Frage von Schokobaer2000, 24

was passiert wen die theraphie nix bringt?

hey, ich bin 14 und muss wahrscheinlich eine theraphie machen wegen essstörung bzw bulimie und ritzen tu ich mich auch...was ist wenn die theraphie dann nix bringt? komme ich dann in eine klinik oder was passiert dann? LG

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von kolmappierkolle, 11

Wenn du erkennst, warum die Therapie nötig ist und dich auf sie einlässt, wird das vermutlich nicht der Fall sein. Natürlich kannst du auch jederzeit freiwillig in eine Klinik gehen, aber "zwangseingewiesen" werden besonders Jugendliche eher selten. Selbst bei Suizidversuchen ist zunächst ein bestimmten Verfahren notwendig, bevor du zwangseingewiesen werden kannst.

Antwort
von Indivia, 9

na erstmal solltest du es mit einer Therpie versuchen, dann gibt es ncoh tagesklinik und dann stationär. Aber du solltest  es versuchen bevor du dir Gedanken darüber machst ,das es nicht klappt.

Antwort
von 20Cupcake00, 7

Versuch dich möglichst gut auf die Therapie einzulassen - auch wenn es schwer ist! Außerdem kannst du zu verschiedenen Therapeuten gehen wenn du mit der ersten Auswahl nicht zufrieden bist!:)
Und Klinik ist auch nicht wirklich schlimm aber das dauert schon wirklich lange bis dieser Schritt gegangen wird. :)
Bei Fragen kannst du mich gern anschreiben, habe (leider) schon einige Erfahrungen mit Therapien, Klinik usw usw gemacht...🙈

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community