Was passiert rechtlich, wenn man Drogen anbaut und verkauft?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Kommt darauf was ihr alles Nachgewiesen werden kann, bzw. was sie alles zugibt, dann kommt noch auf den Richter an und ob sie sich einen guten Anwalt auf diesem Gebiet leistet.

Aber mit ziemlich höher Wahrscheinlichkeit Freiheitsstrafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BtMG, gewerbliches Handeltreiben inkl. Anbau. Das wird schwer mit dem blauen Auge. Sofern die Mushrooms im BtMG aufgelistet sind. Rechtsanwalt wäre dringend zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Haftstrafe. Wie lange kommt auf mehrere Faktoren an. Den Staatsanwalt, den eigenen Verteidiger, den Richter. Kann man pauschal nicht sagen.

Ich hab dazu auch zwei Beispiele, beide nicht vorbestraft. Einer hat Cannabis bei sich zu Hause angebaut für den Eigenbedarf, also nichts verkauft. Wurde zu einem Jahr Haft verurteilt. Ein anderer hat Pillen verkauft, 2 Jahre Haft. Ich denke je nachdem wie viel Geld gemacht wurde, kommt irgendwas zwischen 2 und 10 Jahren auf die Person zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizisten kommen dann zu ihr rein und werden sich etwas genehmigen. Dann werden sie mit dem Mädchen zusammen über das Leben philosophieren und sie anschließend einbuchten oder direkt über den haufen schießen. So ist es mir mal passiert... Ich bin übrigens schon seid 4 Jahren tot- oder immernoch echt high  ¯\\_(ツ)_/¯

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scatha
17.07.2016, 10:28

Ich glaube, weder die Inquisition noch die SS haben jemals philosophiert. Wenn sie es getan hätten, hätten sie ihren Job sofort gekündigt.

0
Kommentar von nicelike
19.07.2016, 11:38

Nur reden wir nicht über religiöse Dogmen oder totalitäre Regime. Lediglich Polizisten die ihrem Tagwerk nachgehen. Du hast hier unbeabsichtigt einen Themenwechsel unternommen

0

Definitiv Knast.

Was dazu kommt, das du Dir eine neue Ortschaft zum wohnen suchen kannst. Die Strasse, Das Dorf, Die Stadt, die Anwohner und die Gemeinde wollen Dich nicht mehr sehen wollen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Staat schmeißt dich kurzerhand in den Knast hinein. Der zieht dir also den Hoseboden stramm. du lernst ihn so auf eine ganz andere Art kennen als bisher und als du gemeinhin von ihm dachtest.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihre zuständige(s) Staatsanwalt, Amtsgericht bzw. Landgericht wird
Zweifel eine harte Geldstrafe bzw. Freiheitsstrafe verhängen. Der Grund
hierfür dürfte Ihnen bekannt sein: Amphetamin hat ein nicht zu
unterschätzendes Suchtpotential und es lässt sich eine gute Gewinnspanne
durch den Verkauf erzielen. Des Weiteren sollte bekannt sein, dass die
chemische Substanz, wenn sie dauerhaft durch Sniffen, also dem ziehen
durch die Nase bzw. dem Spritzen, die Droge kann auch injiziert werden,
Dauerschäden entstehen können.

Sie müssen keine Bande sein, die
mit Amphetaminen  in nicht geringen Mengen handelt. Bereits eine kleine
Menge kann mit Streckmitteln versetzt werden und diese kann
gewinnbringend verkauft werden. Durch eine Aussage eines Käufers /
Verkäufers (Stichwort: § 31 BtMG), einer Telefonüberwachung, einer
Hausdurchsuchung, oder bei einer Festnahme, können Sie der Tat überführt
werden.

Die Höhe der Strafe liegt im Ermessen des Gerichts.
Strafverteidiger beeinflussen das Ergebnis immens. Nur durch eine
effiziente Verteidigung ist es möglich, eine Einstellung des Verfahrens
bzw. einen Freispruch zu erwirken. In diesem Zusammenhang benötigen Sie
einen Spezialisten für Ihr Verfahren.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/verstoss-gegen-das-btmg-amphetamin-bundesweite-strafverteidigung_019093.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixLingelbach
01.07.2016, 13:31

Interessant, aber nach Amphetaminen wurde nicht gefragt.

4

Gewerbsmäßiger handel mit Drogen ist strafbar. Innsofern droht ihr Strafverfolgung. Welche Strafe es kokret sein wird, hängt von vielen Umständen ab. Deiner Beschreibug zufolge liefe es wohl auf haft nicht unter 2 Jahren hinaus und auf Einziehung des Vermögens zugunsten der Staatskasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von welcher Drogen- und Geldmenge reden wir denn in diesem fiktiven Fall etwa?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaktusfeld
01.07.2016, 13:24

Nicht geringe Menge Pilze und ein Gewinn im 5-stelligen Bereich

1