Frage von Traiiiox, 61

Was passiert wen eine CPU überhitzt und ab wan überhitzt sie?

Also jetzt angenommen diese Sicherheitsfunktion das sich das System selber abschaltet wäre weg was würde passieren wäre die CPU dann kaputt?oder könnte man sie wieder abkühlen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SiriBlack, 46

Ja, der Prozessor kann dauerhaft geschädigt werden, wenn er sich zu stark überhitzt. Nur warum sollte man die Sicherheitsfunktion ausschalten?

Kommentar von Traiiiox ,

Nur ne frage wen :)

Kommentar von klugshicer ,

Wenn der PC zu langsam für die neuesten Spiele ist, könnte ein Teenager auf die Idee kommen kurz den Ventilator abzuklemmen und die Temperatur hoch zu drehen.

Nach dem der PC dann kaputt ist kauft Mami oder Omi einen neuen (schnelleren) PC.

Kommentar von SiriBlack ,

Ah! 💡 Was für kleine Mistkäfer ;)

Kommentar von Traiiiox ,

Komisch auf was für Ideen du kommst bin eigentlich recht zufrieden mit meinem pc hab nen i5 6600k mit ner 970

Antwort
von klugshicer, 39

Normaler Weise ist im BIOS eine Temperatur eingestellt wenn die erreicht ist, dann schaltet sich der PC aus.

Wenn man nicht allzu viel am BIOS herum gepfuscht hat dann sollte die Temperatur für die Systemabschaltung so eingestellt sein, dass der PC ausschaltet bevor die CPU beschädigt wird.

Wenn man die Höchsttemperatur für die CPU zu hoch wählt, dann stirbt die CPU möglicher Weise den Hitzetod - das wars dann...

Antwort
von KaeseToast1337, 23

Irgendwann würde etwas durchbrennen und dann geht der pc sowieso aus.

Antwort
von Kiboman, 42

kommt drauf an, wenn die temperatur relativ langsam steigt dann greifen die schutzmechanismen.

erst taktet sie sich runter, wenn's nicht anders geht wird sie abgeschaltet.

wenn's zu schnell geht beispielsweise ohne kühlkörper brennt sie wahrscheinlich durch, ende.

Antwort
von Forte90, 44

Die CPU wäre dann Defekt, weil Sie durchbrennen würde und Ja, du könntest Sie wieder abkühlen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community