Was passiert wen man 210mg Mirtazapin nimmt(und mit alkohol)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dämpfung des Zentralnervensystems, Orientierungslosigkeit, Beschleunigung des Herzschlages, Blutdruckschwankungen sind die Symptome einer Überdosierung.

210mg sind das Fünffache der empfohlenen Maximaldosis!!! Also UNBEDINGT und UNVERZÜGLICH zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spotttoepel
03.07.2016, 21:51

Und wenn man es mit alkohol ein nimmt 

interesiert mich nur 

0

Sterben wirst du davon noch nicht, dafür ist die Dosis doch zu gering. Es ist aber eine harte, sehr unangenehme Überdosis mit Halluzinationen, Nervosität, Schwitzen, Herzrasen, ggf. Krämpfen und Realitätsverlust, möglicherweise schläfst du auch für die nächsten 50 h ein, da Mirtazapin doch sehr sedierend ist.

Mit Mirtazapin kann man sich nicht einfach so umbringen, zumindest nicht mit dem was man üblicherweise hat.

Wenn du suizidale Gedanken hast, wovon ich schwer ausgehe, dann suche dir Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spotttoepel
03.07.2016, 21:59

Die Hilfe hatte ich 3mal und hat nicht geholfen ich war 2mal geschlossene für jeweils 1/2 jahr und 1mal offene 10 wochen und ambulanden therapeut es hilft nichts . Undda schreiben die meisten such dir hilfe wenn man es versucht hat.

soll keine beleidigung an dich sein du meinst es gut für mich

0

Was möchtest Du wissen?