war oder den Sex gar initiiert hat! Auch die Eltern können es nicht wirksam "genehmigen" - im Gegenteil: Durch Förderung oder Duldung des "Missbrauchs" können sie selbst Ärger bekommen. Spätestens wenn ein Kind schwanger geworden ist, lässt sich da nichts mehr "unter den Teppich kehren". 

 

In Deutschland gilt, dass Jugendliche ab 14 Jahren mit jedem Sex haben dürfen - egal wie alt - solange weder Zwang ausgeübt wird, noch Geld fließt oder ein Abhängigkeitsverhältnis (Lehrer/Schüler, Chef/Angestellter usw.) ausgenutzt wird. 

 

Ist die Jugendliche unter 16 und der ältere Partner über 21 KÖNNTEN die Eltern des/der Jugendlichen ihn dann anzeigen, wenn er die (durch einen Gutachter zu belegende) fehlende Reife des Jugendlichen ausgenutzt hat. Ab 16 gibt es dann keine Altersgrenzen mehr. 

 

Damit dürfte eine 14-jährige theoretisch also auch mit einem 60-jährigen Sex haben, ohne dass sich die Staatsanwaltschaft dafür automatisch interessiert. 

 

Eltern haben allerdings ein Umgangsbestimmungsrecht - d.h. sie könnten einem unter-18-jährigen verbieten sich mit dem Freund/der Freundin zu treffen - was aber seit Jahrhunderten Liebende nicht davon abhält es heimlich zu tun... . 

 

Seid nett aufeinander! 

 

R. Fahren 

Antwort
von Wuestenamazone, 23

§ 176 StGB besagt, dass 14 jährige Sex mit Älteren haben dürfen. Wie alt wurde nicht festgelegt. Unter 14 Jahren ist das Mißbrauch. Dafür kann man in den Knast kommen. Die Spanne 6 Monate bis zu 1o Jahren dann muß er aber sehr viel älter gewesen sein

Antwort
von testwiegehtdas, 77

Das ist sexueller Missbrauch von Kindern, auch wenn sie zustimmt.

Du findest das unter § 176 StGB.

Antwort
von Mignon4, 71

Sex unter 14 Jahren ist gesetzlich verboten. Warum gibst du nicht das genaue Alter an? Ist das Mädchen 13 oder noch jünger?? Wenn ja, könnte eine Verbindung sogar in den pädophilen Bereich fallen.

Die Frage ist, warum ein 18-Jähriger sich ein Kind suchen muss. Die Interessen gehen gerade in dem Alter sehr weit auseinander.

Meistens hat er behandlungsbedürftige Minderwertigkeitskomplexe und eine Persönlichkeitsstörung und deshalb Angst vor gleichaltrigen Mädchen. Einem Kind kann er sexuelle Erfahrungen vorgaukeln. Es ist naiv und gutgläubig und bemerkt seine Persönlichkeitsstörung selbstverständlich nicht - leider! Gleichaltrige würden ihm natürlich auf die Schliche kommen und ihn auslachen.

Das Kind ist für ihn also nur ein sexuelles Übungsobjekt. Er ist rücksichtslos und egoistisch. Hat er ausreichende Erfahrungen gesammelt, läßt er das Kind fallen und wendet sich seinen gleichaltrigen Mädchen zu. Für das Kind ist es psychisch eine schlimme Erfahrung.

Der Junge sollte sich in psychologische Behandlung begeben, damit sein Selbstvertrauen und sein Selbstbewußtsein aufgebaut und seine Komplexe folglich abgebaut werden.

Antwort
von Thather, 106

Ist strafbar: Strafgesetzbuch § 176

Antwort
von BrightSunrise, 78

Wenn jemand, der über 14 Jahre alt ist, mit jemandem, der unter 14 Jahre alt ist, Sex hat, macht sich der Ältere nach §176 StGB strafbar.

Grüße

Antwort
von Pauli1965, 135

Ja, das ist illegal. Jugendschutzgesetz

Sexuelle Handlungen Volljähriger an Kindern unter 14 gelten als Missbrauch. Dabei drohen Freiheitsstrafen zwischen sechs Monaten und zehn Jahren.
Auch wenn das Mädel damit einverstanden war.

Was willst du als 18 jähriger mit einem Kind als Sexualpartner ?

Kommentar von Jp98125 ,

ich hab nie davon geredet so etwas zu tun, aber ich höre immer öfter von jubgen die mit viel jüngeren mädchen zusammen sind

Kommentar von Pauli1965 ,

Aha...

Kommentar von BrightSunrise ,

Derjenige muss nicht einmal volljährig sein, es reicht, wenn er mindestens 14 Jahre alt ist.

Kommentar von passaufdichauf ,
Jugendschutzgesetz

Nun ja, mit dem Jugendschutzgesetz hat das nix zu tun. Wohl aber mit dem Strafgesetzbuch.

Antwort
von DG2ACD, 98

Ja, es ist illegal

Kommentar von Neutralis ,

Stimmt das denn ? Bin mir fast sicher, dass man erst ab 14 Sex haben darf und z.B. 18 und 14 auch illegal ist.

Kommentar von DG2ACD ,

Die Liste ist offiziell. Und selbst wenn es unter 14 strafbar sein sollte, so ist man dann noch strafunmündig

Kommentar von BrightSunrise ,

18 und 14 ist erlaubt.

Kommentar von DG2ACD ,

Dann lese mal den §176 StrGB

Kommentar von BrightSunrise ,

Dieser Paragraph gilt nur für unter 14-jährige.

Kommentar von MaraMiez ,

Die Tabelle dort stimmt.

Ab 14 kann man mit jedem Sex haben, der auch über 14 ist.

Es gibt kleine Einschränlkungen:

Volljährige dürfen mit minderjährigen keinen Sex haben, wenn sie deren Schutzbeauftragte sind (Lehrer, Ärzte, Trainer usw.) oder Geld fließt.

Volljährige über 21 drüfen mit 14 und 15-jährigen nur Sex haben, wenn bei diesen die Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung nicht ausgenutzt wird. Was im Grunde eigentlich nur heißt: der oder die jüngere muss es selbst wirklich wollen (und z.B. nicht nur, weil er oder sie denkt, der oder die Ältere wäre sonst sauer oder sowas).

Antwort
von Almalexian, 69

Unter 14 ist der Geschlechtsverkehr von über 14-Jährigen mit diesen strafbar.

Ab 14 ist der Geschlechtsverkehr von 14-Jährigen und älter mit diesen grundsätzlich straffrei, wenn das Kind nicht hinsichtlich seiner sexuellen Selbstbestimmung ausgenutzt wurde und es nicht durch ein besonderes Verhältnis, zb des Zwangs oder Lehrer-Schüler, passiert ist.


Antwort
von dermitdemhund23, 28

Ja, das ist zweifellos illegal. Wenn aber beide unter 14 sind, ist es erlaubt. 

Antwort
von Tannibi, 31

Es gibt Probleme, wenn es "rauskommt", denn es ist verboten.

Antwort
von Piekingzly, 119

erst ab 14 darf ,man generell geschlechtsverkehr haben, sonst nur mit schriftlicher erlaubnis der eltern... und dann ab 14 abe rnur mit unnter 18 jährigen...alles darüber ist auch ohne schriftliche erlaubnis kindermisshandlung..

Kommentar von Pauli1965 ,

sonst nur mit schriftlicher erlaubnis der eltern.

 Auch dann nicht. Dann machen sich die Eltern strafbar.

Kommentar von BrightSunrise ,

Ab 14 ist Sex mit allem möglich, die auch mindestens 14 Jahre alt sind.

Kommentar von HeikeElchlep1 ,

Nein, wenn einer davon volljährig, dann ist es Kindesmissbrauch

Kommentar von BrightSunrise ,

Nein. Sexueller Missbrauch von Kindern ist es nur, wenn einer unter 14 Jahre alt ist.

Ab 14 ist Sex mit jedem möglich, der auch mindestens 14 Jahre alt ist, Ausnahmen stehen im §182 StGB.

Kommentar von FuHuFu ,

Auch wenn einer der Partner zwischen 14 und 16 und der andere über 21 ist, kann der über 21 jährige bestraft werden, wenn er dabei die fehlende Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt.

Kommentar von BrightSunrise ,

Ja, das steht im §182 StGB, wie ich bereits geschrieben habe.

Antwort
von tomaartomaar, 53



Sexuelle Handlungen mit so jungen Minderjährigen sind generell verboten. Sie gelten laut Paragraph 176 des Strafgesetzbuches als sexueller Missbrauch von Kindern und werden mit bis zu zehn Jahren Haft bestraft. Verboten ist nicht nur Geschlechtsverkehr mit den Kindern, man darf vor ihnen auch selbst keine sexuellen Handlungen vornehmen oder ihnen Pornos zeigen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten