Was passiert wenn ein Mädchen KOMMT?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Du schon fragst -- möchte gern mein erstes mal haben ... was passiert alles wenn das mädchen kommt und wie fühlt es sich an? -- Dann würd ich Dir raten, mach nicht den dritten Schritt vorm Ersten!

Wie hier einige schon sehr richtig geschrieben haben, sollst Du zuerst mal Deinen Körper sehr gut kennenlernen! Das geht am besten wenn Du versuchst es Dir selbst zu "machen"! Bei SB kommt man um ein vielfaches einfacher als beim GV! Und beim Erstenmal "kommt" kaum ein Mädel!

Und dazu solltest Du auch einen Freund haben, der Dich wirklich liebt und den Du ganz und gar vertraust! Bevor es dazu kommt, müsst Ihr Euch auch körperlich sehr vertraut sein/werden! Innig kuscheln, streicheln, am besten auch es Euch jeweils gegenseitig "besorgen"!

Oder sogar, wenn Ihr nicht zu gehemmt dazu seid, SB voreinander machen, sodass Ihr Euch dabei zusehen könnt! Nichts ist hilf- und lehrreicher, weil Ihr genau seht, was, wo und wie es der Partner braucht!

Damit es beim Erstenmal nicht (zu sehr) wehtut, brauchst Du ein intensives Vorspiel! Das heißt, Dein Freund sollte Dich am besten oral/manuell "glücklich" machen! Dadurch entspannst Du vollkommen, bist toll feucht und durch die Glückshormone weniger schmerzempfindlich!

Erst dann solltet Ihr EINS werden, damit es für Dich auch realativ angenehm ist! Aber bitte dabei ganz ehrlich bleiben und nicht schauspielern, wenn Du nichts spürst, "keinen" bekommst!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein kleiner Vergleich! Eine Familie ist bei den Nachbarn zum Essen eingeladen! Man freut sich sehr aufs Essen, aber die Nachbarin hat mal was "Alternatives" aufgetischt und weil man die Gastfreundschaft und die nachbarschaftlichen Beziehungen nicht gefährden will, macht man "Gute Miene zum bösen Spiel" und lobt das (ungeliebte) Essen - ist wirklich sehr gut!

Nur der Fünfjahrige Jens sagt ganz ehrlich, das mag ich nicht! Die Eltern wollen ihn noch auf "Richtung" bringen! Doch da sagt die Gastgeberin schon, das macht doch nichts, geht zum Kühlschrank und holt ein Teller mit leckeren Schnittchen/Belegten Brötchen raus und stellt es dem Kleinen hin! Und während er freudestrahlend und genüsslich das Teller leert, kauen seine Eltern und Geschwister weiter am "Alternativen" rum!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was will ich damit sagen? Es lohnt sich, ehrlich zu sagen was Sache ist! Besonders auch beim "Schönsten auf der Welt"! 

Man kann da durchaus diplomatisch vorgehn! Sowie - es war sehr schön - ich liebe es mit Dir EINS zu sein, aber ich bin nicht gekommen!

Wenn Dein Freund Dich liebt, dann wird Er entweder auf seine Körpermitte schauen und sagen, ich kann nochmal, oder er wird Dich oral/manuell, das Verpasste "nachliefern"!

Und wenn Er sich etwas ungeschickt anstellt, Dich nicht richtig anfasst, dann musst Du Ihn führen, Ihm zeigen, was, wo und wie Du es brauchst! Nicht mit vielen Worten, einfach indem Du seine Hand nimmst und Ihn dort hinführst... die Bewegung die er machen soll, vorzeigst und auch die Intensität!

In uns Männer steckt von Natur aus das Erfinder und Entdecker-Gen und die Einstellung - ein "Geht nicht - gibt es nicht"! Und wenn Ihr uns dabei auch noch helft, es uns vorzeigt, dann tut Ihr Euch damit selbst den größten Gefallen!

Hier wird es sehr gut beschrieben wie und was .... http://www.freundin.de/psycho-liebe-sex-der-weibliche-koerper-was-passiert-beim-orgasmus-der-frau-157841.html

Alles Gute für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor du das erste Mal mit jemandem schläftst, solltest du dich wenigstens ein bisschen mit deinem Körper auskennen. Mit anderen Worten: Befriedige dich selbst, um zu erfahren, wie sich ein Orgasmus anfühlt, bevor du mit jemandem schläfst. Wie möchtest du sonst wissen, was dir gefällt und was nicht und was dein Partner tun soll, damit es dir gefällt? 

Ich möchte dir nur gesagt haben, dass dein Partner auf jeden Fall nicht die perfekteste Praktik besitzt, dir Sex angenehm zu machen - wie denn auch, wenn jeder anders ist?

Als ich das erste Mal gekommen bin, wiederholte sich in meinem Kopf immer nur der Satz "oh mein Gott, oh mein Gott", oder "Ich glaub, ich werd' verrückt". Man merkt einfach dass man kommt. Da gibt es keine aufschlussreiche Theorie dahinter (außer natürlich du bist Biologin).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist das schönste Gefühl das es gibt.
Auch wenn du bis dahin noch Jungfrau warst, fühlt es sich unbeschreiblich gut an. Das geht durch den ganzen Körper 👌🏽

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich informiert bin erhöt sich der Puls, die Athmung beschleunigt sich, die Sexuelle Erregung erreicht den kritischen Bereich und der Orgasmus setzt ein, welcher 5 - 20 Sekunden dauern kann. Zudem wird dies mit Andorphinen untermauert.

Mit freundlichen Grüßen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim ersten mal wird sie nicht kommen 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nesbor
16.06.2016, 18:05

....?

0
Kommentar von rosepetals
16.06.2016, 19:50

Mit dieser Einstellung bestimmt nicht...

0

Probier es doch einfach aus ;) Selbstbefriedigung ist nichts verwerfliches. 

Es ist ein tolles Gefühl. Du fängst an zu zittern am ganzen Körper durch Muskelkontraktionen und läufst aus (meistens). Man könnte sagen du hast einfach deinen Körper absolut nicht mehr unter Kontrolle ;) Das zu beschreiben ist schwer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte warte... du bist selber weiblich?

Müsstest du nicht wissen wie sich das anfühlt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist ein Orgasmus etwas sehr schönes...

Vielleicht mal mit dir selbst ausprobieren?
Dann merkst du schon was mit dir passiert :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?