Was passiert wen man tot ist?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist die Frage der Menschheit ...niemand wird dir diese Frage beantworten können.Denk nicht soviel darüber nach wir alle müssen irgendwann mal sterben.Aber bis dahin denk lieber über das Leben nach statt über den Tod.Was nach dem Tod ist das weiß nur gott .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht sollte jeder fuer sich entscheiden, was nach dem leben passiert, sich eine einstellung schaffen eine welt die man selber noch nicht erkundugt hat , aber die man gerne sehen wuerde.
Dennoch ist es wichtiger sich die frage zu stellen: habe ich etwas in meinem leben erreicht was mir einen grund gibt stolz auf es zu sein, wenn es mich mal nicht mehr gibt/ fuehre ich ein glueckliches leben wie kann ich den moment veraendern und immer freude bekommen. Staendige Arbeit an unserer Denkweise..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ich geb ja am liebsten dann Antwort wenn ich am wenigsten weiß :/

Also, geh ich ma davon aus, dass das Gehirn grad den Rest elektromagnetische Impulse abgibt. Dann wird das Bewusstsein wohl in dem Moment diesen 'weißen Tunnel' sehen.

Wenn jemand aus einer Nahtod-Erfahrung wiederbelebt wird, ist es nicht so als wenn jemand aufwacht? Dann wird zur Verarbeitung eine Symbolik verwendet und jenachdem was der Mensch 'glaubt' waren Engel oder Verwandte dabei oder es war nur ein Tunnel, einfach wie bei der Autobahn.

Wenn jemand aber nicht wiederbelebt wird kommt es zum Erliegen der elektromagnetischen Impulse (im Gehirn und den Nerven) und nur ein elektromagnetische Feld bleibt im Körper des Verstorbenen übrig und vielleicht im Totenbett und so :P

So, wenn es aber nicht das Gehirn ist, welches das Bewusstsein schafft, wie es immer wieder behauptet wird, wo hin geht das dann?

Das denkt sich vielleicht so "oh man, jetz lieg ich da hinten auf der Erde. Hätt eigentlich mehr machen können da unten."

Vielleicht finden auch die Reinkarnationen gleichzeitig statt und sowas wie die Seele denkt sich "ok, ich hab jetz so, so und so gelebt, Zeit für ne andere Welt".

Vielleicht nicht mehr 3D + Zeit, sondern 2D und 2D Zeit, oder garkeine Zeit oder Zeitabschnitte. Dann bräuchte 'die Seele' sich aber auch über die einzelnen Leben keine Gedanken machen und wär wie ein Baum der dauernd ohne Zeit in jedem Leben gleichzeitig Wurzelt, sowie in den Eltern und Kindern und ohne Dimensionen sondern durch sie hindurch und so ;P

Weiß nich wie das gehen soll, aber glaube darum gehts :P
Also was zu leben, was man sich vorher nur erahnen kann, aber schon vorstellen kann. ..?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blöderweise kann diese Frage niemand sicher beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du gestorben bist, kannst du  ja aus dem Jenseits mal hier berichten, wie es war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage wird Dir hier vermutlich niemand aus eigener Erfahrung beantworten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da von uns bisher niemand tot war, kann dir das niemand beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du erwartets da eine echte antwort drauf??? sorry die gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke man wird wiedergeboren aber weis nicht das man vorher schonmal gelebt hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung