Frage von Jeannystar, 83

Was passiert nach einer Strafanzeige wegen Betruges/Heiratsschwindler?

Hallo ihr Lieben Ich habe eine Frage zum Thema Strafrecht. Folgendes ist letztes Jahr passiert .... ich bin einem Betrüger/Heiratschwindler auf den Leim gegangen , und er hst mich um ca 2400 Euro betrogen. Anzeige bei der Polizei wurde daraufhin im Juli 2015 gemacht. Leider ist dieser Mensch ein bekannter Betrüger und hat aktuell 46 Strafanzeigen am Hals. Im August wurde er für 5 monate inhaftiert , da er gegen eine Bewährung verstossen hatte . Im Februar 2016 schrieb ich ihn erneut an, was mit der Rückzahlung wäre,da er mir davor eine annerkennung seiner schuld plus ratenzahlung unterschrieben hatte . Dann ging er leider ins Gefängnis. Im februar zeigte er sich gestandig und überweiste drei monare lang 150 euro . Dann versprach er , die Restsumme bis 31.8. komplett zu bezahlen. Geld kam keins, dafür schreibt er mir , er hätte ein Schreiben vom Amtsgericht bekommen und die Daten waren angeblich alle falsch. Das Schreiben will er auf biegen und brechen nicht zeigen, sondern versucht mich einzuschüchtern indem er mir erzählt, er hätte einen Termin mit dem Richter und dem Staatsanwalt gehabt . Zum Gespräch ! Ist ja ganz was neues, das Täter jetzt Vorgespräche haben und ich als das Opfer noch nicht mal Bescheid bekomme. Kann mir hierzu vielleicht einer was erzählen, wie sowas weitergeht nach so einer Anzeige und ob ich mir das gefallen lassen muss? Er droht mir jetzt damit, das ich Post vom Gericht und der Staatsanwaltschaft bekomme, da ich ihm mit Anwalt und einer erneuten Anzeige gedroht habe

Antwort
von michi57319, 33

Du glaubst nicht ernsthaft, daß dieser Typ Geld hat? Das hat er verjubelt, mit anderen Damen. Die geleisteten Zahlungen sind eher ein Tropfen auf dem heißen Stein, die volle Summe wirst du gar nicht bekommen, wenn du dich nicht an die Verfahren dranhängst.

Wenn ich das richtig verstanden habe, bist du aktuell noch nicht Bestandteil des laufenden Verfahrens, also auch nicht als Geschädigte gerichtsbekannt?

Kommentar von Jeannystar ,

Inwiefern gerichtsbekannt ? Es geht um meine anzejge 

Kommentar von michi57319 ,

Während die Anzeige läuft, hast du sowieso keine Mittel. Das erledigt der Staat in Form einer Verhandlung, in der die Geschädigten ermittelt werden und der Täter zur Rückzahlung verpflichtet wird.

Bei derart vielen Betrügereien sinkt deine Chance gegen Null, jemals wieder etwas von deinem Geld zu sehen.

Antwort
von Dontgiveup14, 18

Normalerweise gibt die Polizei nach den Ermittlungen das an die Staatsanwaltschaft weiter. Zumindest war das bei mir so. Leider hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren vorläufig eingestellt, weil der Typ unauffindbar ist. Der ist auch wegen zigfachem Betrug polizeibekannt. Vielleicht ist es der gleiche? ! Vor allem : GLAUBE IHM KEIN WORT!!!! Er manipuliert dich und wie es sich anhört, erfolgreich. Lass das nicht zu! Ich leide nach 2 Jahren immer noch unter den Folgen seiner Machenschaften. Lass ihn an deinem Leben nicht teilhaben. Er saugt dich aus und hat wahrscheinlich schon 5 neue Opfer. Du kannst dich auch an den Weissen Ring wenden, um erstmal einen Überblick zu bekommen.

Antwort
von Akka2323, 33

Nimm Dir einen Anwslt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten