Frage von juli1899, 147

Was passiert wenn beim Ford Keyfree System die Schlüsselbatterie leer ist.......wie Auto starten?

Wenn die Schlüsselbatterie leer ist kann man ja die Zentralveriegelung mithilfe des Ersatzschlüssels im Keyfree-Schlüssel öffnen und einsteigen. Aber wie genau kann man das Auto dann starten da es ja kein reguläres Zündschloss für den Ersatzschlüssel gibt.

Wäre schön wenn hier ein paar Freaks wären die mir das erklären könnten :P :D

Schonmal danke für eure Antworten :)

Antwort
von volker79, 126

Ich kenne das System von Ford nicht, vermute aber es wird ähnlich wie bei Toyota/Lexus sein.

Entriegeln geht dann über den Notschlüssel. Das ist ein normaler Bartschlüssel, der im Keyfree-Transponder, also deinem Schlüssel den du am Schlüsselbund hast, steckt. Das passende Schlüsselloch ist meist unter einer Abdeckung am Türgriff, die du mit dem Schlüssel (in einen kleien Schlitz stecken, damit die Haltenasen hochdrücken und die Abdeckung abziehen) lösen kannst.

Bei meinem Lexus löst das erst mal die Alarmanlage aus. Aber sei's drum, die hupt nur eine Zeit lang und das Blinken hört auf, sobald du den Wagen startest.

Gestartet wird nun mit dem Notfall-Transponder. Der steckt ebenfalls im normalen Transponder und ist ein RFID-Chip. Der hat nur wenige cm Reichweite und ist daher für die Komfortfunktion Keyless ungeeignet. Im Armaturenbrett findet sich aber ein RFID-Lesegerät das den Chip lesen kann, wenn du deinen Schlüsseltransponder nur an die richtige Stelle hälst. Bei Lexus ist das z.B. direkt neben dem Start-Stop-Knopf.

Die Stelle ist etwas diffizil zu finden, während der Fahrt denkt man sich schon ständig "jetzt bloß nicht abwürgen".

Der Funktionsverlust kündigt sich aber schon recht früh an, durch Reichweitenverluste der Fernbedienung oder gelegentliches "Schlüssel nicht gefunden" das aber im zweiten, dritten Versuch verschwindet. Hier kann man schon prophylaktisch die Batterie tauschen.

Die Anleitung sollte hierfür ein passendes Kapitel parat halten.

Antwort
von NeoExacun, 104

Für diesen Fall haben alle Key-Free-Systeme noch ein zweites System im Schlüssel, das über RFID funktioniert. Es gibt also eine Stelle im Auto, an die du den Schlüssel haltn musst, dann funktioniert auch alles. Sollte im Betriebshandbuch stehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community