Frage von Blaustern210, 57

Was passiert, wenn ein Lehrer die unkorrigierten Arbeiten seiner Schüler verliert oder beschädigt, sodass sie nicht mehr lesbar sind?

Antwort
von botanicus, 14

Noten müssen erhoben werden, dann müsst Ihr halt nochmals ran. Was denkst Du denn?

Antwort
von Rockuser, 37

Dann muss die Arbeit noch mal geschrieben werden.

Kommentar von Blaustern210 ,

Wenn sich die Schüler weigern? Ist immerhin die Schuld des Lehrers!

Kommentar von Rockuser ,

Na und? Soll der Lehrer sie für euch Schreiben? Den Stoff müsst ihr ja können, daher ist die Wiederholung kein Problem. Der Lehrer muss euch ja Fair benoten können. 

Wer sich weigert bekommt eine 6. Fertig. Rechtlich kein Problem.

Antwort
von Liesche, 32

Er kann die Arbeit wiederholen lassen, er wird es ja nicht mutwillig getan haben.

Kommentar von Blaustern210 ,

Aber es ist seine Schuld

Kommentar von botanicus ,

Was schlägst Du denn vor?

Kommentar von Liesche ,

Der Lehrer hat es sicher nicht gewollt, auch wenn es seine Schuld war, das Recht ist hier auf seiner Seite, er braucht den Nachweis über das Wissen der Schüler, das geht am besten über eine Klassenarbeit.

Antwort
von derhandkuss, 30

Dann darfst Du die noch einmal schreiben!

Kommentar von Blaustern210 ,

Warum? Ist doch die Schuld des Lehrers!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community