Frage von Siyabend521, 70

Was passiert während einer Mondfinsternis auf dem Mond?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hochantenne, 14

Leute, die Frage ist doch gar nicht so doof.. Und scheinbar weiß keiner hier die Antwort.

Das ist nämlich nicht einfach dunkel auf dem Mond, sondern er leuchtet in rotem Licht, das er durch die Erdatmosphäre bekommt. Ich vermute, dass man die Erde als rot leuchtenden Ring am Himmel sieht.

Kommentar von Hochantenne ,
Antwort
von Hamburger02, 42

Für den Mond sieht das wie eine Sonnenfinsternis aus (die Erde schiebt sich vor die Sonne) mit entsprechender Verdunkelung.

Antwort
von kami1a, 16

Hallo! Das gleich was auf der Straße passiert wenn man nachts die Beleuchtung ausschaltet - es wird dunkel, mehr nicht.

Übrigens gibt es auf dem Mond keine Morgen- oder Abenddämmerung. Es wird schlagartig hell oder dunkel.

Alles Gute.

Antwort
von muckel3302, 16

Vom Mond aus sieht man eine totale Sonnenfinsternis, wobei sich die Erde vor die Sonne schiebt und diese mehr als komplett überdeckt, da vom Mond aus die Erdscheibe fast 4mal größer ist als die Sonnenscheibe. Der Erdschatten trifft dann auf den Mond und verdunkelt ihn bzw. seine Oberfläche.

Antwort
von Buckykater, 1

Er tritt dann in den Kernschatten der Erde ein. Dadurch wird nur noch das langwellig rote Licht reflektiert und der Mond erscheint darum rot.  Mit dem Mond selbst passiert nichts

Antwort
von BurkeUndCo, 10

Für einen virtuellen Bewohner des Mondes wäre das dann eine Sonnenfinsternis. Denn die große Erde schiebt sich dann zwischen Mond und Sonne.

Es wird dabei auf dem Mond nicht ganz dunkel, denn etwas rotes Licht wird durch die Atmosphäre der Erde in Richtung Mond gestreut.

Antwort
von Braini1000, 37

Auf dem Mond ist eine Sonnenfinsternis

Antwort
von ronnyarmin, 39

Was soll das groß passieren? Es ist dunkel.

Antwort
von Grautvornix16, 18

Wenn der Mond sich so im Erdschatten befindet, dass er von der Sonne nicht mehr angestrahlt werden kann ist entweder Neumond oder Mondfinsternis - äähm, überleg, überleg %-( --  egal - auf jedenfall geht auf der erdzugewandten Seite das Licht aus. Und wenn bei dir nicht der Strom ausgefallen ist google das doch einfach mal.
Mit Wiki soll schon der ein oder andere sogar Abitur gemacht haben. :-)

Nix für ungut. - Aber selber entdecken soll auch Spaß machen. - Trau dich!

Antwort
von Horus737, 10

Bei einer Mondfinsternis wandert der Schatten der Erde über den Mond. Nicht zu verwechseln mit Neumond, wenn jeden Monat der Mond für uns finster wird, weil seine sonnenbeschienene Seite nicht zur Erde schaut.

Antwort
von Doktorfruehling, 43

Die Transformers suchen nach ihren Kumpels

Antwort
von anniegirl80, 29

Er liegt dann im Schatten der Erde.

http://www.mondfinsternis.info/was.htm

Antwort
von maxim65, 36

Da schaltet der Mann im Mond das Licht aus. Ist doch logisch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten